Buchzitat von Jo Berger aus Leonardos Zeichen

"Sie liebte den Wind, der auflandig von der unübersehbaren Weite des Meeres sanft in Leonardos Locken blies, spürte bei jedem Schritt den warmen Sand zwischen ihren Zehen. So musste sich Glück anfühlen."

Buchzitat von Jo Berger