Zitate und Sprüche von Ernst Bloch

Zitate und Sprüche von Ernst Bloch

Ernst Simon Bloch (* 8. Juli 1885 in Ludwigshafen am Rhein; † 4. August 1977 in Tübingen; Pseudonyme: Karl Jahraus, Jakob Knerz) war ein deutscher Philosoph. Bloch stellte sich in die Tradition der Schriften von Karl Marx und wird heute dem Neomarxismus zugeordnet.

Die Sehnsucht scheint mir die einzige ehrliche Eigenschaft des Menschen.
(1885–1977, deutscher Philosoph)
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Der Tod ist kein Unglück für den, der stirbt, sondern für den, der überlebt.
5
Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.
5
Hinaus! Letzte Worte sind für Narren, die noch nicht genug gesagt haben.
Karl Marx - letzte Worte - 14. März 1883
4
Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann leisten kann.
3
Die Philosophie verhält sich zum Studium der realen Welt wie das Onanieren zur sexuellen Liebe.
3
Der gesellschaftliche Fortschritt lässt sich exakt messen an der gesellschaftlichen Stellung des schönen Geschlechts (die Hässlichen eingeschlossen).
3
Nicht die Liebe zum Proletariat, sondern die Liebe für die eigene Geliebte, nämlich Dich, macht einen Mann wieder zum Mann. Es gibt zwar viele Frauen auf der Welt und manche von ihnen sind schön, aber wo kann ich ein anderes Gesicht finden, in dem jeder Zug, sogar jedes Fältchen, die größten und süßesten Erinnerungen meines Lebens zu mir zurückbringt.
3
Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt aber darauf an, sie zu verändern.
2
Kunst: nicht ein Spiegel, den man der Wirklichkeit vorhält, sondern ein Hammer, mit dem man sie gestaltet.
1
Geschichte wiederholt sich das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.
1
Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte.
1
Arbeiter auf dieser Welt, vereinigt euch; ihr habt nichts zu verlieren, außer eure Ketten.
1
Sozialer Fortschritt kann am Stellenwert des weiblichen Geschlechts gemessen werden.
1
An die Stelle der alten bürgerlichen Gesellschaft mit ihren Klassen und Klassengegensätzen tritt eine Assoziation, worin die freie Entwicklung eines jeden die Bedingung für die freie Entwicklung aller ist.
Karl Marx - Manifest der Kommunistischen Partei, II. Marx/Engels, MEW 4, S. 482, 1848
1
Die Sprache ist die Wirklichkeit des Gedankens.
1
The production of too many useful things results in too many useless people.
Democracy is the road to socialism.
Die Theorie des Kommunismus kann in einem Satz zusammen gefasst werden: Allen privaten Besitz abschaffen!
Die Definition von Frieden ist die Abwesenheit von Gegnern des Sozialismus.
Es scheint, dass die griechische Philosophie etwas gefunden hat, was eine gute Tragödie niemals finden sollte: ein langweiliges Ende.
Tübingen soll ein ökologisches Vorbild werden.
Tübingen ist in der Vacanc (=Semesterferien) wie ein umgestürzter Handschuh: es liegt wie in einem recht leeren und stillen Katzenjammer da.
Am Ende geht einer doch immer dahin, wohin es ihn zieht.
53
Ich trage dich bei mir, gleichgültig, wo auf der Welt ich mich befinde. Selbst wenn ich den Planeten wechsle, du wirst immer da sein.
36
Ich glaube, dass die Angst, die man hat, wenn man an einem Abgrund steht, in Wahrheit vielmehr eine Sehnsucht ist. Eine Sehnsucht, sich fallen zu lassen - oder die Arme auszubreiten und zu fliegen.
30
I think a night like tonight shows a lot of young girls and young boys that if you can shoot you can shoot. It doesn't matter if you're a girl or a boy, I think it just matters the heart that you have and wanting to be the best that you can be.
Sabrina Ionescu - Februar 2024
I'm looking to do everything that I possibly can to get better in every aspect, whether that's scoring, defending, rebounding, passing, i'm really just excited to be playing against professionals and learning from them and just seeing where that takes me.

Verwandte Seiten zu Ernst Bloch

Zitate und Sprüche von Karl MarxKarl MarxZitate und Sprüche über TübingenTübingenZitate und Sprüche über SehnsuchtSehnsuchtZitate und Sprüche aus 11. These über Feuerbach11. These über FeuerbachDie schönsten Zitate und SprüchePersonen