Zitate und Sprüche von Frederica de Cesco

Zitate und Sprüche von Frederica de Cesco

Wir gehören keiner Rasse und keinem Volk an. Wir sind die Bewohner dieser Erde und gehören nur uns selbst.
1
"Eines Tages, wenn ich eine würdige alte Dame bin", sagte Ann, "werde ich in meinem Schaukelstuhl sitzen und stricken und meinen Enkelkindern von den Abenteuern aus meiner Jugend erzählen."
"Sie werden dir nicht glauben", sagte Chee.
Der rote Seidenschal - Der Türkisvogel
"Ich nenne ihn Sonnenpfeil."
Nochalo runzelte die Brauen.
"Warum heißt er denn so?"
Ann gab den ersten Gedanken zur Antwort, der ihr in den Sinn kam.
"Wenn du einen Pfeil in die Sonne schießt, erblindest du."
Der rote Seidenschal - Sonnenpfeil

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Mir ist es egal, ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, dick, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, bin ich nett zu dir. So einfach ist das.
22
Fremde Erde ist nur fremd
Wenn der Fremde sie nicht kennt
Drum gehört sie nur dem Farbenspiel des Winds
19
Ich habe nur einen Wunsch, weißt du. Es gibt nur eine Sache die ich verwirklicht sehen will. Ich möchte, dass die Menschheit miteinander lebt - schwarz, weiß, chinesisch, jeder - das ist alles.
19
Gott hat nie einen Unterschied gemacht zwischen schwarz, weiß, blau, rosa oder grün. Menschen sind einfach Menschen. Das ist die Botschaft, die wir zu verbreiten versuchen.
16
Ach könnten sie mit unseren Augen seh'n
Sie trauen nicht, was sie nicht versteh'n
Wir sind verschieden doch unsere Seelen
Sind nicht verschieden sondern eins
15
Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp
Humans had always been better at killing than any other living thing.

Verwandte Seiten zu Frederica de Cesco

Der rote SeidenschalToleranz & GleichberechtigungDie schönsten BuchzitateBuchzitate