Die schönsten Zitate und Sprüche zu Fronleichnam

Die schönsten Zitate und Sprüche zu Fronleichnam

Hier findest du die besten Zitate und Sprüche zu Fronleichnam. Das Fronleichnamsfest ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird.

Denn sooft ihr von diesem Brot esst und von dem Kelch trinkt, verkündigt ihr den Tod des Herrn, bis er kommt.
1. Korinther - 11, 26
Und er nahm das Brot, dankte und brach's und gab's ihnen und sprach: Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird; das tut zu meinem Gedächtnis. Desgleichen auch den Kelch nach dem Mahl und sprach: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird!
Lukas - 22, 19-20
Hoch vom Himmel strahlt die Sonne
Nieder auf den grünen Hag
Freudig quellen alle Herzen
Heute ist Fronleichnamstag!
Durch den Leib und das Blut Jesu wurde eine Menschwerdung möglich.
An Fronleichnam wird uns klar, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir alle glauben.
Von Glockenschall, von Weihrauchduft umflossen,
Durchwogt die Straßen festliches Gepränge
Und lockt ringsum ein froh bewegt Gedränge
An alle Fenster, - deines bleibt geschlossen.

So hab auch ich der Träume bunte Menge,
Der Seele Inhalt, vor dir ausgegossen:
Du merktests kaum, da schwieg ich scheu-verdrossen,
Und leis verweht der Wind die leisen Klänge.

Nimm dich in acht: ein Tag ist schnell entschwunden,
Und leer und öde liegt die Straße wieder;
Nimm dich in acht: mir ahnt, es kommen Stunden,

Da du ersehnest die verschmähten Lieder:
Heut tönt dir, unbegehrt, vielstimmiger Reigen,
Wenn einst du sein begehrst, wird er dir schweigen.
Fronleichnam findet im Juni statt
Wenn die Natur sich festlich geschmückt hat.
Es geht um's Geheimnis von Brot und von Wein
Jesus will mit uns gehen und unter uns sein!
Ich weiß zwar nicht, was Fronleichnam bedeutet, aber ich weiß, dass ich heute nicht arbeiten muss. Schönen Feiertag!
Es ist Fronleichnam! Lasst uns feiern, dass wir frei haben und die anderen nicht.
Fronleichnam, ein Tag des Glaubens und der Dankbarkeit. Wir folgen dem Weg Jesu, vereinen uns im Gebet und zelebrieren die Eucharistie. Eine Zeit, um unsere Verbundenheit mit Gott und unseren Nächsten zu stärken. Lasst uns diese besondere Feierlichkeit in vollen Zügen genießen und in unseren Herzen das Licht der Liebe entzünden.
An Fronleichnam, wenn die Sonne strahlt, versammeln sich die Menschen in feierlicher Prozession. Der Duft von Weihrauch erfüllt die Luft und die Straßen sind geschmückt mit Blumen. Es ist ein Tag voller Glauben und Anbetung, an dem die Gemeinschaft vereint ist.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Das habe ich nie vergessen: Dass man liebt, um die Kälte zu vergessen und den Winter zu vertreiben.
9
Die Welt ist voller Magie. Aus Winter wird Frühling, aus klein wird groß. Alles ist der Veränderung unterworfen.
Denahi in Bärenbrüder
6
Vielleicht verlief das Leben einfach so. Wie die zarten rosa Kirschblüten, die im Frühling erblühten und noch am selben Tag zu Boden fielen, konnte das Leben in jedem Augenblick enden. Das war es, was ihm die Intensität und Schönheit verlieh.
9
Träume und Wünsche müssen manchmal sterben wie Blumen im Winter. Aber ihre Samen überleben in der Erde bis zum Frühling.
8
Es gibt kaum jemanden, der im Frühling nicht schwer verknallt ist. Zum Beispiel, du gehst spazieren und denkst an nichts böses, du schaust weder nach links, noch nach rechts und da passiert es. Dir kommt eine hübsche Person entgegen. Du wirst unerhöhrt weich in den Knien, du siehst weiße Mäuse, du fühlst dich leicht wie eine Feder und bevor du alles verstehst, spazierst du in den siebten Himmel.Und dann wird dir alles klar, du fängst an zu rotieren, bis dir die Hitze in den Kopf steigt!
Freund Eule in Bambi
8
Eine Weile standen sie schweigend da und lauschten dem Zwitschern und Rauschen, dem Brausen und Singen und Plätschern in ihrem Wald. Alle Bäume und alle Wasser und alle grünen Büsche waren voller Leben, von überall her erscholl das starke, wilde Lied des Frühlings. "hier stehe ich und spüre, wie der Winter aus mir herausrinnt", sagte Ronja. "Bald bin ich so leicht, dass ich fliegen kann."
5
Die alten winterkalten Gedanken verfliegen, wie Rauch im lauen Wind
Wenn wir in den Wiesen liegen und etwas Neues beginnt
Sportfreunde Stiller - Frühling, Album: Burli
5
Fast jeder Mensch bekommt Frühlingsgefühle wenn der Winter vorbei ist.
5
Es wird nie richtig hell, aber jetzt, im Frühling, ist es etwas länger weniger dunkel.
4
Wie traurig der November doch wäre, wenn wir nicht wüssten, dass der Frühling kommt.
1
Die liebste Jahreszeit der Welt ist der Frühling. Im Mai scheint alles möglich zu sein.
1
Kein Winter währt ewig; kein Frühling bleibt aus.
1
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Kahlil Gibran - Sand und Schaum
1
Im Licht der Ostersonne bekommen die Geheimnisse der Erde ein anderes Licht.
1
Wenn Jesus damals kurz vor der Kreuzigung gesagt hätte, "naja komm, lass mal, da bin ich nicht so der Typ für", dann wär' Ostern heute aber kein Feiertag.
Bernd Stromberg in Stromberg - Staffel 3 Episode 7
3
Jesus Christus: "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt."
Johannes - 11, 25
3
Osterbotschaft - Auferstanden!
tönt's in allen Christenlanden,
weckt der Geister Hochgesang.
Tritt auch du aus deinen Falten
zu den höheren Gestalten,
Seele, Gott sei dein Gesang!
2
Ja, der Winter ging zur Neige,
holder Frühling kommt herbei,
Lieblich schwanken Birkenzweige,
und es glänzt das rote Ei.

Schimmernd wehn die Kirchenfahnen
bei der Glocken Feierklang,
und auf oft betretnen Bahnen
nimmt der Umzug seinen Gang.

Nach dem dumpfen Grabchorale
tönt das Auferstehungslied,
und empor im Himmelsstrahle
schwebt er, der am Kreuz verschied.

So zum schönsten der Symbole
wird das frohe Osterfest,
daß der Mensch sich Glauben hole,
wenn ihn Mut und Kraft verläßt.

Jedes Herz, das Leid getroffen,
fühlt von Anfang sich durchweht,
daß sein Sehnen und sein Hoffen
immer wieder aufersteht.
Ferdinand von Saar (1833 - 1906, österreichischer Schriftsteller)
1
Der Herr ist tatsächlich auferstanden!
Lukas - 24, 34
1
Wäre lustig, wenn Jesus eines Tages wirklich zurück kommen würde, um festzustellen, dass wir zur Feier seiner Auferstehung ultra viele hartgekochte Eier essen.
Ostern zeigt uns, dass man die Wahrheit zu Grabe tragen kann, sie aber nicht dort bleiben wird.
Das allererste Osterfest hat uns beigebracht, dass das Leben niemals endet und die Liebe niemals stirbt.
Das Osterei symbolisiert unseren Ausbruch aus der harten, schützenden Schale, mit der wir uns umgeben.
Ostern ist die einzige Zeit des Jahres, in der es empfehlenswert ist, alle seine Eier in einen Korb zu legen.
Meine Mutter hat mich eben gefragt, ob sie mein Osternest auch verstecken soll. Hallo? Ich bin 26!
Natürlich will ich es versteckt haben.
Der Karfreitag geht zu Ende.
Ostern dauert an.
Ostern für mich: Karfreitag richtig wegballern und am Montag auferstehen.
Alles Gute, nur das Beste
Gerade jetzt zum Osterfeste
Möge es vor allen Dingen
Freude und Entspannung bringen
Liebe ist geduldig und freundlich.
Sie kennt keinen Neid,
sie prahlt nicht
und schaut nicht auf andere herab.
Liebe ist nicht verletzend
und sie sucht nicht den eigenen Vorteil.
Sie lässt sich nicht reizen
und ist nicht nachtragend.
Sie freut sich nicht am Unrecht
sondern freut sich,
wenn die Wahrheit siegt.
Die Liebe ist bereit,
alles zu verzeihen.
Sie glaubt alles,
sie vertraut immer
und verliert niemals die Hoffnung.
1. Korinther - 13, 4-7
23
Einer der beiden Verbrecher höhnte: "Bist du nun der Messias oder nicht? Dann hilf dir selbst und auch uns!" Doch der andere fuhr ihn an: "Nimmst du Gott immer noch nicht ernst? Du bist doch genauso zum Tod verurteilt wie er, aber du bist es mit Recht! Wir beide bekommen den Lohn für das, was wir getan haben, aber der da hat nichts Unrechtes getan." Dann sagte er: "Jesus, denk an mich, wenn du deine Herrschaft antrittst!" Jesus erwiderte ihm: "Ich versichere dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein."
Lukas - 23,39-43
6
Wenn Juninächte sprechen könnten, würden sie vermutlich damit angeben, dass sie die Romantik erfunden haben.
1
Tag der Arbeit und alle haben frei. Ich mag Deutschland, weil hier alles so logisch und strukturiert ist.
Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
Markus - 16, 19
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
1
Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.
1
Mein Ziel bleibt, wenn die geschichtliche Stunde es zulässt, die Einheit unserer Nation.
Halloween. Der einzige Tag im Jahr, an dem man sich verkleiden kann, ohne sich ins soziale Abseits zu begeben. Es stellt sich nur die Frage: Wer möchtest du gerne sein? Es gibt Kostüme, die aus Männern kleine Jungs machen oder kleine Mädchen werden zu Königinnen.
Gossip Girl in Gossip Girl - Staffel 3
3
Man soll niemanden zum Glauben zwingen.
Dass du mein Grab besuchst, ist nicht wichtig. Ich weiß, dass du an mich denkst – das ist wichtiger.
1

Verwandte Seiten zu Fronleichnam

Die besten Zitate und Sprüche zum FrühlingFrühlingDie besten Zitate und Sprüche zu OsternOsternDie besten Sprüche zu allen FeiertagenFeiertage & Besondere Anlässe1. KorintherLukasDie besten Sprüche zum ##name##JuniZitate und Sprüche zum 1. Mai / Tag der Arbeit1. MaiZitate und Sprüche zu Christi HimmelfahrtChristi HimmelfahrtZitate und Sprüche zum Memorial DayMemorial DayDie schönsten Sprüche zu PfingstenPfingsten