Zitate und Sprüche von Elie Wiesel

Zitate und Sprüche von Elie Wiesel

Elie Wiesel (; geboren am 30. September 1928 in Sighetu Marmației, Königreich Rumänien; gestorben am 2. Juli 2016 in New York City, Vereinigte Staaten) war ein rumänisch-US-amerikanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Publizist. Als Überlebender des Holocausts verfasste er zahlreiche Romane und sonstige Publikationen zu diesem Thema und erhielt 1986 den Friedensnobelpreis.

Ohne Erinnerung gibt es keine Kultur. Ohne Erinnerung gäbe es keine Zivilisation, keine Gesellschaft, keine Zukunft.
Wir müssen uns für eine Seite entscheiden. Neutralität hilft dem Unterdrücker, nicht dem Opfer. Stille ermutigt den Peiniger, nicht den Gepeinigten.
1
Es mag Zeiten geben in denen wir machtlos sind das Ungerechte zu verhindern, aber es darf keine Zeiten geben in denen wir uns nicht dagegen wehren.
Mir ist jede Stunde heilig. Ich bin von Herzen dankbar, wenn ich jemanden treffe und ein Lächeln in seinem Gesicht sehe.
In den Konzentrationslagern entdeckten wir ein eigenes Universum in dem jeder seinen Platz hatte. Der Mörder kam um zu töten, die Opfer kamen um zu sterben.
Englische Übersetzungen zeigen?