Zitate und Sprüche von Joseph von Eichendorff

Zitate und Sprüche von Joseph von Eichendorff

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (* 10. März 1788 auf Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien; † 26. November 1857 in Neisse, Oberschlesien) war ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik.

Durch abgelegene, fast öde Straßen verirrten wir uns gleichsam in das schöne Mannheim hinein.
Brief vom 5. Oktober 1807
Da steht eine Burg überm Thale // Und schaut in den Strom hinein // Das ist die fröhliche Saale // Das ist der Giebichenstein.
Der Giebichenstein, 1841
Markt und Straßen steh'n verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus.
Sinnend geh' ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.
Nothing Ever Remains Obscure
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Wie ich Mannheim liebe, so liebt auch Mannheim mich.
Wolfgang Amadeus Mozart - Brief vom 12. November 1778
Jetzt lebe ich zu Mannheim in einem angenehmen dichtrischen Taumel - Kurpfalz ist mein Vaterland.
Friedrich Schiller - Brief vom 19. Januar 1784
Meine Stadt holt ihren Mann Heim
Ganz egal wo er auch ist
Diesen Reim schickt ihr der Mann Heim
Der sie so oft vermisst
Söhne Mannheims - Meine Stadt
Denn ich habe Mannheim all mein Leben lieb gehabt.
Das freundliche Mannheim, das gleich und heiter gebaut ist.
Johann Wolfgang von Goethe - Hermann und Dorothea
Der Fuchsschwanz am Opel Manta repräsentiert eine Epoche und wurde sogar in Kultfilmen wie »Manta, Manta« verewigt.
Bodo Ramelow - Mai 2024
Wir müssen bis 2029 kriegstüchtig sein.
Boris Pistorius - Juni 2024
Ich möchte den Namen der Zeitung nicht mal in den Mund nehmen, so sehr ekelt mich dieses Medium an.
Ein christlich-soziales Bündnis von CDU/CSU und SPD wäre ein echtes Aufbruchssignal.
Boris Rhein - April 2024
Wer einen Dexit fordert, ist entweder völlig ahnungslos, was die wirtschaftlichen Säulen dieses Landes angeht, oder durchsetzt von rechtem Gedankengut. Beides kein optimaler Nährboden für große Entscheidungen.
Böhmermann ist für mich das größte Brechmittel in der deutschen Medienlandschaft. Wenn ich den treffe kriegt der eine fette Schelle.
Til Schweiger - April 2024
Als echte Männer wollen wir echte Frauen haben. Feministinnen sind alle hässlich und grässlich.
Maximilian Krah - Februar 2024
Liebe Frauen, seid Frauen! Und zur Weiblichkeit gehört die Mutterschaft dazu. Das ist das, was uns inspiriert. Das ist das, was uns groß macht – echte Männer, echte Frauen, ein echtes Volk, das was aufbaut. Schluss mit der linken Umerziehung.
Maximilian Krah - Februar 2024
Echte Männer sind rechts. Echte Männer haben Ideale. Echte Männer sind Patrioten. Dann klappt's auch mit der Freundin!
Maximilian Krah - August 2023
Wir wollen ganz Deutschland zu einem großen Sonneberg machen.
Maximilian Krah - Juli 2023
Die EU in ihrer heutigen Form mit der heutigen Politik ist für Deutschland schädlich. Es werden gewisse Teile der heutigen EU einfach abgeschafft werden müssen und andere werden überführt.
Maximilian Krah - Juli 2023
Delling: "Woran liegt das, dass er kein Tor schießt?"
Netzer: "Woran das liegt? Er trifft das Tor nicht!"
Delling: "Super, dafür haben wir einen Experten."
Sie sind der Experte – Betonung liegt auf Ex.
Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel.
Raab und seine Sendungen sind ein Anker in eine Zeit, in der Vera Int-Veen noch nicht dafür out­gecallt wurde, wie sie arg­lose Menschen als Gaff­material vor­führte. Und eine Zeit, in der man Russland höchstens bei einem Fußball­spiel als bedrohlich empfand.
Anja Rützel - April 2024
Dein Publikum liebt dich nicht wirklich. Sie lieben es, von dir unter­halten zu werden. Das ist wie beim Basket­ball­spieler, wenn du einen Korb wirfst, kreischt das Publikum. Wenn du nicht triffst, wenden sie sich ab.
Woody Allen - April 2024

Verwandte Seiten zu Joseph von Eichendorff

MannheimDie schönsten Zitate und SprüchePersonen