Zitate und Sprüche von Jean Racine

Zitate und Sprüche von Jean Racine

Jean Baptiste Racine (* 22. Dezember 1639 in La Ferté-Milon; † 21. April 1699 in Paris) war einer der bedeutendsten Autoren der französischen Klassik.

Ich umarme meine Feinde nur, um sie zu erwürgen.
Do not they bring it to pass by knowing that they know nothing at all?
A tragedy need not have blood and death; it's enough that it all be filled with that majestic sadness that is the pleasure of tragedy.
Es gibt keine Geheimnisse, die die Zeit nicht irgendwann offenbart.
1
Hell, covering all with its gloomy vapors, has cast shadows on even the holiest eyes.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ein gelehrter Dummkopf ist ein größerer Dummkopf als ein unwissender Dummkopf.
Eine Rose riecht besser als ein Kohlkopf, gibt aber keine bessere Suppe ab.
Am Ende des Lebens wird es die Liebe sein, nach der beurteilt wird.
4
Je größer ein Hindernis, desto ruhmreicher ist seine Überwindung.
1
Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten und nicht an ihren Krankheiten.
Die große Ambition der Frauen ist die Ermutigung zur Liebe.
1
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
5
Ein Lügner gibt immer großzügig Versprechen.
To he who avenges a father, nothing is impossible.
This dark brightness that falls from the stars.
Wir erleben niemals perfektes Glück; selbst unsere größten Erfolge haben schlechte Seiten.
1
We never taste happiness in perfection, our most fortunate successes are mixed with sadness.
Da stehe ich auf der Brücke und bin wieder mitten in Paris, in unserer aller Heimat. Da fließt das Wasser, da liegst du, und ich werfe mein Herz in den Fluss und tauche in dich ein und liebe dich.
Kurt Tucholsky - Ein Pyrenäenbuch, Berlin 1927
2
Dann bist du single? In Paris? Jetzt bin ich noch neidischer. Dein Leben besteht nur noch aus Croissants und Sex.
Madeline Wheeler in Emily in Paris - Staffel 1 Episode 3
1
Das meiste Geld verdiene ich in Russland und in Paris. Die Menschen in diesen Ländern wollen unbedingt unterhalten werden und Neues und Ungewöhnliches sehen.
1
Wenn Paris die Stadt der Lichter ist, dann ist Sydney die Stadt des Feuerwerks.
1
Als Künstler hat man in Europa kein Zuhause. Außer in Paris.
1
Quagmire: "You got to help me. I'm looking for a little boy with red overalls and a yellow shirt."
French Man: "You are looking to buy or to rent?"
Quagmire: "What? No! God! How is Paris considered a classy city?"
French Man: "The buildings are beautiful, the people are trash."
Diese Stadt ist in Kreisen angelegt. Als hätten sie vorgehabt uns zu verwirren.
Emily Cooper in Emily in Paris - Staffel 1 Episode 2
Paris sieht aus wie eine große Stadt, aber eigentlich ist es nur ein Dorf.
Camille in Emily in Paris - Staffel 1 Episode 4
I've had many enemies over the years. If there's one thing I've learned, it's never engage in a fight you're sure to lose. On the other hand, never let anyone who has insulted you get away with it. Bide your time and strike back when you're in a position of strength - even if you no longer need to strike back.
1
The enemy of my enemy is my bro!
Manchmal behalten wir Geheimnisse nicht für uns, um sie vor anderen Leuten zu verstecken. Manchmal bewahren wir sie um diese Leute zu beschützen.
Tony Padilla in Tote Mädchen Lügen nicht - Staffel 2 Episode 2
19
Manchmal leben die Geheimnisse in den Menschen,
manchmal die Menschen in ihren Geheimnissen.
13
Es ist unmöglich, es allen recht zu machen und von allen gemocht zu werden. Man bekommt heute durch Social Media mehr mit, als man will.
Leroy Sané - Juni 2024

Verwandte Seiten zu Jean Racine

MolièrePierre CorneilleParisFeinde & GegnerGeheimnisseDer Sizilianer oder der Verliebte als MalerDie schönsten Zitate und SprüchePersonen
Englische Übersetzungen zeigen?