Zitate von Fred

Zitate von Fred

Fred McFeely Rogers (* 20. März 1928 in Latrobe; † 27. Februar 2003 in Pittsburgh) war ein US-amerikanischer Fernsehmoderator, Musiker, Puppenspieler, Schriftsteller, Produzent und presbyterianischer Pastor.

Oft wenn wir glauben, wir wären am Ende von etwas angekommen, stehen wir bereits am Anfang von etwas anderem.
18
Kein Leben ist frei von Schmerz. Gerade der Kampf mit unseren Problemen ist es, der uns wachsen lässt.
8
Jemanden lieben bedeutet, diesen Menschen hier und jetzt so zu akzeptieren wie er oder sie ist.
10
Wer du im tiefsten Inneren bist, hilft dir alles im Leben zu schaffen.
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

I was just so Pittsburgh. Everything was Pittsburgh for me. I wanted to give my city bragging rights, bring my city something and just give the city another reason to smile.
Damar Hamlin - September 2021
The William Penn Hotel in Pittsburgh... was the place where Champagne Music was born.
1
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Yuk Je in 1899 - Staffel 1 Episode 1
Alles endet irgendwann. Ist es wirklich besser, etwas erst gar nicht zu beginnen, nur weil man Angst davor hat, es irgendwann wieder zu verlieren?
2
Was wirklich zählt, sind gute Enden - keine schlechten Anfänge.
Und seltsam entfalten sich die Stunden, wenn das Ende naht.
Laini Taylor in Zwischen den Welten - Dreams of gods and monsters
3
Am Beginn einer Reise weiß niemand, was ihn erwartet. Man hat vielleicht eine vage Idee, dass der Weg steinig werden kann. Deswegen sind Neuanfänge so aufregend. Man weiß erst, was passiert, wenn man die ersten Schritte macht.
Sam Gardner in Atypical - Staffel 4
2
Ein Neuanfang kann auch schmerzhaft sein, aber deswegen muss er nicht schlecht sein.
Sam Gardner in Atypical - Staffel 4
1
Wo das Alte verblasst
Kann was Neues beginnen
Hey, du bist schön
Zeig doch mal von innen
Sarah Lesch - Nichts, Album: VON MUSEN & MATROSEN
Nichts fängt jemals an. Es gibt keinen ersten Moment, oder ersten Ort, an dem diese oder jede andere Geschichte beginnt.
1
Manchmal muss man sich verletzen, um zu lernen. Hinfallen, um zu wachsen. Und verlieren, um zu gewinnen. Denn die größten Lektionen des Lebens lernt man durch Schmerz.
20
Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet.
93
Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man 'Authentisch-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt man 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man 'Reife".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist - von da konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man 'Ehrlichkeit".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das 'gesunden Egoismus", aber heute weiß ich, das ist 'Selbstliebe".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man 'Einfach-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute 'Herzensweisheit".

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das LEBEN!
41
Das Leben kennt unzählige Wege dir das Herz zu brechen, soviel ist sicher.
35
Denke nicht in Problemen.
Denke in Lösungen.
13
Intellektuelle lösen Probleme, Genies verhindern sie.
9
Ja, bitte, liebes Problem, komm rein, setz dich zu den anderen auf meine Couch, mach's dir bequem, nimm dir einen Keks, fühl dich wie zu Hause. Natürlich kannst du deine Füße auf meinen Tisch strecken. Ein Bier vielleicht? Ja, natürlich ist es gekühlt.
9
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
9
Das habe ich nie vergessen: Dass man liebt, um die Kälte zu vergessen und den Winter zu vertreiben.
9
Du brauchst sehr viel mehr Mut für die Liebe, als für den Krieg.
Helsinki in Haus des Geldes - Staffel 4 Episode 5
7
Du und ich, wir sind alles was ich nicht bin
Casper - 20QM, Album: Hinterland
76
Du sagst du liebst den Regen, aber benutzt einen Regenschirm. Du sagst du liebst die Sonne, aber bleibst im Schatten wenn sie scheint. Du sagst du liebst den Wind, aber schließt das Fenster wenn er weht. Deshalb habe ich Angst, wenn du sagst, dass du mich liebst.
74
Mir ist es egal, ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, dick, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, bin ich nett zu dir. So einfach ist das.
22
Fremde Erde ist nur fremd
Wenn der Fremde sie nicht kennt
Drum gehört sie nur dem Farbenspiel des Winds
19
Ich habe nur einen Wunsch, weißt du. Es gibt nur eine Sache die ich verwirklicht sehen will. Ich möchte, dass die Menschheit miteinander lebt - schwarz, weiß, chinesisch, jeder - das ist alles.
19
Gott hat nie einen Unterschied gemacht zwischen schwarz, weiß, blau, rosa oder grün. Menschen sind einfach Menschen. Das ist die Botschaft, die wir zu verbreiten versuchen.
16
Anders sein ist keine schlechte Sache. Es bedeutet, dass du mutig genug bist, du selbst zu sein.
5
Lass dir von niemanden das Gefühl geben nicht verdient zu haben was du willst.
30
Nie mehr der mit der Brille, der die Schläge kassiert,
nie mehr der Schüchterne, mit dem keiner redet ab hier, der verlegen agiert,
nie mehr die Dicke der Klasse,
nie mehr die magersüchtige, stumme Mitte der Masse.
Casper - Unzerbrechlich, Album: Hin Zur Sonne
26
Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta.
Chris Gardner in Das Streben nach Glück
25
Es ist unmöglich, es allen recht zu machen und von allen gemocht zu werden. Man bekommt heute durch Social Media mehr mit, als man will.
Leroy Sané - Juni 2024
Ich habe richtig Bock, dass es endlich losgeht. Nur das ganze Gerede drumherum, das ist am nervigsten.
Jamal Musiala - Juni 2024

Verwandte Seiten zu Fred Rogers

PittsburghEndeZitate und Sprüche über Anfangen und NeuanfängeAnfang & NeuanfangLebens-Zitate - Die schönsten Sprüche über das LebenLebenProblemeDie schönsten Liebessprüche aller ZeitenLiebeToleranz & GleichberechtigungZitate über Selbstbewusstsein und SelbstvertrauenSelbstbewusstseinDie schönsten Zitate und SprüchePersonen
Englische Übersetzungen zeigen?