Zitate und Sprüche von Franziska Gehm

Zitate und Sprüche von Franziska Gehm

Franziska Gehm (geboren 1974 in Sondershausen, DDR) ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin.

Die Sonne, die nichts gesehen hatte. Die jeden Morgen aufgeht und Licht auf die Abgründe der vergangenen Nacht wirft. Die immer zu spät kommt. Die Nacht bleibt ihr verborgen. Im Dunklen bleibt, was geschah, nur was ist, kommt ans Licht.
2
Sie dachte, sie wäre da, für diese kleine Ewigkeit Leben. Dachte, sie könnte sie halten. Sand, warm und vertraut, rinnt durch die Finger. Will zum Meer. Weit hinaus und weg von ihr. Wie alle und alles. Nichts und niemand wird zurückkommen. Nichts wird wie es war.
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Hoffnung ist wie die Sonne. Wenn du nur an sie glaubst, wenn du sie sehen kannst, wirst du niemals die Nacht überstehen.
5
Wenn ich immer die Sonne bei mir trüge, würde ich mich nie vor der Dunkelheit fürchten.
12
Du siehst die Sonne nicht, selbst wenn sie dir ins Gesicht scheint.
11
Ich hasse die gelangweilte Trägheit der Sonne, die so selbstverliebt ist, dass sie nicht einmal merkt, wie viele Stunden wir mit ihr verbringen. Sie ist ein arrogantes Wesen, das die Welt im Stich lässt, sobald sie das Interesse an ihr verliert.

Der Mond dagegen ist ein treuer Begleiter. Er verschwindet nie. Er ist immer da, zuverlässig, schaut herunter, kennt unsere hellen und dunklen Momente, wandelt sich unentwegt, so wie wir. Jeden Tag zeigt er sich in einer anderen Form. Manchmal schwach und schwindend, manchmal kraftvoll und leuchtend. Der Mond versteht, was es heißt ein Mensch zu sein.
11
Selbst nach all dieser Zeit
Sagt die Sonne nie zur Erde:
'Du stehst in meiner Schuld.'
Schau, was eine solche Liebe bewirkt -
Sie erleuchtet den ganzen Himmel.
10
Wie kann man den Mond lieben, wenn man schon die Sonne gesehen hat?
6
Whoever said happines comes with sunshine, has never danced in the rain!
6
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
15
Die Welt der Menschen... ist kaputt.
11
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
5
Weil es nichts mehr zu fragen oder zu erklären gab. Weil alles was vorher gewesen war, die Vergangenheit, die Grübeleien und die Sorgen, wie die Sandzeichnung eines Kindes am Strand in Sekundenschnelle von der übermächtigen Macht der Meereswellen fortgespült wurde. Und sie beide waren dieses Meer, ohne Ende und ohne Anfang.
5
Salzwasser ist das Heilmittel für alles: Schweiß, Tränen, oder das Meer.
2
Das Meer, das ich bin, hat sich in seine eigenen Wogen hinein ergossen. Seltsames, grenzenloses Meer, das ich bin!
2
The ocean is where I go
To lose my mind and find my soul
1
Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp
Humans had always been better at killing than any other living thing.
"And what if there's nothing in there?"
"You die and there's nothing beyond that. Nothing. Nothing remains. Someone might remember you for a little while after but not for long."
There's only one thing that can save a man from madness and that's uncertainty.

Verwandte Seiten zu Franziska Gehm

TränenengelDie besten Zitate und Sprüche über die SonneSonneZitate und Sprüche über Meere und OzeaneMeer & OzeanDie schönsten BuchzitateBuchzitate