Zitate und Sprüche von Jim Parsons

Zitate und Sprüche von Jim Parsons

Hier findest du die besten Zitate und Sprüche von Jim Parsons, einem amerikanischen Schauspieler, der unter anderem durch seine Rolle des Sheldon Cooper in der Serie The Big Bang Theory bekannt ist.

Kaffee braucht man zum Aufwachen, Kaffee braucht man zum Arbeiten, Kaffee braucht man zum Leben, Kaffee ist Leben.
Ich bin ein großer Verfechter von "sag niemals nie".
Meinen Mann zu treffen, ist das Beste, was mir je passiert ist.
Der Erfolg von jemand anderem ist nicht dein Misserfolg.
Bei jeder Art von Schauspielerei ist es von Vorteil, wenn man mal am Theater war.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Leonard: "Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?"
Sheldon: "Du hast ein Sarkasmusschild?"
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 2
24
Leonard: "Nun, ich ging mit vielen Frauen aus. Da war Joyce Kim... Leslie Winkle..."
Sheldon: "Benachrichtigt die Editoren des Oxford English Dictionary. Das Wort 'viel' wurde neudefiniert und bedeutet nun 'zwei'."
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 2 Episode 2
16
Oh, Schwerkraft, welch herzloses Ding du bist!
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 2
12
Leonard: "Der Schlüssel zum Erwerb von Fertigkeiten liegt in der Wiederholung."
Sheldon: "...mit einigen offensichtlichen Ausnahmen. Selbstmord zum Beispiel!"
12
Die Quantenphysik macht mich richtig glücklich... als würde man das Universum nackt sehen.
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 5 Episode 20
11
'Wir sehen uns in der Hölle Sheldon'? Das bestimmt erschreckendste daran ist das fehlende Komma!
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 5 Episode 7
10
Sheldon: "Ich habe sehr wohl Kenntnis darüber, wie sich die Menschheit reproduziert. Aber es ist schmutzig, unhygienisch und, basierend auf der dreijährigen Nachbarschaft mit dir, geht es mit lauten, unnötigen Anrufungen an eine Gottheit einher."
Penny: "Oh Gott!"
Sheldon: "Ja, ganz genau das."
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 4 Episode 1
10
Weißt du, ich habe heute so gute Laune, dass mir selbst deine stark eingeschränkte Beherrschung unserer Sprache, als rustikal und charmant erscheint.
10
Ich verschwende doch meine Intelligenz nicht in einem reizlosen Wettbewerb. Würdest du Picasso bitten nach Zahlen zu malen? Oder Mozart bitten Klingeltöne zu komponieren? Oder Jacques Cousteau bitten das Angel-Spiel zu spielen?
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 13
10
Es gibt nur eine bewusstseinserweiternde Droge, die mir Spaß macht und die nennt sich Wissenschaft!
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 5 Episode 23
9
Wir brauchen Wolowitz nicht! Das Ingenieurswesen ist der zurückgebliebene kleine Bruder der Physik. Seht zu und lernt! Weiß jemand, wie man den Werkzeugkasten öffnet?
9
Sheldon: "Du erhoffst dir doch wohl nicht etwa durch unsere Mühen hier deine Chance zu erhöhen mit dieser Frau zu einer sexuellen Vereinigung zu kommen?"
Leonard: "Männer erledigen auch Sachen für Frauen ohne, dass sie dafür Sex wollen!"
Sheldon: "Ja, aber nur Männer die gerade welchen hatten."
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 2
9
Das ist das Schöne an Kalifornien, man kann am selben Tag fast in die Berge und fast an den Strand fahren.
Leonard Hofstadter in The Big Bang Theory - Staffel 11 Episode 11
2
Die Physik sucht Antworten auf die Frage, "Was ist die Natur des Universums?" Ein Geologe beantwortet nur die Frage, "Worüber bin ich gerade gestolpert?"
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 11 Episode 7
1
Marty: "Danke, dass du im All warst, so dass meine Mutter auf Ewig von mir enttäuscht ist."
Howard: "Tja, ich hab 'ne kleine Katholikin geheiratet, also steht's unentschieden."
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 10
Sheldon: "Warum weinen die Menschen auf Hochzeiten?"
Mary: "Sie üben schon für das, was später kommt."
Mary Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 10 Episode 1
Leonard: "Zwei Grad Sheldon. Ich will den Thermostat nur zwei Grad höher einstellen."
Sheldon: "Darf ich dich darauf hinweisen, dass zwei Grad den Unterschied zwischen Wasser und Dampf ausmachen können?"
Leonard: "Ja, wenn wir in einem Teekessel leben wurden."
Sheldon: "Das ist die Temperatur, der du in der Mitbewohnervereinbarung zugestimmt hast."
Leonard: "Ach ich pfeif' auf die verdammte Mitbewohnervereinbarung."
Sheldon: "So wie ein Teekessel wenn die Temperatur um zwei Grad zu hoch eingestellt ist."
Leonard: "Ach fahr doch zur Hölle und stell da den Thermostat ein."
Sheldon: "Ich muss gar nicht zur Hölle fahren. Bei zwei Grad Raumtemperatur mehr bin ich bereits da."
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 3 Episode 22
1
Leonard: Willst du nicht zur Tür gehen?
Sheldon: Nein, nicht unbedingt.
Leonard: Könntest du zur Tür gehen?
Sheldon: Ich nehme an ich könnte, wenn man mich bitten würde.
Leonard: Würdest du bitte zur Tür gehen?
Sheldon: Aber natürlich. Wieso machst du alles so komplizier?
Leonard Hofstadter in The Big Bang Theory - Staffel 4 Episode 7
2
Im Winter ist der Platz nah genug an der Heizung, damit mir warm ist und dennoch nicht zu dicht, um ins schwitzen zu kommen. Im Sommer liegt er in einem angenehmen Durchzug der entsteht, wenn man die Fenster öffnet. Er befindet sich weder direkt vor dem Fernseher, was einer eventuellen Konversation abträglich wäre, noch zu weit weg für eine paralaktische Verzerrung.
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 3 Episode 22
2
Leonard: "Ich hoffe du hast Hunger."
Sheldon: "Seltsam. Ein Ausdruck der Freundlichkeit in unserem Land, grausamer Hohn im Sudan."
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 4 Episode 20
3
Leonard: "Unglaublich, dass du nie 'Jäger des verlorenen Schatzes' gesehen hast."
Penny: "Es ist genauso unglaublich, dass du nie 'Eat, Pray, Love' gelesen hast."
Leonard: "Wenn sie's umschreibt in 'Eat, Pray, Lauf vor einer riesigen Steinkugel davon', les ich es."
Leonard Hofstadter in The Big Bang Theory - Staffel 4 Episode 8
2
Penny: "Oh, hier kommt also der Pizzaduft her."
Sheldon: "Das ist bemerkenswert. Wenn Mozarella ein Explosivstoff wäre, wärst du ein guter Ersatz für die Sprengstoffspürhunde am Flughafen."
4
Gosh, Amy, I'm sensing a little hostility. Is it maybe because, like Sheldon's work, your sex life is also theoretical?
3
Howard: "Du weißt, dass wir uns sehen können wenn du deinen Computer einschaltest?"
Howards Mutter: "Ich fass das Scheißding nicht an, sonst erkranke ich noch an einem Computervirus!"
Howard: "Du wirst nicht krank von einem Computervirus..."
Howards Mutter: "Ach, dann bist du also nicht nur Astronaut, sondern auch Arzt?"
Howards Mutter in The Big Bang Theory - Staffel 6 Episode 1
4
Bei ihr wird sogar der Kaffee nervös!
3
Never's the word God listens for when he needs a laugh.
Um erfolgreich zu sein, muss man das Selbstbewusstsein haben, nach etwas zu streben, auch wenn es unmöglich erscheint.
A theatre is the most important sort of house in the world, because that's where people are shown what they could be if they wanted, and what they'd like to be if they dared to and what they really are.
Tove Jansson - Moominsummer Madness
Lachen ist für die Seele dasselbe wie Sauerstoff für die Lungen.
2
Es geht nicht darum, keine Angst zu haben. Es geht darum, die Angst zu überwinden.
4
Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein. Nur Liebe und Freundschaft können uns für einen Augenblick die Illusion verschaffen, nicht allein zu sein.
8
Mag ja sein, dass ich in vielen Szenen intellektuell aussehe. Dabei denke ich beim Drehen meist nur daran, was es wohl zum Lunch geben wird.
Mein Vater sagte immer, "Vertraue Niemandem, dessen Fernseher größer ist als sein Bücherregal" - darum lese ich.
Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man 'Authentisch-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt man 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man 'Reife".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist - von da konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man 'Ehrlichkeit".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das 'gesunden Egoismus", aber heute weiß ich, das ist 'Selbstliebe".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man 'Einfach-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute 'Herzensweisheit".

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das LEBEN!
41
Wer sich keinen Menschen und Sehnsüchten hingibt, dem wird auch nie das Herz gebrochen. Aber hat man dann wirklich gelebt?
Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen. Tugenden können vorgetäuscht sein, Laster sind echt.
1
Ich bin deutlich stolzer darauf, Vater zu sein, als Schauspieler.
Ich träume von dem Tag, an dem sich die Leute über Moral, Nachhaltigkeit und Philosophie unterhalten, statt über die Kardashians.
1
Es ist leicht, das Auge zu täuschen, aber es ist schwer, das Herz zu täuschen.
Ich hätte nie gedacht, dass ich in meinem Leben mal einen schwarzen Präsidentschaftskandidaten erleben würde.
Diese Gefahr besteht nicht, weil alle NATO-Mitgliedstaaten, alle Unterstützerstaaten der Ukraine sich völlig darüber im klaren sind, dass die Grenze zur Kriegsbeteiligung nicht überschritten werden wird.
Boris Pistorius - Juli 2024

Verwandte Seiten zu Jim Parsons

Sheldon CooperThe Big Bang TheoryDie besten Schauspieler-Sprüche und ZitateSchauspielerKaffeeDie besten NiemalsErfolgTheaterLouis de FunèsEmma WatsonOrson Welles
Englische Übersetzungen zeigen?