Zitate und Sprüche von Jean-Jacques Rousseau

Jean-Jacques Rousseau war ein französischsprachiger Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung. Rousseau hatte großen Einfluss auf die Pädagogik und die politische Theorie des späten 18ten sowie des 19ten und 20sten Jahrhunderts in ganz Europa.

Zitate und Sprüche von Jean-Jacques Rousseau

Die Realität hat ihre Grenzen, doch die Fantasie ist ungebunden.

The world of reality has its limits; the world of imagination is boundless.

FantasieJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Der Mensch wird frei geboren, und doch liegt er überall in Ketten.

Man was born free, and he is everywhere in chains.

FreiheitJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Beleidigungen sind die Argumente derjenigen, die falsch liegen.

Insults are the arguments employed by those who are in the wrong.

Dummheit, Zitate zum NachdenkenJean-Jacques Rousseau
1
Kommentieren (1)

Der Mensch der am meisten gelebt hat, ist nicht derjenige mit den meisten Jahren, sondern der mit den meisten Erfahrungen.

The person who has lived the most is not the one with the most years but the one with the richest experiences.

Leben, Erfahrung, AlterJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Glück: ein gutes Bankkonto, ein guter Koch und eine gute Verdauung.

Happiness: a good bank account, a good cook, and a good digestion.

Glück, KochenJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Geduld ist bitter, aber ihre Früchte sind süß.

Patience is bitter, but its fruit is sweet.

Geduld & DisziplinJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Die reale Welt ist beschränkt, die Welt der Fantasie hat keine Grenzen.

The world of reality has its limits; the world of imagination is boundless.

FantasieJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Welche Weisheit sollte es geben, die größer ist als Höflichkeit?

What wisdom can you find that is greater than kindness?

HöflichkeitJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Die Familie ist die älteste aller Gemeinschaften und die einzige natürliche.

FamilieJean-Jacques Rousseau, Der Gesellschaftsvertrag
 
Kommentieren 

Der Mensch wird frei geboren und überall liegt er in Ketten.

FreiheitJean-Jacques Rousseau
4
Kommentieren 

Es ist mehr wert, jederzeit die Achtung der Menschen zu haben, als gelegentlich ihre Bewunderung.

Beliebtheit, RespektJean-Jacques Rousseau
1
Kommentieren 

Der höchste Genuss besteht in der Zufriedenheit mit sich selbst.

Selbstbewusstsein, ZufriedenheitJean-Jacques Rousseau
3
Kommentieren 

Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen.

ArmutJean-Jacques Rousseau in Les Confessions
 
Kommentieren 

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.

Gier & Geiz, Geld & ReichtumJean-Jacques Rousseau
1
Kommentieren 

Die Vernunft formt den Menschen, das Gefühl leitet ihn.

Vernunft, GefühleJean-Jacques Rousseau
9
Kommentieren 

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Leben, Zeit, GenießenJean-Jacques Rousseau
2
Kommentieren 

Um einen Liebesbrief zu schreiben, musst du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast.

LiebeJean-Jacques Rousseau
5
Kommentieren 

Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.

Erinnerungen, Gefühle, Geburtstag, AlterJean-Jacques Rousseau
8
Kommentieren 

Alles, was zu Herzen gehen soll, muss von Herzen kommen.

Herz, BeziehungenJean-Jacques Rousseau
4
Kommentieren 

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Menschen, Menschenrechte, FreiheitJean-Jacques Rousseau
8
Kommentieren 

Absolute silence leads to sadness. It is the image of death.

Jean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren 

Wer rot wird ist schuldig; wahre Unschuld schämt sich vor nichts.

Whoever blushes is already guilty; true innocence is ashamed of nothing.

SchuldJean-Jacques Rousseau
 
Kommentieren