Zitate und Sprüche von Ernest Rutherford

Zitate und Sprüche von Ernest Rutherford

Ernest Rutherford, 1. Baron Rutherford of Nelson (* 30. August 1871 in Spring Grove bei Nelson, Neuseeland; † 19. Oktober 1937 in Cambridge, Vereinigtes Königreich), war ein neuseeländischer Physiker.

Eine gute wissenschaftliche Theorie sollte einer Bardame erklärbar sein.
1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Die Wissenschaft zeigt uns, was da draußen geschieht. Aber nicht, was in uns drinnen passiert.
11
Dass ich erkenne, was die Welt
Im Innersten zusammenhält.
11
Es gibt nur eine bewusstseinserweiternde Droge, die mir Spaß macht und die nennt sich Wissenschaft!
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 5 Episode 23
9
Nichts geschieht zweimal auf dieselbe Weise.
32
Ist es nicht verrückt wie sich Tag für Tag nichts verändert, doch wenn man zurück schaut ist trotzdem alles anders...
14
"Ja, aber glauben Sie denn wirklich, Herr Professor", fragte Peter, "andere Welten sind überall zu finden, und einfach nur so um die Ecke herum?"
"Nichts ist wahrscheinlicher", antwortete der Professor. Er nahm seine Brille von der Nase und putzte sie sorgfältig. Dabei murmelte er: "Ich frage mich wirklich, was sie ihnen eigentlich auf den Schulen beibringen."
C.S. Lewis in Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia
8
Jeder Stern, den du am Himmel siehst, könnte jemandes Sonne sein.
Fantasie trägt uns in ungeahnte Welten. Ohne sie gehen wir nirgendwo hin.
Wir leben in einer Gesellschaft die sehr abhängig von Wissenschaft und Technologie ist, doch in der nur die wenigsten Ahnung davon haben.
Der Optimist glaubt, dass unsere die beste mögliche Welt ist. Der Pessimist weiß es.
4
I am become death, the destroyer of worlds.
1
In some sort of crude sense, which no vulgarity, no humor, no overstatement can quite extinguish, the physicists have known sin; and this is a knowledge which they cannot lose.
1
Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, es ist die Illusion, wissend zu sein.
6
Wir können sehen, wie eine Tasse vom Tisch fällt und in Scherben geht, aber wir werden niemals sehen, wie sich eine Tasse zusammenfügt und auf den Tisch zurückspringt. Diese Zunahme der Unordnung oder Entrophie unterscheidet die Vergangenheit von der Zukunft und verleiht der Zeit auf diese Weise eine Richtung.
5
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
4
Physiker sind die Art und Weise der Atome, sich selbst zu betrachten.
Ein Experte ist jemand, der alle Fehler gemacht hat, die man in einem bestimmten Gebiet machen kann.
Vorhersagen sind sehr schwierig, vor allem wenn es um die Zukunft geht.
Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.
2
Der Weg des Fortschritts ist niemals schnell und niemals einfach.
1
Das Leben ist für keinen einfach. Na und? Wir müssen dran bleiben und vor allem an uns selbst glauben. Wir müssen daran glauben, dass wir etwas erreichen können und alles dafür tun.
1
Ideen können nur nützen, wenn sie in vielen Köpfen lebendig werden.
Die Natur muss gefühlt werden.
Überall geht ein früheres Ahnen dem späteren Wissen voraus.
Ich habe nicht die geringste Angst vor dem Sterben.
Charles Darwin - letzte Worte - 19. April 1882
3
Nicht die stärksten Spezies werden überleben, sondern jene, die sich Veränderungen am besten anpassen können.
3
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
2
Sag deinem Sohn, er soll aufhören, seinen Kopf mit Wissenschaft zu füllen - sein Herz mit Liebe zu füllen ist genug!
Religion ist die Kultur des Glaubens, Wissenschaft ist die Kultur des Zweifelns.
Ich habe lieber Fragen, die nicht beantwortet werden können, als Antworten, zu denen uns keine Fragen einfallen.
Wenn auch die Fähigkeit zu täuschen ein Zeichen von Scharfsinn und Macht zu sein scheint, so beweist doch die Absicht zu täuschen ohne Zweifel Bosheit oder Schwäche.
11
Das Lesen von guten Büchern ist wie eine Unterhaltung mit den besten Menschen vergangener Jahre.
4
Ich bin nicht Ihrer Meinung, aber ich werde mich vehement dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen.
3
Vernunft wird dich von A bis Z bringen; Fantasie bringt dich überall hin.
23
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren.
22
Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben.
22
Ich glaube nicht an Astrologie. Ich bin Schütze, die sind von Natur aus skeptisch.
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen, dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.
1
Wir leben auf einer Insel, die von Unwissenheit umgeben ist. Während unsere Insel des Wissens wächst, wächst auch die Küstenlinie unserer Unwissenheit.
Der beste Weg, etwas zu lernen, ist, es jemandem beibringen zu müssen.
Die Zeit erklären? Das klappt nur, wenn man die Existenz erklärt. Die Existenz erklären? Nur wenn man Zeit erklärt.
Die Quantenphysik offenbart eine grundsätzliche Einheit des Universums.
Die Gegenwart ist das einzige, was kein Ende hat.
Die Aufgabe ist es nicht, Dinge zu sehen, die noch niemand gesehen hat, sondern Gedanken zu haben, die noch niemand hatte, über die Dinge, die man tagtäglich sieht.
Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. - Leb' also heute!
1
Die kürzesten Wörter, nämlich 'ja' und 'nein' erfordern das meiste Nachdenken.
2
Der erste Schluck aus dem Glas der Naturwissenschaften verwandelt dich in einen Atheisten, doch am Boden des Glases wartet Gott auf dich.
2

Verwandte Seiten zu Ernest Rutherford

Zitate und Sprüche berühmter WissenschaftlerWissenschaftlerWissenschaftC.S. LewisCarl SaganRobert OppenheimerStephen HawkingNiels BohrMarie CurieAlexander von HumboldtCharles Darwin