Zitate und Sprüche von Helmut Kohl

Helmut Josef Michael Kohl war ein deutscher Politiker der CDU. Er war von 1969 bis 1976 dritter Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz.

Helmut Kohl ist Teil der folgenden Kategorie: Deutsche Bundeskanzler

Zitate und Sprüche von Helmut Kohl

Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.

Zukunft, VergangenheitHelmut Kohl, 1. Juni 1995, Rede im Bundestag
 
Kommentieren 

Das ist eine klassische journalistische Behauptung. Sie ist zwar richtig, aber sie ist nicht die Wahrheit.

Helmut Kohl, 22. Februar 1994
 
Kommentieren 

In einem Führungsamt ist Charakter oft wichtiger als Wissen oder Intelligenz.

Helmut Kohl
 
Kommentieren 

Ich rede vor Ihnen als einer, der in der Nazizeit nicht in Schuld geraten konnte, weil er die Gnade der späten Geburt und das Glück eines besonderen Elternhauses gehabt hat.

NationalsozialismusHelmut Kohl, 24. Januar 1984, Rede in Israel
 
Kommentieren 

Politik braucht Gespür für das Machbare, auch für das dem anderen Zumutbare.

Politik & PolitikerHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Wer gegen Ausländer hetzt und brandschatzt, ist kriminell und gemeingefährlich. Wer so etwas tut, kann nie und nimmer für sich in Anspruch nehmen, ein deutscher Patriot zu sein.

Toleranz & Gleichberechtigung, Rassismus, Patriotismus & NationalismusHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Dieses Europa darf keine Festung werden, in der wir uns vor den anderen abschotten. Es muss offen sein.

EuropaHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Die Menschlichkeit einer Gesellschaft zeigt sich nicht zuletzt daran, wie sie mit den schwächsten Mitgliedern umgeht.

BehinderungHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Demokratie muss sich bewähren in Zeiten der Herausforderung und Bedrängnis, sie erfordert Mut und Stehvermögen.

DemokratieHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Essen und Trinken - das steht für Freude am Leben.

EssenHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Nur wenn Europa mit einer Stimme spricht und seine Kräfte bündelt, kann es sein Gewicht angemessen zur Geltung bringen.

EuropaHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Wer ja sagt zur Familie, muss auch ja sagen zur Frau.

Frauen, FamilieHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Ihr Berliner wißt nicht, wie sehr mein Herz für diese Stadt schlägt. Einem Menschen vom Lande glaubt ihr ja nicht.

BerlinHelmut Kohl
2
Kommentieren 

Durch eine gemeinsame Anstrengung wird es uns gelingen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen und Thüringen schon bald wieder in blühende Landschaften zu verwandeln, in denen es sich zu leben und zu arbeiten lohnt.

1990, Deutsche EinheitHelmut Kohl
 
Kommentieren 

Für mich ist dieser Augenblick einer der glücklichsten in meinem Leben.

This moment is one of the happiest in my life.

1990, Deutsche EinheitHelmut Kohl, 2. Oktober 1990
 
Kommentieren