Zitate und Sprüche von Edmund Burke

Edmund Burke war ein irisch-britischer Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker in der Zeit der Aufklärung. Er gilt als geistiger Vater des Konservatismus.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Die einzige Voraussetzung für den Triumph des Bösen ist die Untätigkeit der Guten.

The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.

Revolution, Motivation, Gut & BöseEdmund Burke
1
Kommentieren 

Alles was die Tyrannei braucht um zu bestehen sind gute Menschen die still bleiben.

All tyranny needs to gain a foothold is for people of good conscience to remain silent.

RevolutionEdmund Burke
 
Kommentieren 

Sklaverei ist eine Pflanze die auf jedem Boden wachsen kann.

Slavery is a weed that grows on every soil.

SklavereiEdmund Burke
 
Kommentieren 

Eine gute Ordnung ist die Grundlage aller Dinge.

Good order is the foundation of all things.

OrdnungEdmund Burke
 
Kommentieren 

Niemand konnte einen größeren Fehler machen, als der, der nichts tat, weil er nur ein wenig tun konnte.

Nobody made a greater mistake than he who did nothing because he could do only a little.

FaulheitEdmund Burke
 
Kommentieren