Zitate und Sprüche von Ian Mckellen

Zitate und Sprüche von Ian Mckellen

Entdecke die inspirierenden Zitate und Sprüche von Ian McKellen, dem legendären Schauspieler und Aktivisten!

Bis ich mich geoutet habe, ging es in der Schauspielerei für mich immer darum, sich zu verstecken. Danach ging es darum, die Wahrheit zu zeigen.
1
Establishing the rights for gay people to be married would cost the Australian government nothing financially and would gain for you worldwide respect from people like us and, of course, would change lives enormously - the lives of gay people and of their friends and of their families and therefore of Australia as a whole.
Every anti-gay remark from the Church gives the thug a license to be cruel.
I tend to discourage people from calling me 'Sir Ian,' because I don't like being separated out from the rest of the population. Of course, it can be useful if you're writing an official letter, like trying to get a visa or something passed through Parliament. They're impressed by these things.
Try and understand what part you have to play in the world in which you live. There's more to life than you know and it's all happening out there. Discover what part you can play and then go for it.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Weißt du wer du bist? Der einzige Mensch auf der Erde, der mir das Gefühl gibt, nicht allein zu sein.
2
Binnen eines Augenblicks verändert sich dein Leben.
Steven: "Offenbar hatten Sie eine bewegte Vergangenheit."
Roy Courtnay: "Damit könnte man mehrere Leben füllen."
Betty McLeish: "Also erzählen Sie mal, haben Sie das schon oft gemacht? Sich mit Frauen über Computerdienste zu treffen? Finden Sie nicht auch, dass das immer gleich abläuft?"
Roy Courtnay: "Sie meinen die gespannte Erwartung, gefolgt von der Enttäuschung?"
Vincent: "Wie viel Geld hat sie auf der hohen Kante?"
Roy Courtnay: "Beinahe drei millionen Pfund."
Vincent: "Und du willst dir alles nehmen?"
Roy Courtnay: "Und ob ich mir alles nehme, verlass dich drauf."
Mut bedeutet nicht ein Leben zu nehmen, sondern es zu bewahren.
Gandalf in Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
22
Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden. Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist.
16
Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei nicht so rasch mit einem Todesurteil zur Hand.
16
Hobbits sind doch wirklich erstaunliche Geschöpfe, wie ich schon früher gesagt habe. In einem Monat kann man alles Wissenswerte über sie lernen, und doch können sie einen nach hundert Jahren, wenn man in Not ist, noch überraschen.
14
Und derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen.
13
Ich finde es sind die kleinen Dinge, alltägliche Taten von gewöhnlichen Leuten, die die Dunkelheit auf Abstand halten.
Gandalf in Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
6
Some believe it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. It is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay. Small acts of kindness and love. Why Bilbo Baggins? Perhaps because I am afraid, and he gives me courage.
Gandalf in Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
2
Der Tod ist nur ein weiterer Weg, den wir alle gehen müssen.
1
"Jeder Mensch auf Erden hat einen Schatz, der ihn erwartet", sagte sein Herz. "Wir Herzen sprechen jedoch wenig von diesen Schätzen, weil die Menschen sie schon gar nicht mehr entdecken wollen. Nur den Kindern erzählen wir davon. Dann überlassen wir es dem Leben, jeden seinem Schicksal entgegenzuführen. Aber leider folgen nur sehr wenige dem Weg, der für sie vorgesehen ist und der der Weg zu ihrer inneren Bestimmung ist und zum Glück. Sie empfinden die Welt als etwas Bedrohliches - und darum wird sie auch zu etwas Bedrohlichem. Dann sprechen wir Herzen immer leiser, aber ganz schweigen tun wir nie. Und wir hoffen, dass unsere Stimme überhört wird: Wir wollen nämlich nicht, dass die Menschen leiden, weil sie nicht ihrem Herzen gefolgt sind."
19
Wenn wir die wirklich großen Schätze vor uns haben, erkennen wir es nie. Und weißt du auch, warum? Weil die Menschen nicht an Schätze glauben.
14
Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selber, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.
11
Nur eines macht sein Traumziel unerreichbar: die Angst vor dem Versagen.
10
Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert.
10
Nur eines macht sein Traumziel unerreichbar: die Angst vor dem Versagen.
8
Die Dünen verändern sich mit dem Wind, aber die Wüste bleibt dieselbe.
7
Man kann niemals seinem Herzen entkommen. Also hör lieber zu was es zu sagen hat!
6
Wo Worte selten, haben sie Gewicht.
9
Ich bin nicht schwul, obwohl ich es gerne wäre, bloß um Leute mit Schwulenparanoia zu ärgern.
9
Lachen ist für die Seele dasselbe wie Sauerstoff für die Lungen.
2
Es geht nicht darum, keine Angst zu haben. Es geht darum, die Angst zu überwinden.
4
Wir kommen allein auf die Welt, wir leben allein, wir sterben allein. Nur Liebe und Freundschaft können uns für einen Augenblick die Illusion verschaffen, nicht allein zu sein.
8
Mag ja sein, dass ich in vielen Szenen intellektuell aussehe. Dabei denke ich beim Drehen meist nur daran, was es wohl zum Lunch geben wird.
Mein Vater sagte immer, "Vertraue Niemandem, dessen Fernseher größer ist als sein Bücherregal" - darum lese ich.
Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man 'Authentisch-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt man 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man 'Reife".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist - von da konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man 'Ehrlichkeit".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das 'gesunden Egoismus", aber heute weiß ich, das ist 'Selbstliebe".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man 'Einfach-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute 'Herzensweisheit".

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das LEBEN!
41
Wer sich keinen Menschen und Sehnsüchten hingibt, dem wird auch nie das Herz gebrochen. Aber hat man dann wirklich gelebt?
Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen. Tugenden können vorgetäuscht sein, Laster sind echt.
1
Ich bin deutlich stolzer darauf, Vater zu sein, als Schauspieler.
Ich träume von dem Tag, an dem sich die Leute über Moral, Nachhaltigkeit und Philosophie unterhalten, statt über die Kardashians.
1
Es ist leicht, das Auge zu täuschen, aber es ist schwer, das Herz zu täuschen.
Ich hätte nie gedacht, dass ich in meinem Leben mal einen schwarzen Präsidentschaftskandidaten erleben würde.

Verwandte Seiten zu Ian Mckellen

The Good Liar - Das alte BöseDie besten Zitate und Sprüche von GandalfGandalfDer AlchimistRichard IIDie besten Schauspieler-Sprüche und ZitateSchauspielerZitate und Sprüche über Homosexualität & LGBTQ+Homosexualität & LGBTQ+Louis de FunèsEmma WatsonOrson WellesAnthony Hopkins
Englische Übersetzungen zeigen?