Zitate und Sprüche aus Fack ju Göhte

Zitate und Sprüche aus Fack ju Göhte

Fack ju Göhte ist eine dreiteilige deutsche Filmreihe mit Elyas M’Barek und Karoline Herfurth. Die Zitate und Sprüche aus Fack ju Göhte definieren sich größtenteils durch aktuelle Jugendsprache.

Friss nicht so viel. Oder willst du als Jungfrau sterben?
Zeki Müller
13
Wenn jemand die Tür zu eurer Zukunft zuhält, dann tretet sie halt ein!
Zeki Müller
3
"Schnauze jetzt, oder wir fahren nach Föhr."
"Spanien, auch geil."
1
Ich geh jetzt eine rauchen, bevor ich einem von euch auf die Fresse haue.
Zeki Müller
15
"Deine Schülerin weint."
"Chantal, heul leise!"
Zeki Müller
19
Danger: "Entschuldigung, entschuldigung, bitte, entschuldigung."
Zeki: "Ich würd'n bisschen zur Seite gehen, ich glaube er hat vor Aufregung in's Wasser gepisst."
Zeki Müller

Zitate und Sprüche über Fack ju Göhte

Ich würd schon sagen, ich bin ein großer Fan von ihm, besonders von seinen Filmen. Hier mit dem...- da wo er den Lehrer spielt in dieser Problemschule mit diesen Problemschülern. Das hat mir schon gut gefallen. Das hab ich mir gerne angeguckt.
Jonas in Die Discounter - Staffel 1 Episode 1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Damals nach der Berufsschule bin ich nach Tirol gegangen und hab da ne Ausbildung als Skilehrer gemacht. Ja, brauchte die Kohle und wollte viel ficken.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 3 Episode 4
Das drittschlimmste, was dir im Leben passieren kann, ist vor einem Kolinski begraben zu werden. Das zweitschlimmste ist, vor einem Kolinski zu sterben. Und das schlimmste ist, in einem Kolinski zu arbeiten.
Lia in Die Discounter - Staffel 3 Episode 2
Willkommen bei Kolinski in Altona
Hier ist Thorsten der Boss und der macht alles klar
Wir haben Kernobst und ich hab wirklich hammer Gras
Und wenn du bei uns klaust, haben wir alles auf Kamera
Flora in Die Discounter - Staffel 2 Episode 7
Wilhelm durfte da oben kostenlos wohnen und dafür hat er umsonst als Hausmeister gearbeitet. Er konnte so viel von der abgelaufenen Ware essen, wie er wollte. Das sind paradiesische Zustände für alle Beteiligten. Das ist jetzt wohl vorbei, er muss jetzt zurück in sein Senioren-Obdachlosenheim, wo jeden Abend ne Messerstecherei ist. Und ich muss ihm wahrscheinlich auch noch nen anständigen Lohn zahlen.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 6
Das Mindesthaltbarkeitsdatum heißt nicht umsonst Mindesthaltbarkeitsdatum. Das heißt nicht Höchsthaltbarkeitsdatum.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 6
Es gibt Tage, da ist Thorsten so faul, dass er in ein Glas uriniert, statt auf Toilette zu gehen.
Pina in Die Discounter - Staffel 2 Episode 6
Du musst nicht spitze sein, um anzufangen. Aber du musst anfangen, um spitze zu werden.
Peter in Die Discounter - Staffel 2 Episode 5
Caroline Daur: "Sorry? Wo finde ich denn Tampons?"
Peter: "Was is'n das für ne Frage? Vorne an der Kasse natürlich."
Peter in Die Discounter - Staffel 2 Episode 5
Wir haben 80 Millionen Einwohner in Deutschland und davon hat jeder ungefähr durchschnittlich 1,5 Kinder. Das sind ja allein schon 120 Millionen Kinder nur in Deutschland.
Peter in Die Discounter - Staffel 2 Episode 5
Unsere Kunden haben doch überhaupt kein Zuhause. Wo sollen die das denn hin geliefert bekommen? Meinst du, irgendso'n Penner bestellt sich sein Bier an seine Isomatte, oder was?
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 5
Hier bei Kolinski darf jeder mitspielen. Egal ob cool oder Lauch, egal ob mit oder ohne Schwanz, egal ob arbeitslos oder Millionär, kurze Schamlippen, lange Schamlippen, jeder ist willkommen. Und wenn du das nicht so siehst, dann kannst du ab jetzt woanders einkaufen gehen!
Flora in Die Discounter - Staffel 2 Episode 4
Als Mann darf man ja heute gar nicht mehr mit seiner Frau vögeln, wenn die mal nen schlechten Tag gehabt hat. Früher war das anders. Heute ist man gleich ein Vergewaltiger.
Wilhelm in Die Discounter - Staffel 2 Episode 4
Bevor ich mich mit Kimi getroffen hab, hab ich mir im Internet richtig viele Video angeguckt, um gut vorbereitet zu sein auf alles. Jetzt hab ich nen richtigen Plan von der V*gina, würde ich sagen. Bringt aber jetzt alles nichts. Kimi hat nen Neuen.
Samy in Die Discounter - Staffel 2 Episode 4
Heute ist Derby. St. Pauli gegen HSV, Piraten gegen Primaten.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 4
Dieses schöne Motorrad gehörte ursprünglich mal meinem Bruder, Arno Dübel. Aber dem wurde der Führerschein entzogen... 2,7 Promille.
Wilhelm in Die Discounter - Staffel 2 Episode 3
Samy: "Ich will ab jetzt 627er genannt werden. 10,45 Mindestlohn, das ist auf den Monat gerechnet 627 Euro."
Thorsten: "Mindestlohn kriegt man auch für die mindeste Arbeit und nicht für's im Pausenraum rumpennen. Meiner Rechnung nach müsstest du eigentlich 225er heißen."
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 3
Was ich nie verstanden habe, ist: Warum man Nachtisch immer nach dem Gesunden essen soll. Ich finde, das macht überhaupt keinen Sinn, weil... ob ich jetzt das vorher oder nachher esse, gesünder wird's ja nicht.
Lia in Die Discounter - Staffel 2 Episode 3
Wir brauchen einen Namen. Ich schlag vor, sowas... ähm, Albert Eggstein. Oder... Yung Huhn.
Titus in Die Discounter - Staffel 2 Episode 3
Ich würde mich einfach gern an dieser Stelle bedanken. Endlich ein fickbarer Ladendetektiv.
Flora in Die Discounter - Staffel 2 Episode 3
Da ziehen sich meine Schamlippen zusammen, wenn ich so was sehe. Wir müssen ihm helfen.
Flora in Die Discounter - Staffel 2 Episode 2
Sabine hat Britta gefeuert, weil sie eine Frau ist. Männer kann sie besser unterdrücken.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 2
Früher, als meine Mutter immer Kuchen gebacken hat, hab ich immer vom Teig genascht. Weil der eigentlich viel geiler ist als ein fertiger Kuchen. Dann hat sie zwar immer gesagt, "davon kriegst du Bauchschmerzen, Peter", aber hier kann ich ja machen, was ich will.
Peter in Die Discounter - Staffel 2 Episode 1
Ich liebe die Vielfalt und bin in Hamburg umgeben von ihr. Heimat ist da, wo das Herz ist.
Ich erwürge dich, ich bring dich um, ich verscharr dich, ich buddel dich aus, ich klone dich und ich bringe alle deine Klone um!
Hat er gerade Grand Central Station gesagt, oder verstehe ich hier nur Bahnhof?
"Augen zu."
"Warum muss ich sie zu machen? Sie sind zu."
"Zuer!"
Wo Musik ist, da sind auch Menschen.
"Einen solchen Stern wirst Du in der Wildnis niemals finden."
"Ist ein Hubschrauber."

Verwandte Seiten zu Fack ju Göhte

Die DiscounterFahri YardimDie schönsten FilmzitateFilmzitate