Zitate und Sprüche von Jackie Joyner-Kersee

Zitate und Sprüche von Jackie Joyner-Kersee

Jackie Joyner-Kersee (Geburtsname Jacqueline Joyner; * 3. März 1962 in East St. Louis, Illinois) ist eine ehemalige US-amerikanische Weitspringerin und Siebenkämpferin. Sie ist dreifache Olympiasiegerin und vierfache Weltmeisterin.

Besser nach vorne schauen und sich vorbereiten, als zurück zu schauen und zu bereuen.
1
Alter ist keine Beschränkung. Setz' dir selbst keine Grenzen!
1
Once I leave this earth, I know I've done something that will continue to help others.
Ask any athlete: We all hurt at times. I'm asking my body to go through seven different tasks. To ask it not to ache would be too much.
Give back in some way. Always be thoughtful of others.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Why are there so many Latina's in Illinois?
Because that's where the Chica go.
Glück kann man nicht kaufen, aber einen Flug nach Illinois - und das ist quasi das selbe.
Die Zukunft ist einfach, weil sie nicht existiert; die Vergangenheit ist schmerzhaft, denn sie lebt für immer.
Die Zukunft kommt so schnell, dass wir sie unmöglich vorhersagen können; wir können nur lernen, so schnell wie möglich zu reagieren.
Marty, die Zukunft ist noch nicht geschrieben. Sie kann verändert werden... das weißt du. Ein jeder ist seiner eigenen Zukunft Schmied.
Man kann nicht ändern, was passiert ist. Aber man kann ändern, was passieren wird.
Vorhersagen sind sehr schwierig, vor allem wenn es um die Zukunft geht.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
1
Wenn man so alt ist wie ich, dann bereut man nicht die Fehler die man gemacht hat, sondern das was man nicht gemacht hat.
Ella Freitag in Frau Ella
23
Ich würde die ganze Welt aufgeben, damit das kleine Stück des Himmels zu mir zurücksieht.
Jetzt wo es vorbei ist, will ich sie einfach nur im Arm halten.
Ich muss mit den Entscheidungen leben, die ich getroffen habe und heute kann ich nicht mit mir selbst leben.
Skillet - Lucy, Album: Awake
19
Manchmal im Leben, wenn du bekommst, was du willst, fehlt dir am Ende das, was du hinter dir gelassen hast.
18
Ein lebendes Wesen zu sein bedeutet, mit Reue zu leben. Wer behauptet, nichts zu bereuen, ist ein Lügner oder ein Narr. Nimm deine Reue so an, wie du deine Fehler annimmst. Und dann geh weiter.
Jude Watson - Star Wars: Der letzte Jedi, Bd. 2 - Düstere Vorboten
14
Saphira: "Grüble nicht über das nach, was du nicht ändern kannst. Es wird deinen Schmerz nur verschlimmern."
Christopher Paolini in Eragon - Die Weisheit des Feuers
14
Auf Dinge, die nicht zu ändern sind, muss auch kein Blick zurück mehr geworfen werden. Was getan ist, ist getan und bleibts.
12
Erwachsen werden ist so eine barbarische Angelegenheit... voller Unannehmlichkeiten.
34
Dann wird man erwachsen und lernt vorsichtig zu sein, man kann sich einen Knochen brechen oder auch das Herz, man guckt bevor man springt und manchmal springt man gar nicht, weil nicht immer jemand da ist der einen fängt!
20
Nun sind wir 27, bald alt und grau
Keiner wurd' Rockstar von uns, niemand Astronaut
Wie schon gesagt gings nach dem Zivi bergab
Vorbei der Teenagerspaß, Perspektiven für'n Arsch
Casper - Michael X, Album: XOXO
19
Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.
16
Ihr ganzes Leben war geprägt von Gedanken an andere Menschen
Sie hat es geliebt zu Helfen mit Lachen, Worten und Händen
In ihrer Geduld lag Trost für Familie, sowie für Fremde
Und keine Reue für Hilfe, auch wenn sie sich selbst verdrängte
Auf dem Sterbebett, die Schmerzen verschlimmert noch durch die Qualen
Nicht nur selbst zu leiden, sondern auch den anderen zur Last zu fallen
Doch die Liebe die sie einst gab kam zurück zu ihr jeden Tag
Und das Schicksal ist manchmal seltsam, denn als sie fortging im Schlaf
Hat sie ein letztes mal getan, was ihr so sehr am Herzen lag
Die Familie, die sie so sehr liebt, vereint, wenn auch an ihrem Grab
Curse - 100 Jahre, Album: Freiheit
16
Kinder sind Raupen und Erwachsene sind Schmetterlinge. Und kein Schmetterling erinnert sich mehr daran, wie es sich anfühlte, eine Raupe zu sein.
15
Hat schon jemals eine große Geschichte angefangen mit den Worten: Wir tranken einen Tee?
Wenn mir einer sagt "Trink nicht so viel", sag ich, "Jaja"! Und was heißt "Jaja" in Hamburg? "Leck mich am Arsch!"
Also ich wüsste jetzt wirklich nicht, was man mit mir machen kann, außer lieb haben. Also, da fällt mir nichts ein.

Verwandte Seiten zu Jackie Joyner-Kersee

Zitate und Sprüche über IllinoisIllinoisZitate und Sprüche über die ZukunftZukunftZitate über Reue und Sprüche über das BereuenReueZitate und Sprüche über Alter und Erwachsen werdenAlterDie schönsten Zitate und SprüchePersonen
Englische Übersetzungen zeigen?