Zitate und Sprüche von Jean-Paul Sartre

Jean-Paul Charles Aymard Sartre war ein französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist. Er gilt als Vordenker und Hauptvertreter des Existentialismus und als Paradefigur der französischen Intellektuellen des 20.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann.

SehnsuchtJean-Paul Sartre
4
Kommentieren 

Im Januar ein Gedicht zu lesen, ist so schön wie ein Spaziergang im Juni.

To read a poem in January is as lovely as to go for a walk in June.

Januar, JuniJean-Paul Sartre
 
Kommentieren 

Commitment is an act, not a word.

Jean-Paul Sartre
 
Kommentieren 

When rich people fight wars with one another, poor people are the ones to die.

Jean-Paul Sartre
 
Kommentieren 

Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen.

Sehen & BlickeJean-Paul Sartre
2
Kommentieren 

Der Weise sagt niemals, was er tut - aber er tut niemals etwas, was er nicht sagen könnte.

Jean-Paul Sartre
1
Kommentieren 

Weihnachten: Ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht.

WeihnachtenJean-Paul Sartre
2
Kommentieren 

Beim Fußball wird alles durch die Anwesenheit des gegnerischen Teams verkompliziert.

FußballJean-Paul Sartre
 
Kommentieren 

Die Jugend will, dass man ihr befiehlt, damit sie die Möglichkeit hat, nicht zu gehorchen.

JugendJean-Paul Sartre
2
Kommentieren 

Um drei Uhr ist es immer entweder schon zu spät oder noch zu früh für alles, was man tun will.

Jean-Paul Sartre
4
Kommentieren