Die besten Zitate und Sprüche über Erziehung (Seite 2)

Sprichwörter
Zitate 51 bis 57 von 571 von 22 von 2

Wer sich seiner eigenen Kindheit nicht mehr deutlich erinnert, ist ein schlechter Erzieher.

- Marie von Ebner-EschenbachKinder & Kindheit, Erziehung

Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können.

- Abraham LincolnLernen, Erziehung, Arbeit & Karriere

Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.

- Astrid LindgrenKinder & Kindheit, Erziehung, Gewalt

Kinder nehmen die Reaktionen ihrer Eltern auch als Maßstab dafür, wie schlimm eine Situation wirklich ist. Wenn ein Kind hinfällt und nicht ganz sicher ist , ob es sich richtig schlimm wehgetahn hat, dann beobachtet es seine Eltern. Wenn die ein besorgtes Gesicht machen und händeringend angerannt kommen, fängt das Kind sofort an zu weinen. Wenn sie aber locker bleiben, vielleicht sogar lachen und etwas sagen wie: 'Dieser böse Boden', dann rappelt sich das Kind auf und spielt weiter als wäre nichts geschehen.

- Cecelia Ahern in Für immer vielleichtKinder & Kindheit, Erziehung

Um ein Kind groß zu ziehen, braucht es ein ganzes Dorf.

- Afrikanisches SprichwortErziehung

Es kann nicht früh genug darauf hingewiesen werden, dass man die Kinder nur dann vernünftig erziehen kann, wenn man zuvor die Lehrer vernünftig erzieht.

- Erich KästnerLehrer, Kinder & Kindheit, Erziehung

Leben heißt, langsam geboren zu werden. Es wäre auch zu bequem, wenn man sich fertige Seelen besorgen könnte.

- Antoine de Saint-ExupéryLeben, Lernen, Erziehung, Seele
Zitate 51 bis 57 von 571 von 22 von 2

Über Erziehung