Zitate aus Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Seite 2)

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes ist Teil der folgenden Kategorie: Harry Potter

Zitate aus Harry Potter und die Heiligtümer des TodesBild-Quelle: Warner Bros. Pictures

"Und was werden Sie mir dafür geben, Severus?"
"Dafür - geben?" Snape starrte Dumbledore mit offenem Mund an, und Harry nahm an, dass er protestieren würde, doch nach einem langen Moment sagte er, "Alles."

"And what will you give me in return, Severus?"
"In - in return?" Snape gaped at Dumbledore, and Harry expected him to protest, but after a long moment he said, "Anything."

Severus Snape in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Ich habe für Sie spioniert und für Sie gelogen, mich für Sie in Lebensgefahr begeben. Alles angeblich zu dem Zweck, Lily Potters Sohn zu schützen. Nun erzählen Sie mir, dass Sie ihn wie ein Schwein zum Schlachten aufgezogen haben.

I have spied for you and lied for you, put myself in mortal danger for you. Everything was supposed to be to keep Lily Potter’s son safe. Now you tell me you have been raising him like a pig for slaughter.

Severus Snape in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

"Möchten Sie, dass ich es jetzt gleich erledige?", fragte Snape unüberhörbar ironisch. "Oder wünschen Sie ein wenig Zeit, um einen Grabspruch zu verfassen?"

"Would you like me to do it now?" asked Snape, his voice heavy with irony. "Or would you like a few moments to compose an epitaph?"

Severus Snape in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Also, keiner von uns ist wirklich scharf drauf, Harry. Stell dir vor, es geht was schief, dann stecken wir für immer als picklige dürre Trottel fest.

Well, none of us really fancy it, mate. Imagine if something went wrong, and we ended up a scrawny specky git forever.

Fred und George Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Moody: "Falls einer noch nie Vielsafttrank genommen haben sollte, dann muss ihn ihn warnen: Er schmeckt nach Koboldpisse."
Fred: "Du scheinst da wohl Erfahrung zu haben, Mad-Eye?"

Moody: "For those of you who haven't taken Polyjuice Potion before, fair warning: It tastes like goblin piss."
Fred: "Have a lot of experience with that, do you, Mad-Eye?"

Fred und George Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Fred und George wandten sich einander zu und sagten: "Wow - wir sind absolut gleich!"
"Ich weiß nicht, aber ich glaub, ich seh immer noch besser aus", sagte Fred, während er sein Spiegelbild im Wasserkessel musterte.

Fred and George turned to each other and said together, "Wow, we're identical!"
"I dunno though, I think I'm still better looking," said Fred, examining his reflection in the kettle.

Fred und George Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

"Tja, damit wäre der Plan im Eimer", sagte George. "Natürlich haben wir gar keine Chance, ein paar Haare von dir zu kriegen, wenn du nicht mitmachst."
"Jaah, dreizehn von uns gegen einen Typen, der nicht zaubern darf; das können wir gleich vergessen", sagte Fred.

"Well, that's that plan scuppered," said George, "Obviously there's no chance at all of us getting a bit of your hair unless you cooperate."
"Yeah, thirteen of us against one bloke who's not allowed to use magic; we've got no chance," said Fred.

Fred und George Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

James hob ein imaginäres Schwert. "Gryffindor, denn dort regieren Tapferkeit und Mut! Wie mein Dad."
Snape machte ein leises, abfälliges Geräusch. James fuhr ihn an. "Hast du 'n Problem damit?"
"Nein", sagte Snape, doch sein höhnisches Grinsen strafte ihn Lügen. "Wenn du lieber Kraft als Köpfchen haben willst -"
"Wo möchtest du denn gern hin, wo du offenbar nichts von beidem hast?", warf Sirius ein.

James lifted an invisible sword. "Gryffindor, where dwell the brave at heart! Like my dad."
Snape made a small, disparaging noise. James turned on him. "Got a problem with that?"
"No," said Snape, though his slight sneer said otherwise. "If you'd rather be brawny than brainy -"
"Where're you hoping to go, seeing as you're neither?" interjected Sirius.

GryffindorSirius Black in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

"Ich besitze bereits ein Haus, mein Pate hat mir eines vererbt. Also, warum sollte ich das hier haben wollen? Wegen der vielen glücklichen Erinnerungen?"
Stille trat ein. Harry dachte, dass er seinen Onkel mit diesem Argument ziemlich beeindruckt hatte.

"I've already got a house, my godfather left me one. So why would I want this one? All the happy memories?"
There was silence. Harry thought he had rather impressed his uncle with this argument.

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Er wird wissen, warum ich gestorben bin, und ich hoffe, er wird es verstehen. Ich habe versucht, eine Welt zu schaffen, in der er ein glücklicheres Leben führen könnte.

He will know why I died and I hope he will understand. I was trying to make a world in which he could live a happier life.

Remus Lupin in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Man kann nicht immer und überall ne freche Lippe riskieren.

There's a time and a place for getting a smart mouth.

Ron Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Wozu ist man eigentlich internationaler Quidditch-Spieler, wenn alle gutt aussehende Mädchen schon vergeben sind?

Vot is the point of being an international Quidditch player if all the good-looking girls are taken?

QuidditchViktor Krum in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

Harry schockte den Todesser, als sie vorbeihuschten: Malfoy blickte sich strahlend nach seinem Retter um und Ron verpasste ihm unter dem Tarnumhang hervor einen Faustschlag. Malfoy fiel vollkommen verdutzt mit blutendem Mund rücklings auf den Todesser.
"Und das ist das zweite Mal, dass wir dir heute Nacht das Leben gerettet haben, du falsches Schwein!", schrie Ron.

Harry stunned the Death Eater as they passed. Malfoy looked around, beaming, for his savior, and Ron punched him from under the cloak. Malfoy fell backward on top of the Death Eater, his mouth bleeding, utterly bemused.
"And that's the second time we've saved your life tonight, you two-faced bastard!" Ron yelled.

Ron Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
1
Kommentieren 

My brother sacrificed many things, Mr. Potter, on his journey to find power, including Ariana, and she was devoted to him. He gave her everything... but time.

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Harry: "Sie haben Dobby geschickt."
Aberforth: "Dachte, er wäre bei euch. Wo habt ihr ihn gelassen?"
Harry: "Er ist tot."
Aberforth: "Tut mir leid, das zu hören. Ich mochte diesen Elfen."

Harry: "You're the one who sent Dobby!"
Aberforth: "Where have you left him?"
Harry: "He's dead."
Aberforth: "Sorry to hear it. I liked that elf."

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Der Orden des Phönix ist erledigt. Du-weißt-schon-wer hat gesiegt, es ist vorbei, und jeder, der etwas anderes behauptet, macht sich selbst was vor.

The Order's finished. You-Know-Who's won. Anyone who says otherwise is killing themselves.

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

"Der alte Trottel", murmelte Aberforth und trank einen weiteren kräftigen Schluck Met. "Ist meinem Bruder wirklich in den Hintern gekrochen."

"That old berk," muttered Aberforth, taking another swig of mead. "Thought the sun shone out of my brother's every orifice, he did."

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Komisch, wie viele von den Leuten, die mein Bruder so sehr geschätzt hat, am Ende schlimmer dran waren, als wenn er sie einfach in Ruhe gelassen hätte.

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

It's not a job my brother's given you. It's a suicide mission. Do yourself a favor, boy, and go home. Live a little longer.

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ich konnte sie zum Essen bewegen, wenn sie es bei meiner Mutter nicht wollte, ich konnte sie besänftigen, wenn sie einen ihrer Wutanfälle hatte, und wenn sie ruhig war, half sie mir immer, die Ziegen zu füttern.

I could get her to eat when she wouldn't do it for my mother, I could calm her down, when she was in one of her rages, and when she was quiet, she used to help me feed the goats.

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ron: "Die silberne Hirschkuh! Waren das auch Sie? Jemand hat uns eine Hirschkuh als Patronus geschickt!"
Aberforth: "So pfiffig, wie du bist, könntest du glatt ein Todesser sein, Junge. Hab ich nicht gerade bewiesen, dass mein Patronus ein Ziegenbock ist?"

Ron: "The silver doe. Was that you too? Someone sent a doe Patronus to us!"
Aberforth: "Brains like that, you could be a Death Eater, son. Haven't I just proven my Patronus is a goat?"

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Harry: "Es ist… er hat mir eine Aufgabe hinterlassen."
Aberforth: "Hat er, ja? Nette Aufgabe, hoffe ich? Angenehm? Leicht? Etwas, das man einem unausgebildeten Zaubererjungen zutrauen würde, ohne dass er sich übernimmt?"

Harry: "It's... he left me a job."
Aberforth: "Did he now? Nice job, I hope? Pleasant? Easy? Sort of thing you'd expect an unqualified wizard kid to be able to do without over-stretching themselves?"

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

What makes you think you can trust him? What makes you think you can believe anything my brother told you? In all the time you knew him, did he ever mention my name? Did he ever mention hers?

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Harry: "Why should he...-"
Aberforth: "Keep secrets? You tell me."
Harry: "I trusted him."
Aberforth: "That's a boy's answer. A boy who goes chasing horcruxes on the word of a man who wouldn't even tell you where to start. You're lying!"

Aberforth Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

"Wie auch immer, wir sollten zu Bett gehen", flüsterte Hermine. "Es wäre keine gute Idee, morgen zu verschlafen."
"Nein", stimmte Ron ihr zu. "Ein brutaler Dreifachmord durch die Mutter des Bräutigams würde der Hochzeit einen kleinen Dämpfer verpassen."

"All the same, we should get to bed," whispered Hermione. "It wouldn't do to oversleep tomorrow."
"No," agreed Ron. "A brutal triple murder by the bridegroom's mother might put a bit of a damper on the wedding."

Ron Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ein Alptraum, diese Muriel. Früher ist sie jedes Jahr an Weihnachten gekommen, aber dann war sie Gott sei Dank beleidigt, weil Fred und George beim Abendessen eine Stinkbombe unter ihrem Stuhl hochgehen ließen.

Nightmare, Muriel ist. She used to come for Christmas every year, then, thank God, she took offence because Fred and George set off a Dungbomb under her chair at dinner.

Ron Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Wenn doch nur Onkel Bilius noch unter uns wäre; der war bei Hochzeiten immer der Brüller. Bevor er meschugge wurde, brachte er Schwung in jede Party. Er kippte immer eine ganze Flasche Feuerwhisky, rannte dann auf die Tanzfläche, raffte seinen Umhang und fing an, sich Blumen aus dem -

I wish old Bilius Uncle Bilius was still with us, though; he was a right laugh at weddings. Before he went loopy he was the life and soul of the party. He used to down an entire bottle of Firewhisky, then run on to the dance floor, hoist up his robes and start pulling bunches of flowers out of his -

Fred und George Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Du bist der wahre Gebieter des Todes, weil der wahre Gebieter nicht versucht, vor dem Tod wegzulaufen. Er nimmt hin, dass er sterben muss, und begreift, dass es viel, viel Schlimmeres in der lebendigen Welt gibt, als zu sterben

You are the true master of death, because the true master does not seek to run away from Death. He accepts that he must die, and understands that there are far, far worse things in the living world than dying.

Albus Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ich werde nicht einfach Leute aus dem Weg sprengen, nur weil sie da sind. Das überlasse ich Voldemort.

I won't blast people out of my way just because they're there. That's Voldemort's job.

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Das ist nicht irgendein Buch. Es ist reines Gold wert: Zwölf narrensichere Methoden, Hexen zu bezaubern. Erklärt alles, was du über Mädchen wissen musst. Wenn ich das nur schon letztes Jahr gehabt hätte, dann hätte ich genau gewusst, wie ich Lavender loswerde, und ich hätte auch gewusst, wie ich die Sache mit… also, Fred und George haben mir eins geschenkt und ich hab eine Menge daraus gelernt. Lass dich überraschen, es geht auch nicht nur um Arbeit mit dem Zauberstab.

This isn't your average book, it's pure gold: Twelve Fail-Safe Ways to Charm Witches. Explains everything you need to know about girls. if only I'd had this last year I'd have known exactly how to get rid of Lavender and I would've known how to get going with... Well Fred and George gave me a copy, and I've learned a lot. You'd be surprised, it's not all about wandwork, either.

Ron Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

"Das Feuer brennt, aber der Kessel ist leer", wie Ivor Dillonsby es mir gegenüber formulierte, oder, um es mit Enid Smeeks Worten etwas derber zu sagen: "Sie ist nicht ganz sauber."

"The fire's lit, but the cauldron's empty," as Ivor Dillonsby put it to me, or, in Enid Smeek's slightly earlier phrase, "She's nutty as squirrel poo."

Rita Kimmkorn in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

"Unser Schulleiter macht eine kurze Pause", sagte Professor McGonagall und deutete auf das snapeförmige Loch im Fenster.

"Our Headmaster is taking a short break," said Professor McGonagall, pointing at the Snape-shaped hole in the window.

Minerva McGonagall in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Luna hatte ihre Schlafzimmerdecke mit fünf wunderschön gemalten Gesichtern dekoriert: Harry, Ron, Hermine, Ginny und Neville. Sie bewegten sich nicht, wie es die Porträts in Hogwarts taten, aber trotzdem umgab sie ein gewisser Zauber: Harry hatte den Eindruck, dass sie atmeten. Es sah aus, als ob sich fünf goldene Ketten um die Bilder schlangen und sie miteinander verbanden, doch nachdem Harry sie eine Weile betrachtet hatte, erkannte er, dass die Ketten in Wirklichkeit ein Wort waren, das sich in goldener Tinte tausendfach wiederholte: Freunde... Freunde... Freunde...

Luna had decorated her bedroom ceiling with five beautifully painted faces: Harry, Ron, Hermione, Ginny, and Neville. They were not moving as the portraits at Hogwarts moved, but there was a certain magic about them all the same: Harry thought they breathed. What appeared to be fine golden chains wove around the pictures, linking them together, but after examining them for a minute or so, Harry realized that the chains were actually one word, repeated a thousand times in golden ink: friends... friends... friends...

Luna Lovegood in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

"Sieh... mich... an...", flüsterte er. Die grünen Augen begegneten den schwarzen, doch eine Sekunde später schien etwas in den Tiefen des dunklen Augenpaares zu verschwinden, und es war nur noch starr, ausdruckslos und leer. Die Hand, die Harry hielt, schlug dumpf zu Boden, und Snape rührte sich nicht mehr.

"Look... at... me..." he whispered. The green eyes found the black, but after a second, something in the depths of the dark pair seemed to vanish, leaving them fixed, blank, and empty. The hand holding Harry thudded to the floor, and Snape moved no more.

Severus Snape in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Sich Dumbledore als Teenager vorzustellen war einfach abstrus, gerade so, als wollte man sich eine dumme Hermine oder einen netten Knallrümpfigen Kröter vorstellen.

The idea of a teenage Dumbledore was simply odd, like trying to imagine a stupid Hermione or a friendly Blast-Ended Skrewt.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Offenbar stecken Zauberer ihre Nasen überall rein!

Apparently wizards poke their noses in everywhere!

Petunia Dursley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ich werde weitermachen, bis ich mein Ziel erreicht habe - oder sterbe. Glauben Sie nicht, dass ich nicht weiß, wie das enden könnte. Ich weiß es seit Jahren.

I'm going to keep going until I succeed - or die. Don't think I don't know how this might end. I've known it for years.

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Severus Snape war nicht dein Mann. Snape war Dumbledores Mann, er war von dem Moment an Dumbledores Mann, als du anfingst, meine Mutter zu jagen. Und du hast es nie erkannt, wegen der einen Sache, die du nicht verstehen kannst.

Severus Snape wasn't yours. Snape was Dumbledores, Dumbledores from the moment you started hunting down my mother.

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Harry: "Es ist jetzt schon ziemlich wahrscheinlich, dass Umbridge es weggeworfen hat; das Ding lässt sich ja nicht öffnen."
Ron: "Es sei denn, sie hat eine Möglichkeit gefunden, es aufzukriegen, und ist jetzt besessen."
Harry: "Würde bei der keinen Unterschied machen, so böse, wie die immer schon war."

Harry: "There's already a good chance Umbridge has chucked it away; the thing doesn't open."
Ron: "Unless she's found a way of opening it and she's now possessed."
Harry: "Wouldn't make any difference to her, she was so evil in the first place."

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

"Wenn ich mal heirate", sagte Fred und zupfte am Kragen seines Umhangs, "dann halte ich mich gar nicht erst mit dem ganzen Quatsch auf. Ihr könnt alle anziehen, was ihr wollt, und Mum verpasse ich eine komplette Ganzkörperklammer, bis alles vorbei ist."

"When I get married," said Fred, tugging at the collar of his own robes, "I won't be bothering with any of this nonsense. You can all wear what you like, and I'll put a full Body-Bind Curse on Mum until it's all over."

Fred und George Weasley in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Scrimgeour: "Es ist an der Zeit, dass Sie etwas Respekt lernen!"
Harry: "Es ist an der Zeit, dass Sie sich welchen verdienen."

Scrimgeour: "It's time you learned some respect!"
Harry: "It's time you earned it."

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Sie tragen diese Narbe vielleicht wie eine Krone, Potter, aber es steht einem siebzehnjährigen Jungen nicht zu, mir zu sagen, wie ich meine Arbeit zu erledigen habe!

You may wear that scar like a crown, Potter, but it is not up to a seventeen-year-old boy to tell me how to do my job!

Rufus Scrimgeour in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Scrimgeour: "Ich stelle fest, dass Ihre Geburtstagstorte die Gestalt eines Schnatzes hat. Weshalb?"
Hermine: "Oh, das kann ja keine Anspielung auf die Tatsache sein, dass Harry ein großartiger Sucher ist, das wäre viel zu offensichtlich. Da muss eine geheime Botschaft von Dumbledore im Zuckerguss versteckt sein!"

Scrimgeour: "I notice that your birthday cake is in the shape of a Snitch. Why is that?"
Hermione: "Oh, it can't be a reference to the fact Harry's a great Seeker, that's way too obvious. There must be a secret message from Dumbledore hidden in the icing!"

Hermine Granger in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Hermine stürzte sich auf ihn und fing an, jeden Zentimeter von ihm, den sie erreichen konnte, mit den Fäusten zu bearbeiten. "Du - komplettes - Arschloch - Ronald - Weasley!" Sie unterstrich jedes Wort mit einem Schlag: Ron wich zurück und hielt schützend die Hände über den Kopf, während Hermine vorrückte.

Hermione launched herself forwards and started punching every inch of him that she could reach. "You - complete - arse - Ronald - Weasley!" She punctuated every word with a blow: Ron backed away, shielding his head as Hermione advanced.

Hermine Granger in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ich habe die Gedächtnisse meiner Eltern verändert, weshalb sie jetzt davon überzeugt sind, dass sie eigentlich Wendell und Monica Wilkins heißen und dass es ihr größter Wunsch ist, nach Australien auszuwandern, was sie inzwischen getan haben.

I've modified my parents' memories so that they're convinced that they're really called Wendell and Monica Wilkins, and that their life's ambition is to move to Australia, which they have now done.

Hermine Granger in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Ginny: "Mum denkt, dass sie eure Abreise hinauszögern kann, wenn sie es schafft, zu verhindern, dass ihr drei zusammenkommt und Pläne schmiedet."
Harry: "Und was soll ihrer Meinung nach dann passieren? Vielleicht bringt jemand anders Voldemort um, während sie uns hier aufhält und Blätterteigpasteten machen lässt?"

Ginny: "I think Mum thinks that if she can stop the three of you getting together and planning, she'll be able to delay you leaving."
Harry: "And then what does she think's going to happen? Someone else might kill off Voldemort while she's holding us here making vol-au-vents?"

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Harry: "Du hältst mich für naiv?"
Lupin: "Nein, ich glaube, du bist wie James. Er hätte es als Gipfel der Schande betrachtet, seinen Freunden zu misstrauen."

Harry: "You think I'm a fool?"
Lupin: "No, I think you're like James, who would have regarded it as the height of dishonor to mistrust his friends."

Remus Lupin in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Klappernd flogen die Basiliskenzähne in hohem Bogen aus Hermines Armen. Sie stürzte auf Ron zu, fiel ihm um den Hals und küsste ihn mitten auf den Mund. Ron warf die Zähne und den Besen, die er hielt, beiseite und erwiderte den Kuss so leidenschaftlich, dass er Hermine von den Füßen riss. "Ist das jetzt der richtige Moment dafür?", fragte Harry matt, und als nichts geschah, außer dass Ron und Hermine sich noch fester umklammerten und hin und her schwankten, hob er seine Stimme: "Hey! Hier herrscht Krieg!"

There was a clatter as the basilisk fangs cascaded out of Hermione's arms. Running at Ron, she flung them around his neck and kissed him full on the mouth. Ron threw away the fangs and broomstick he was holding and responded with such enthusiasm that he lifted Hermione off her feet.
"Is this the moment?" Harry asked weakly, and when nothing happened except that Ron and Hermione gripped each other still more firmly and swayed on the spot, he raised his voice. "Oi! There's a war going on here!"

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Snape: "Mittelmäßig, arrogant wie sein Vater, einer, der entschlossen Regeln verletzt, der es genießt, unversehens berühmt zu sein, der Aufmerksamkeit heischt und unverschämt ist –"
Dumbledore: "Man sieht nur, was man sehen will, Severus. Andere Lehrer berichten, dass der Junge bescheiden, liebenswürdig und einigermaßen talentiert ist. Ich persönlich halte ihn für ein einnehmendes Kind."

Snape: "Mediocre, arrogant as his father, a determined rule-breaker, delighted to find himself famous, attention-seeking and impertinent -"
Dumbledore: "You see what you expect to see, Severus. Other teachers report that the boy is modest, likeable and reasonably talented. Personally, I find him an engaging child."

Albus Dumbledore in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 

Harry: "Wollte Dumbledore mir das Schwert geben? Vielleicht dachte er, es würde sich hübsch an meiner Wand machen."
Scrimgeour: "Das ist kein Witz, Potter! War es, weil Dumbledore glaubte, dass nur das Schwert von Godric Gryffindor den Erben von Slytherin besiegen kann? Wollte er Ihnen das Schwert geben, Potter, weil er wie viele andere glaubte, dass Sie der Ausersehene sind, der Ihn, dessen Name nicht genannt werden darf, vernichten wird?"
Harry: "Interessante Theorie. Hat irgendjemand schon mal versucht, ein Schwert in Voldemort hineinzustechen? Vielleicht sollte das Ministerium ein paar Leute darauf ansetzen."

Harry: "Dumbledore would have given me the sword? Maybe he thought it would look nice on my wall."
Scrimgeour: "This is not a joke, Potter! Did he give you that sword, Potter, because he believed, as do many, that you are the one destined to destroy He-Who-Must-Not-Be-Named?"
Harry: "Interesting theory. Has anyone ever tried sticking a sword in Voldemort? Maybe the Ministry should put some people onto that."

Harry James Potter in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
 
Kommentieren 
Zitate 51 bis 100 von 1851234