Sprüche zum Weltfrauentag und Zitate über starke Frauen (Seite 4)

Hier findest du die besten Zitate über und von starken Frauen, Frauenrechte und die Gleichberechtigung der Frau. Du suchst einen passenden Spruch zum Weltfrauentag?

Sprüche zum Weltfrauentag und Zitate über starke Frauen
Zitate 151 bis 185 von 1851234

Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.

Männer, FrauenZsa Zsa Gabor
1
Kommentieren 

Es wird noch viele Jahre dauern - und dies nicht zu meiner Lebzeit - bevor eine Frau britischer Premierminister wird.

Irrtümer, FrauenMargaret Thatcher (spätere brit. Premierministerin), 1974
 
Kommentieren 

Die geheimsten Wünsche einer Frau muss man ihr von den geschlossenen Augen ablesen.

FrauenJean-Paul Belmondo
 
Kommentieren 

Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet.

Liebe, FrauenRosa Luxemburg
5
Kommentieren 

Eine Frau kann mit 19 entzückend, mit 29 hinreißend sein, aber erst mit 39 ist sie absolut unwiderstehlich. Und älter als 39 wird keine Frau, die einmal unwiderstehlich war!

Frauen, AlterCoco Chanel
8
Kommentieren (1)

Frauen sind die Juwelen der Schöpfung, man muss sie mit Fassung tragen.

FrauenHeinz Erhardt
1
Kommentieren 

Eine richtige Frau wirkt voll bekleidet auf einen Mann anziehender als ein nacktes Weib.

Männer, Frauen, VerführungRomy Schneider
 
Kommentieren 

Die große Ambition der Frauen ist die Ermutigung zur Liebe.

Liebe, FrauenMolière in Der Sizilianer oder der Verliebte als Maler
 
Kommentieren 

Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir die Männer lieben.

Schönheit, Frauen, DummheitCoco Chanel
6
Kommentieren 

Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen.

Schönheit, FrauenMaurice Chevalier
1
Kommentieren 

Eine Frau ist im Stande, zwei Tage lang von nichts anderem zu leben als von einem hübschen Kompliment.

Frauen, KomplimenteMichèle Morgan
1
Kommentieren 

Frauen sind die Holzwolle der Glaskiste des Lebens.

Frauen, SicherheitKurt Tucholsky
 
Kommentieren 

Frauen sind so süß wie Zucker, aber auch so raffiniert.

Frauen, ZuckerUnbekannt
2
Kommentieren 

Es ist keine Kunst, ein Mädchen zu verführen, aber ein Glück, eines zu finden, das es wert ist, verführt zu werden.

Frauen, VerführungSøren Kierkegaard
2
Kommentieren 

Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: 'Was will eine Frau eigentlich?'

FrauenSigmund Freud
4
Kommentieren (1)

Tugenden und Mädchen sind am schönsten, ehe sie wissen, dass sie schön sind.

Schönheit, Frauen, TugendLudwig Börne
 
Kommentieren 

Ein Frauenherz und eine Festung sind sich darin ähnlich, dass man beide erst kennenlernt, nachdem man sie erobert hat.

Herz, FrauenLudwig Kalisch
 
Kommentieren 

Frau: ein Fisch, der den Angler fängt.

FrauenMark Twain
 
Kommentieren 

Eine Frau ist ein Full-Time Job. Man kann nicht noch nebenher etwas anderes machen.

FrauenCharles Bukowski
 
Kommentieren (1)

Die Frau ist der annehmbarste Naturfehler.

FrauenJohn Milton (Philosoph)
 
Kommentieren 

Ich spreche so schnell, weil Frauen 2000 Jahre nicht viel zu sagen hatten und das jetzt nachholen müssen.

Frauen, RedenPetra Kelly
1
Kommentieren 

Ich habe seit Jahren nicht mit meiner Frau gesprochen. Ich wollte sie nicht unterbrechen.

Frauen, RedenRodney Dangerfield
 
Kommentieren 

Frauen sind viel vernünftiger als Männer. Oder haben Sie schon eine Frau erlebt, die einem Mann wegen seiner Beine nachrennt?

Männer, FrauenMarlene Dietrich
1
Kommentieren 

Eine der erogensten Zonen der Frau ist ihre Intelligenz.

Frauen, Sex, Intelligenz & Klugheit, VerführungShirley MacLaine
4
Kommentieren 

Ich verstehe nicht, warum so viele Frauen darunter leiden, daß sie schon wieder ein Jahr älter geworden sind.
Nicht mehr ein Jahr älter zu werden, das wäre eine Katastrophe.

Frauen, Geburtstag, AlterLiv Ullmann
 
Kommentieren 

Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.

Pflicht, Schönheit, FrauenPablo Picasso
1
Kommentieren 

Ich fand so viel Charakter in allem, was sie sagte, ich sah mit jedem Wort neue Reize, neue Strahlen des Geistes aus ihren Gesichtszügen hervorbrechen, die sich nach und nach vergnügt zu entfalten schienen, weil sie an mir fühlte, daß ich sie verstand.

Wörter, Charakter, FrauenJohann Wolfgang von Goethe in Die Leiden des jungen Werther
7
Kommentieren 

Richtig verheiratet ist erst der Mann, der jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.

Hochzeit & Ehe, FrauenAlfred Hitchcock
 
Kommentieren 

Wenn man die Frauen verstehen könnte, ginge viel von ihrem Zauber verloren.

FrauenSacha Guitry
1
Kommentieren 

Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.

When a man sits with a pretty girl for an hour, it seems like a minute. But let him sit on a hot stove for a minute and it's longer than any hour. That's relativity.

Liebe, FrauenAlbert Einstein
7
Kommentieren 

Der gesellschaftliche Fortschritt lässt sich exakt messen an der gesellschaftlichen Stellung des schönen Geschlechts (die Hässlichen eingeschlossen).

Menschenrechte, Frauen, GesellschaftKarl Marx
3
Kommentieren (1)

Das weibliche Geschlecht hegt ein eignes, inneres, unwandelbares Interesse, von dem sie nichts in der Welt abtrünnig macht, im äußern geselligen Verhältnis hingegen lassen sie sich gern und leicht durch den Mann bestimmen, der sie eben beschäftigt, und so durch Abweisen wie durch Empfänglichkeit, durch Beharren und Nachgiebigkeit führen sie eigentlich das Regiment, dem sich in der gesitteten Welt kein Mann zu entziehen wagt.

FrauenJohann Wolfgang von Goethe
 
Kommentieren 

Die weiblichen Instinkte können sich viel schneller verständigen als die männlichen Intelligenzen. [...] das Auftreten einer schönen Frau genügt, um eine ganze Versammlung hübscher Frauen in eine gewisse Mißstimmung zu tauchen, besonders wenn nur ein einziger Mann zur Stelle ist.

Frauen, Neid, EifersuchtVictor Hugo in Der Glöckner von Notre-Dame
4
Kommentieren (2)

Wirklich die Frauen verstehen tut keiner, nicht einmal Freud, nicht einmal sie selber, aber das ist wie bei der Elektrizität, man braucht nicht zu wissen, wie sie funktioniert, um eine gewischt zu kriegen.

FrauenCarlos Ruiz Zafón in Der Schatten des Windes
4
Kommentieren 

Frauen sind nicht etwa die besseren Menschen, sie hatten bisher nur nicht soviel Gelegenheit, sich die Hände schmutzig zu machen.

FrauenAlice Schwarzer
 
Kommentieren 
Zitate 151 bis 185 von 1851234

Über Frauen