Buchzitat von Heinrich Böll aus Briefe aus dem Krieg

"Irgendwie bin ich verwundet, blutend vor Sehnsucht nach Hause, nach einem Leben, einem Werk, nach dem wilden, berauschend schönen Strom des Lebens."

Buchzitat von Heinrich Böll