Zitate und Sprüche von Gregory Funaro

Zitate und Sprüche von Gregory Funaro

Wie kann man täglich an etwas vorbeigehen und es doch nicht sehen?
Vollendung
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Humans had always been better at killing than any other living thing.
"And what if there's nothing in there?"
"You die and there's nothing beyond that. Nothing. Nothing remains. Someone might remember you for a little while after but not for long."
There's only one thing that can save a man from madness and that's uncertainty.
The number of places in paradise is limited; only in hell is entry open to all.
Do you know the parable about the frog in the cream? Two frogs landed in a pail of cream. One, thinking rationally, understood straight away that there was no point in resistance and that you can't deceive destiny. But then what if there's an afterlife – why bother jumping around, entertaining false hopes in vain? He crossed his legs and sank to the bottom. The second, the fool, was probably an atheist. And she started to flop around. It would seem that she had no reason to flail about if everything was predestined. But she flopped around and flopped around anyway . . . Meanwhile, the cream turned to butter. And she crawled out. We honour the memory of this second frog's friend, eternally damned for the sake of progress and rational thought.
There are some things that you don't want to do and you pledge to yourself that you won't do, you forbid yourself, and then suddenly they happen all by themselves. You don't even have time to think about them, and they don't make it to the cognitive centres of the brain: they just happen and that's it, and you're left just watching yourself with surprise, and convincing yourself that it wasn't your fault, it just happened all by itself.
The same species can't remain dominant forever. Humanity can't be the only ones to survive extinction. Do you think the ammonites and the dinosaurs resisted extinction like we do? Of course not! They graciously accepted their destinies. They weren't just unintelligent enough to avoid it. Humanity goes around recording and sharing our past to help us predict our future, and because of that we just assume that we can change our destiny. That we can overcome something like the Death Stranding. But it's all lies. This world doesn't need us anymore. It's trying to evict us to make room for the next species. And the harder we try and the harder we struggle against it, the more we sully it. Being holed up in here, I bet you have no idea how beautiful the outside world is, do you? How harsh it is? The world didn't change into what it is now for mankind's sake. It's trying to change for the life that comes next.
Hitori Nojima in Death Stranding - The Official Novelization - Volume 2
I soared above the song birds
And never heard them sing
I lived my life in winter
And then you brought the spring
War is a farmer's son from Kansas trying to kill a factory worker's son from Berlin, with neither of them knowing why.
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
Artikel 1
1
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
Artikel 2
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
Artikel 3
Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.
Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.
Präambel
Hey meine Tacos! Ich könnte ausrasten vor Freude darüber, dass du dieses Buch in den Händen hältst und wir auf den nächsten Seiten ganz viel Zeit miteinander verbringen werden. Jetzt hast du etwas Bleibendes von mir. Denn sollte das Internet irgendwann von einem riesigen Ungeheuer verschluckt werden, sind meine verrückten Gedanken mit diesem Buch für die Ewigkeit auf Papier festgehalten! (Oje, aus der Nummer komme ich nicht mehr raus...)
twenty4tim in Ein Eimer Farbe für dein Leben
Wenn zwei Gentlemen die Absicht haben, einander zu beohrfeigen, so sind sie unbedingt verpflichtet, vorher sich einander vorzustellen!
Alles, was das Schwert erwirbt, auch durch das Schwert im Kriege stirbt.
Vor allen Dingen bin ich Mensch, und wenn ein andrer Mensch sich in Not befindet und ich ihm helfen kann, so frage ich nicht, ob seine Haut eine grüne oder blaue Farbe hat.
"Einen Weißen? Aber das ist ja fürchterlich!"
"Nicht fürchterlicher, als wenn man einen Schwarzen verkauft. Mensch ist Mensch."
Karl May in Waldröschen
Der Frosch, der am lautesten quakt, wird zu allererst vom Storch gefressen.
Soll ein Buch seinen Zweck erreichen, so muss es eine Seele haben, nämlich die Seele des Verfassers. Ist es bei zugeknöpftem Rock geschrieben, so mag ich es nicht lesen.
"Man muss für das, was man getan hat, einstehen, Lillebror", sagte Papa, "und es nicht jemand in die Schuhe schieben, der Karlsson vom Dach heißt und den es nicht gibt."
Außergewöhnlich in diesem Haus ist nur einer, und das ist Karlsson vom Dach. Er wohnt oben auf dem Dach, der Karlsson, und schon das ist ja etwas recht Außergewöhnliches. Es mag in anderen Gegenden der Welt anders sein, aber in Stockholm kommt es fast nie vor, dass jemand in einem besonderen kleinen Haus wohnt, welches oben auf dem Dach steht.
In Stockholm, in einer ganz gewöhnlichen Straße, in einem ganz gewöhnlichen Haus wohnt eine ganz gewöhnliche Familie, und die heißt Svanteson. Dazu gehören ein ganz gewöhnlicher Papa und eine ganz gewöhnliche Mama und drei ganz gewöhnliche Kinder, Birger, Betty und Lillebror.
"Ich bin überhaupt kein gewöhnlicher Lillebror", sagt Lillebror.
Ist es nicht die Sehnsucht aller Menschen, zu denen zurückzukehren, die sie lieben?
Gott ist allgütig und allmächtig. Aber wenn er das Böse erschaffen hat, kann er kein gütiger Gott sein. Und wenn er das Böse nicht erschaffen hat, aber nicht verhindern konnte, dann ist er nicht allmächtig.
Ferdinand von Schirach in Kaffee und Zigaretten
Sie wollte weiterleben, auch wenn sie nicht wusste, wozu. Sie spürte sich nicht mehr.
Heimat ist kein Ort, es ist unsere Erinnerung.
Ferdinand von Schirach in Kaffee und Zigaretten
Manchmal dachte er dann, es sei besser, liegen zu bleiben und darauf zu warten, bis alles vorbei ist.
Ich dachte, ein neues Leben wäre leichter, aber es wurde nie leichter. Es ist ganz gleich, ob wir Apotheker oder Tischler oder Schriftsteller sind. Die Regeln sind immer ein wenig anders, aber die Fremdheit bleibt und die Einsamkeit und alles andere auch.
Ich glaube das nicht: Menschen verzweifeln nicht wegen Büchern. Es ist umgekehrt. Wir suchen die Bücher, die für uns geschrieben sind.
Ferdinand von Schirach in Kaffee und Zigaretten
Die Würde des Menschen ist die strahlende Idee der Aufklärung, sie kann den Hass und die Dummheit lösen, sie ist lebensfreundlich, weil sie von unserer Endlichkeit weiß, und erst durch sie werden wir in einem tiefen und wahren Sinn zu Menschen.
Ferdinand von Schirach in Kaffee und Zigaretten
Things can always be said later, but things can never be unheard.
They say you never know how someone will react when the grenade is thrown.
But life changes people. It smothers that kind of larger-than-life woman. Time quiets them down. That firecracker girl you knew in high school - where is she now? It didn't happen to men as much. Those boys often grew up to be masters of the universe. The super successful girls? They seemed to die of slow societal suffocation.
Death is so close, always, a breath away, so perhaps it was wise to introduce children to that concept at an early age.
"Semper paratus." "It's Latin," Shane said. "It means 'Always ready'."
Family and money is never a good mix. Someone is always going to feel resentful.
Doctors kept stressing that mental disease was the same as physical disease. Telling someone who was clinically depressed, for example, to shake it off and get out of the house was tantamount to telling a man with two broken legs to sprint across the room. That was all well and good in theory, but in practice, the stigma continued. Maybe, to be more charitable, it was because you could hide a mental disease.
All around her, children and families played and laughed and reveled in the glory of this seemingly ordinary day. They did so without fear or care because they didn't get it. They all played and they all laughed and they felt so damn safe. They didn't see how fragile it all was.
Ja, dieser Michel aus Lönneberga! Das ist vielleicht ein Lausejunge... aber seine Mama und sein Papa haben ihn trotzdem lieb.
Wecker muss man gut verstecken.
Tief vergraben unter Decken
Können sie uns nicht mehr stören,
weil wir sie dann nicht mehr hören.
Stückst du erst am späten Morgen, macht dein leerer Bauch sich Sorgen.
Hast du aber früh gestückt, ist dein Magen hochbeglückt.
Dieser Wurf hat gut getroffen, denn nun ist das Fenster offen.
Dieser Wurf ist gut gelungen, denn die Scheibe ist zersprungen.
Dieser Wurf war wirklich fein: Jetzt kommt frische Luft herein!
Und während ich möglicherweise nicht überleben werde, wenn ich hier bleibe, weiß ich nicht, ob ich mit mir selbst leben kann, wenn ich weggehe.
Während andere es eilig haben, sich vor mich zu stellen, steht er an meiner Seite, in dem Vertrauen, dass ich mich behaupten kann.
It's not the bad memories that tear a person apart. It's the good ones.
Jennifer Lynn Barnes in The Naturals - Killer Instinct
The trick to being abandoned was to never let yourself long for anyone who left.
Everything's a game, Avery Grambs. The only thing we get to decide in this life is if we play to win.
Most people built walls to protect themselves. Dean did it to protect everyone else.
Jennifer Lynn Barnes in The Naturals - Killer Instinct

Verwandte Seiten zu Gregory Funaro

Die schönsten BuchzitateBuchzitate