Zitate und Sprüche aus Effi Briest

Zitate und Sprüche aus Effi Briest

Effi Briest ist ein Roman von Theodor Fontane, der von Oktober 1894 bis März 1895 in sechs Folgen in der Deutschen Rundschau abgedruckt wurde.

Ich liebe dich ja… wie heißt es doch, wenn man einen Zweig abbricht und die Blätter abreißt? Von Herzen, mit Schmerzen, über alle Maßen.
4
Wir müssen verführerisch sein, sonst sind wir gar nichts.
4
Und dann sehe ich doch auch gleich, dass Sie anders sind als andere, dafür haben wir Frauen ein scharfes Auge.
2
Man wirft sein Leben doch nicht einfach so weg! Auch wenn man einen geliebten Menschen verloren hat!
2
Kann schon sein, dass die Gesellschaft mal ein Auge zudrücken kann, Papa. Ich kann es nicht.
1
Jedes Leben muss seine Kräfte ausprobieren. Wenn nicht die kämpferischen, dann die seelischen.
3
'Ist das Liebe?' - 'Das ist Freiheit.' - 'Nochmal!'
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel.
7
Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.
6
Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.
3
Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten, und wer sich eines Frauenherzens dauernd versichern will, der muss immer neu darum werben.
2
Das Glück, kein Reiter wird's erjagen, es ist nicht dort und ist nicht hier. Lern überwinden, lern entsagen, und ungeahnt erblüht es dir.
2
Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung.
2
Alles verstehen heißt alles verzeihen.
2
Optimist = Ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.
2
Ach! Das waren noch gute Zeiten, da ich noch alles glaubte, was ich hörte.
2
Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.
1
Das Herz bleibt ein Kind.
1
Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser.
1
Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück.
1
Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.
1
Ignorieren ist noch keine Toleranz.
1
Sowie man Berlin betritt, ist es mit Schick und Eleganz vorbei.
Eine richtige Sparsamkeit vergisst nie, dass nicht immer gespart werden kann; wer immer sparen will, der ist verloren, auch moralisch.
Vor Gott sind eigentlich alle Menschen Berliner.
Tritt ein für deines Herzens Meinung
und fürchte nicht der Feinde Spott,
bekämpfe mutig die Verneinung,
so du den Glauben hast an Gott.
Geizhälse sind die Plage ihrer Zeitgenossen, aber das Entzücken ihrer Erben.
Verführe meinen Geist und du kannst meinen Körper haben.
Finde meine Seele und ich bin für immer dein!
14
Nicht der Mann, der jede Nacht eine andere Frau verführt, ist ein guter Liebhaber, sondern der Mann, der jede Nacht dieselbe Frau verführt!
12
A: Du bist gefährlich.
B: Warum?
A: Weil du mich das unmögliche glauben lässt.
Simone Elkeles in Du oder ... - Du oder der Rest der Welt
9
Angsthasen gewinnen niemals Frauenherzen!
9
Verführung ist ein Spiel und wer sich verliebt hat verloren.
9
Diejenigen, die wir lieben, verlassen uns nie wirklich, Harry. Es gibt Dinge, die kann uns der Tod nicht zerstören.
14
"Das ist das Problem mit dem Schmerz", sagte Augustus und sah mich an. "Er verlangt, gespürt zu werden."
75
Trauer verändert einen nicht. Trauer bringt den wahren Charakter hervor.
68
Im Laufe deines Lebens wirst du Menschen verlieren.
Und ich habe verstanden, dass egal wie viel Zeit man mit ihnen verbracht hat,
oder wie gern man sie hatte und es ihnen mitgeteilt hat,
es fühlt sich niemals so an, als wäre es genug gewesen.
38
Harry, dass du so leidest beweist, dass du noch immer ein Mensch bist! Dieser Schmerz gehört zum Menschsein.
35
Aber nur, weil du ihn verprügeln kannst, gibt dir das noch lange nicht das Recht dazu. Vergiss niemals: Aus großer Kraft folgt große Verantwortung!
Onkel Ben in Spider-Man
10
Stärke heißt, sich selbst zu kennen.
11
So sehr der Sturm auch tobt, den Berg wird er nie in die Knie zwingen.
Kaiser von China in Mulan
11
Alles was ich brauche ist die Kraft meine Freunde beschützen zu können, solange ich stark genug bin, das zu tun, wäre es egal, wenn ich die schwächste Person der Welt wäre.
7
Wir wollen stark sein immerzu. Aber wir können es nicht immer sein. Irgendwann kommt der Punkt, an dem wir uns eingestehen müssen, dass wir jemanden brauchen, der uns beim Starksein hilft.
6
Ich erwürge dich, ich bring dich um, ich verscharr dich, ich buddel dich aus, ich klone dich und ich bringe alle deine Klone um!

Verwandte Seiten zu Effi Briest

Theodor FontaneVerführungSchöne Trauer-Sprüche und Beileids-ZitateTrauer & BeileidZitate und Sprüche über Stärke und KraftStärkeDie schönsten FilmzitateFilmzitate