Zitate und Sprüche von Jack London

Jack London war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist. Er erlangte vor allem Bekanntheit durch seine Abenteuerromane Ruf der Wildnis und Wolfsblut sowie durch den mehrfach verfilmten Abenteuerroman Der Seewolf und den autobiographisch beeinflussten Roman Martin Eden.

Die schönsten Zitate und Sprüche

In einer Zivilisation,
die aus ihrem Materialismus
keinen Hehl macht
und die materiellen Werte
höher schätzt,
als die seelischen,
ist es unvermeidlich,
dass ein Vergehen
gegen Eigentum und Besitz
strenger bestraft wird,
als ein Vergehen
gegen den Menschen.

Jack London (Schriftsteller)
8
Kommentieren 

Aber Sie fürchten sich. Sie wollen leben. Das Leben in Ihnen schreit heraus, dass es leben muss, koste es, was es wolle. Und daher leben Sie unwürdig, werden Ihren besten Träumen untreu, versündigen sich gegen all Ihre jämmerlichen Lehren und schicken Ihre Seele schnurstracks in die Hölle, falls es eine geben sollte. Pha! Ich spiele ein tapferes Spiel. ich sündige nicht, denn ich bleibe meiner Lebensanschauung treu.

Jack London in Der Seewolf
4
Kommentieren 

'Es kitzelt', erklärte er mir, 'wenn das Leben nur an einem Haar hängt. Der Mensch ist von Natur aus Spieler und das Leben ist der höchste Einsatz, den man hat. Je grösser die Gefahr, desto mehr kitzelt es.'

RisikoJack London in Der Seewolf
2
Kommentieren 

Dieser Körper ist zum Gebrauch geschaffen. Diese Muskeln sind gemacht, um zuzupacken, um zu zerreißen und zu vernichten, was sich zwischen mich und das Leben stellt.

Jack London in Der Seewolf
3
Kommentieren 

Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.

Leben, LiebeJack London
 
Kommentieren