Zitate und Sprüche von Friedrich Merz

Joachim-Friedrich Martin Josef Merz ist ein deutscher Jurist, Lobbyist und Politiker. Von 1989 bis 1994 gehörte Merz dem Europäischen Parlament und von 1994 bis 2009 dem Deutschen Bundestag an. Im Dezember 2021 wurde er zum neuen Vorsitzenden der CDU gewählt.

Friedrich Merz ist Teil der folgenden Kategorien: Politiker, CDU/CSU Politiker

Die schönsten Zitate und Sprüche

Liebe Mitglieder der CDU, herzlichen Dank für dieses überwältigende Vertrauen, das Sie mir mit der Abstimmung entgegengebracht haben!

CDU/CSUFriedrich Merz, Dezember 2021
 
Kommentieren 

Es wird in diesem Land keine Vermögenssteuer mehr geben, egal, unter welcher Regierung.

Friedrich Merz, November 2021
 
Kommentieren 

Übrig geblieben ist ein harter Kern von 24 Prozent, der zu einem großen Teil noch nicht einmal aus Überzeugung, sondern aus purer Angst vor Rot-Grün-Rot die Union gewählt hat.

CDU/CSU, Bundestagswahl 2021Friedrich Merz, September 2021
 
Kommentieren 

Die Steuererklärung muss auf einen Bierdeckel passen.

SteuernFriedrich Merz, Oktober 2003
 
Kommentieren 

Einerseits hat der Finanzminister genug Geld für alle Projekte, andererseits will er eine neue Neidsteuer auf höhere Einkommen. Das passt nicht zusammen. Nach Corona müssen wir Kassensturz machen, aber die Steuer- und Abgabenbelastung ist bereits sehr hoch.

Friedrich Merz, Januar 2021
 
Kommentieren 

Ich gehöre nicht zu denen, die alles kritisieren, nur weil es von Trump kommt. Es kann durchaus sein, dass dieser Präsident noch für Überraschungen im positiven Sinne gut ist.

Donald TrumpFriedrich Merz, Dezember 2017
 
Kommentieren 

Zuwanderer, die auf Dauer hier leben wollen, müssten sich einer gewachsenen, freiheitlichen deutschen Leitkultur anpassen.

Friedrich Merz, Oktober 2000
 
Kommentieren 

Solange Wowereit sich mir nicht nähert, ist mir das egal.

Lustige Politiker-SprücheFriedrich Merz, über das Outing von Klaus Wowereit
 
Kommentieren 

Ich persönlich bin gerne bereit, in den nächsten Jahren dort, wo es gewünscht wird, diese Partei zu unterstützen und ihr zu helfen.

CDU/CSUFriedrich Merz
 
Kommentieren