Zitate und Sprüche von Flannery O'Connor

Zitate und Sprüche von Flannery O'Connor

Es gibt viele Bestseller, die von einem guten Lehrer hätten verhindert werden können.
1
Die Wahrheit verändert sich nicht dadurch, wie gut wir mit ihr umgehen können.
3
All my stories are about the action of grace on a character who is not very willing to support it, but most people think of these stories as hard, hopeless and brutal.
1
Everywhere I go, I'm asked if I think the universities stifle writers. My opinion is that they don't stifle enough of them.
1
I don't deserve any credit for turning the other cheek as my tongue is always in it.
1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.
Tyrion Lannister in Game of Thrones - Staffel 1 Episode 2
22
Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.
42
Bücher müssen schwer sein, weil sie eine ganze Welt in sich tragen.
29
Manche Bücher müssen gekostet werden,
manche verschlingt man,
und nur einige wenige kaut man
und verdaut sie ganz.
19
"Bei Büchern empfiehlt es sich immer, vorsichtig zu sein", konterte Tessa, "denn Worte haben die Macht, uns zu verändern."
16
In tiefen, kalten, hohlen Räumen
Wo Schatten sich mit Schatten paaren
Wo alte Bücher Träume träumen
Von Zeiten als sie Bäume waren
Wo Kohle Diamant gebiert
Man weder Licht noch Gnade kennt
Dort ist's, wo jener Geist regiert
Den man den Schattenkönig nennt.
15
'Das Buch wird anfangen, deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst du wieder dort sein, wo du zuerst drin gelesen hast. Schon mit den ersten Wörtern wird alles zurückkommen: die Bilder, die Gerüche, das Eis, das du beim Lesen gegessen hast... Glaub mir, Bücher sind wie Fliegenpapier. An nichts haften Erinnerungen so gut wie an bedruckten Seiten.'

Vermutlich hatte er damit Recht. Doch Meggie nahm ihre Bücher noch aus einem anderen Grund auf jede Reise mit. Sie waren ihr Zuhause in der Fremde -vertraute Stimmen, Freunde, die sich nie mit ihr stritten, kluge, mächtige Freunde, verwegen und mit allen Wassern der Welt gewaschen, weit gereist, abenteuererprobt. Ihre Bücher munterten sie auf, wenn sie traurig war, und vertrieben ihr die Langeweile.
14
Man kann einen Schriftsteller als dreierlei ansehen: als Geschichtenerzähler, als Lehrer oder als Magier... aber das Übergewicht hat der Magier, der Zauberer.
14
Die alten Bücherfreunde, die Meggie schon besessen hatte, bevor sie bei Elinor eingezogen waren, bewohnten weiter die Kiste, und als sie den schweren Deckel öffnete, war es ihr, als drängten ihr fast vergessene Stimmen entgegen, als blickten sie vertraute Gesichter an. Wie zerlesen sie alle waren... 'Ist es nicht seltsam, wie viel dicker ein Buch wird, wenn man es mehrmals liest?', hatte Mo gefragt, als sie sich an Meggies letztem Geburtstag noch einmal jedes ihrer altvertrauten Bücher angesehen hatten. 'Als würde jedes Mal etwas zwischen den Seiten kleben bleiben. Gefühle, Gedanken, Geräusche, Gerüche... Und wenn du dann nach vielen Jahren wieder in dem Buch blätterst, entdeckst du dich selbst darin, etwas jünger, etwas anders, als hätte das Buch dich aufbewahrt, wie eine gepresste Blüte, fremd und vertraut zugleich.'... Eine andere Meggie hatte in dem Buch gelesen, so anders... und zwischen seinen Seiten würde sie bleiben, aufbewahrt wie ein Andenken.
14
Wer niemals ganze Nachmittage lang mit glühenden Ohren und verstrubbeltem Haar über einem Buch saß und las und las und die Welt um sich her vergaß, nicht mehr merkte, dass er hungrig wurde oder fror -

Wer niemals heimlich im Schein einer Taschenlampe unter der Bettdecke gelesen hat, weil der Vater oder die Mutter oder sonst irgendeine Person einem das Licht ausknipste mit der gutgemeinten Begründung, man müsse jetzt schlafen, da man doch morgen so früh aus den Federn sollte -

Wer niemals offen oder im geheimen bitterliche Tränen vergossen hat, weil eine wunderbare Geschichte zu Ende ging und man Abschied nehmen musste von den Gestalten, mit denen man gemeinsam so viele Abenteuer erlebt hatte, die man liebte und bewunderte, um die man gebangt und für die man gehofft hatte, und ohne deren Gesellschaft einem das Leben leer und sinnlos schien -

Wer nichts von alledem aus eigener Erfahrung kennt, nun, der wird wahrscheinlich nicht begreifen können, was Bastian jetzt tat.
13
Ich glaube, dass magische Dinge passieren können, wenn man gute Bücher liest.
12
Wenn du nicht gerne liest, dann hast du einfach noch nicht das richtige Buch für dich gefunden.
12
Es kommt darauf an, einem Buch im richtigen Augenblick zu begegnen.
12
Lügen sind tröstlich. Die Wahrheit ist schmerzhaft.
Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus.
Platon ist mein Freund; Aristoteles ist mein Freund, doch mein bester Freund ist die Wahrheit.
Was ist schlimmer: Eine Wahrheit die eine Träne entlockt, oder eine Lüge, die ein Lächeln entlockt?
Bryan Bedford in Das Wunder von Manhattan
Am Ende war die hässlichste Wahrheit immer noch besser als die schönste aller Lügen.
Guzmán: "Weil sie mich stets unterstützt. Ohne jede Bedingung."
Nadia: "Das ist keine Liebe, sondern Hingabe, so wie man sich einem Gott hingibt. Leute, die dich lieben, sagen dir die Wahrheit."
Nadia Shana in Élite - Staffel 2 Episode 1
Es ist keine Lüge, wenn man die Wahrheit für sich behält.
Nichts auf der Welt ist schwerer, als die Wahrheit zu sagen, nichts einfacher als Schmeichelei.
Nur die Liebe zur Wahrheit schafft Wunder.
Die Tatsache, dass viele Menschen etwas glauben, ist keine Garantie dafür, dass es wahr ist.
Wahrheit ist interpretierbar, manchmal schwer herauszufinden, aber es gibt sie.
Kein Wein ist so sauer wie der reine, der einem eingeschenkt wird.
Ian Malcolm: "Ich habe die Wahrheit gesagt."
Peter Ludlow: "Ihre Version davon"
Ian Malcolm: "Bei der Wahrheit gibt es keine Version."
Ian Malcolm in Jurassic Park - Vergessene Welt
Ab und an brauchen wir Wunder um zu verhindern, dass die Realität uns lähmt.
22
Die Realität ist nur die Zwangsjacke meiner Fantasie
Genetikk - Erst Der Anfang, Album: Vodoozirkus
17
Menschen sind von ihren Kenntnissen und Wahrnehmungen abhängig. Das nennen sie Realität. Aber Kenntnisse und Wahrnehmungen sind relativ. Ihre Realität können Illusionen sein. Wir alle leben in unseren Illusionen. Glaubst du mir nicht?
13
Wenn der Zauber verschwindet, bleibt die Realität übrig.
Hart of Dixie - Staffel 1 Episode 19
9
Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.
8
Hoffnung ist eine Illusion von Sicherheit für diejenigen, die sich die Realität nicht eingestehen wollen.
7
Es wäre viel einfacher, die Welt so darzustellen, wie ich sie gern hätte, als herausfinden zu müssen, wie sie wirklich ist.
7
Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reich der Gedanken.
7
Ich mag die Wirklichkeit nicht, aber sie ist immer noch der einzige Ort, wo es etwas Vernünftiges zu essen gibt.
6
Ich bin Realistin! Ich weiß, was die Liebe mit Menschen macht!
6
Einen Erwachsenen nennt man jenes Krüppelwesen, das in einer entzauberten Welt so genannter Tatsachen existiert.
5
Ich mach die Augen zu, denn auch wenn ich die Augen aufmach
Hab ich das Gefühl, dass ich aus diesem Traum nicht aufwach
MoTrip - Albtraum
5
Hattest du schon mal einen Traum, Neo, der dir vollkommen real erschien? Was wäre, wenn du aus diesem Traum nicht mehr aufwachst. Woher würdest du wissen, was Traum ist und was Realität?
Morpheus in Matrix
5
Diese Gefahr besteht nicht, weil alle NATO-Mitgliedstaaten, alle Unterstützerstaaten der Ukraine sich völlig darüber im klaren sind, dass die Grenze zur Kriegsbeteiligung nicht überschritten werden wird.
Boris Pistorius - Juli 2024
Man kann nicht einfach sagen, der Putin ist ein Kriegsverbrecher.
Alice Weidel - Juni 2024
Wissen Sie, ich mache nicht nur Wahlkampf, sondern ich regiere die Welt.
Joe Biden - Juli 2024
Ich hab das Gefühl, wir wissen alle gar nicht, in was für nem schönen Land wir leben. Jede Schlagzeile ist negativ. Jeder ist pessimistisch.
Julian Nagelsmann - Juli 2024
Den Weltmeistertitel 1990 in Italien und die Heim-WM 2006 erlebte ich als Glücksmomente. Heute kann ich mich nicht mehr mit unserer Nationalmannschaft identifizieren.
Björn Höcke - Juni 2024
Wir waren von Anfang an dominant. Was wir kritisieren können, ist, dass wir sie nicht schon vorher getötet haben.
Antonio Rüdiger - Juni 2024, nach Deutschland v Dänemark

Verwandte Seiten zu Flannery O'Connor

BücherDie besten Zitate und Sprüche über die WahrheitWahrheitRealität & WirklichkeitDie schönsten Zitate und SprüchePersonen
Englische Übersetzungen zeigen?