Zitate und Sprüche von Johann Heinrich Pestalozzi

Johann Heinrich Pestalozzi war ein Schweizer Pädagoge. Ausserdem machte er sich als Philanthrop, Schul- und Sozialreformer, Philosoph sowie Politiker einen Namen.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Das Auge der Mutter ergründet das Kind bis in die Tiefen des Herzens.

Mütter, Mutter & Tochter, Mutter & SohnJohann Heinrich Pestalozzi, Christoph und Else, 1782
 
Kommentieren 

Dein Kind sei so frei es immer kann. Lass es gehen und hören, finden und fallen, aufstehen und irren.

Kinder & Kindheit, LernenJohann Heinrich Pestalozzi
5
Kommentieren 

Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt.

MütterJohann Heinrich Pestalozzi
 
Kommentieren 

Wer sich nicht selbst helfen will, dem kann niemand helfen.

SelbstbewusstseinJohann Heinrich Pestalozzi
1
Kommentieren 

Ein jedes Werk, das nicht auf Liebe gegründet ist, trägt den Keim des Todes in sich und geht seinem Ruin entgegen.

Liebe, Große Werke, ErfolgJohann Heinrich Pestalozzi
 
Kommentieren 

Mut, das ist ganz sicher, gehört am notwendigsten von allen menschlichen Eigenschaften zum Glück.

Glück, MutJohann Heinrich Pestalozzi
 
Kommentieren