Zitate und Sprüche von Francis Bacon

Francis Bacon, war ein englischer Philosoph, Jurist, Staatsmann und gilt als Wegbereiter des Empirismus.

Zitate und Sprüche von Francis Bacon

Stille ist der Schlaf, der die Weisheit ernährt.

Silence is the sleep that nourishes wisdom.

Stille & Ruhe, WeisheitFrancis Bacon
1
Kommentieren 

Damit das Licht so hell scheinen kann, muss es auch Dunkelheit geben.

In order for the light to shine so brightly, the darkness must be present.

Licht, Dunkelheit, Gut und BöseFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Alter ist bei vier Dingen am besten; altes Holz verbrennen, alten Wein trinken, alten Freunden vertrauen und alte Autoren lesen.

Age appears to be best in four things; old wood best to burn, old wine to drink, old friends to trust, and old authors to read.

Alter, WeinFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Das beste an der Schönheit ist das, was Bilder nicht wider geben können.

The best part of beauty is that which no picture can express.

SchönheitFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Der Duft der Blumen ist weit süßer in der Luft als in der Hand.

Blumen & RosenFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Meinen Namen und Erinnerungen hinterlasse ich der Menschheit großzügiger Reden, fremden Nationen und dem nächsten Zeitalter.

My name and memory I leave to men's charitable speeches, to foreign nations and to the next age.

Letzte WorteFrancis Bacon, letzte Worte
 
Kommentieren 

Wer in ein Land reist, ehe er einiges von dessen Sprache erlernt hat, geht in die Schule, aber nicht auf Reisen.

He that traveleth into a country before he hath some entrance into the language, goeth to school, and not to travel.

Reisen & Fernweh, SpracheFrancis Bacon
3
Kommentieren 

Die Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendbrot.

Hope is a good breakfast, but it is a bad supper.

HoffnungFrancis Bacon in Essays
1
Kommentieren 

Bücher müssen der Wissenschaft folgen, und nicht die Wissenschaft den Büchern.

Books must follow sciences, and not sciences books.

Bücher, WissenschaftFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Denn auch das Wissen selbst ist eine Macht.
(Umgspr. 'Wissen ist Macht.')

For knowledge, too, itself is power.
(Col. 'Knowledge is power.')

Wissen, Intelligenz & KlugheitFrancis Bacon in Meditationes Sacræ
 
Kommentieren 

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

Glück, DankbarkeitFrancis Bacon
3
Kommentieren 

Das Argument gleicht dem Schuss einer Armbrust - es ist gleichermassen wirksam, ob ein Riese oder ein Zwerg geschossen hat.

WörterFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Wer nach Rache strebt, hält seine eigenen Wunden offen.

Revenge is a kind of wild justice; which the more man's nature runs to, the more ought law to weed it out.

RacheFrancis Bacon
1
Kommentieren 

Um der Natur befehlen zu können, muss man ihr gehorchen.

Natur & UmweltFrancis Bacon
 
Kommentieren (1)

Die Achtung vor deinem eigenen Selbst ist nächst der Religion der stärkste Damm gegen alle Laster.

Religion, SelbstbewusstseinFrancis Bacon
 
Kommentieren 

Manche Bücher darf man nur kosten, andre muß man verschlingen und nur wenige kauen und verdauen.

Some books are to be tasted, others to be swallowed, and some few to be chewed and digested.

BücherFrancis Bacon in Essays
1
Kommentieren 

Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.

Books are ships which pass through the vast sea of time.

Bücher, ZeitFrancis Bacon
3
Kommentieren