Die schönsten Zitate aus Du neben mir (Everything, Everything)

Hier findest du die schönsten Zitate und Sprüche aus Du neben mir - und zwischen uns die ganze Welt (Everything, Everything).

Du neben mir ist Teil der folgenden Kategorie: Romantische Filme

Die schönsten Zitate aus Du neben mir (Everything, Everything)

Ich drehe mich in seinen Armen und stelle dabei fest, wie schnell sie mein liebster Ort auf der Welt geworden sind. Vertraut, fremd, tröstlich und aufregend zugleich.

Romantische SprücheNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
5
Kommentieren 

Jemanden so sehr zu lieben muss sich anfühlen, als würde man sein Herz außerhalb des Körpers tragen, ohne dass es von irgendetwas geschützt wird.

LiebeNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
2
Kommentieren 

Etwas zu wissen oder es mit eigenen Augen zu sehen, ist ein ebenso großer Unterschied, wie vom Fliegen zu träumen, oder tatsächlich zu fliegen.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Die Welt ist so leise, dass es sich wie Gebrüll anhört.

Stille & RuheNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Eines ist sicher: Sehnsucht führt nur zu noch mehr Sehnsucht. Sie hört nicht auf.

Wanting just leads to more wanting. There's no end to desire.

SehnsuchtNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Deswegen berühren sich Menschen. Weil Worte manchmal einfach nicht genug sind.

Romantische SprücheNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Maybe growing up means disappointing the people we love.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
2
Kommentieren 

Everything's a risk. Not doing anything is a risk. It's up to you.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
2
Kommentieren 

Das Leben ist ein Geschenk. Vergiss nicht, es zu leben.

Life is a gift. Don't forget to live it.

LebenNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Ich war glücklich, bevor ich ihm begegnet bin. Aber jetzt bin ich lebendig - und das ist etwas ganz anderes.

I was happy before I met him. But I'm alive now, and those are not the same thing.

VerliebenNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Mein Kopf sagt mir, dass ich früher schon einmal verliebt war, aber es fühlt sich nicht so an. In dich verliebt zu sein, ist besser als das erste Mal. Es fühlt sich an, wie das erste Mal und das letzte Mal und das einzige Mal und alles zusammen.

In my head I know I've been in love before, but it doesn't feel like it. Being in love with you is better than the first time. It feels like the first time and the last time and the only time all at once.

Romantische SprücheNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
1
Kommentieren 

You can't predict the future. It turns out that you can't predict the past either. Time moves in both directions - forward and backward - and what happens here and now changes them both.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
1
Kommentieren 

My guilt is an ocean for me to drown in.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
1
Kommentieren 

I read once that, on average, we replace the majority of our cells every seven years. Even more amazing: we change the upper layers of our skin every two weeks. If all the cells in our body did this, we'd be immortal. But some of our cells, like the ones in our brains, don't renew. They age, and age us. In two weeks my skin will have no memory of Olly's hand on mine, but my brain will remember. We can have immortality or the memory of touch. But we can't have both.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
1
Kommentieren 

Manchmal macht man etwas aus den richtigen Gründen, manchmal aus den falschen und manchmal ist es unmöglich, den Unterschied zu erkennen.

Sometimes you do things for the right reasons and sometimes for the wrong ones and sometimes it’s impossible to tell the difference.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Sometimes I reread my favorite books from back to front. I start with the last chapter and read backward until I get to the beginning. When you read this way, characters go from hope to despair, from self-knowledge to doubt. In love stories, couples start out as lovers and end as strangers. Coming-of-age books become stories of losing your way. Your favorite characters come back to life.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
1
Kommentieren 

Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

"Ich habe gerade festgestellt, dass diese Gepäckbänder die perfekte Metapher für das Leben sind." erklärt Olly, der auf ein stehendes Gepäckkarussell gestiegen ist.
"Und wann hast du das herausgefunden?" fragte ich.
"Gerade eben." Er genießt es, solch verrückten Theorien aufzustellen und wartet gespannt darauf, dass ich nachfrage.
"Möchtest du vielleicht noch etwas darüber nachdenken, bevor du mich damit erfreust?" frage ich.
Er schüttelt den Kopf und springt direkt vor mir ab.
"Ich möchte lieber sofort mit dem Erfreuen beginnen. Also hör zu."
Mit einer übertriebenen Geste gestatte ich ihm fortzufahren.
"Du wirst geboren. Du wirst auf dieses verrückte Ding geworfen, dass sich Leben nennt und das sich immer im Kreis dreht."
"Bei dieser Theorie sind die Menschen die Koffer?"
"Genau."
"Erzähl weiter."
"Manche stürzen schon früh vom Band. Manchmal wird man von anderen Koffern, die einem auf den Kopf fallen, so schwer beschädigt, dass man nicht mehr richtig funktioniert. Manchmal geht man aber auch verloren oder wird vergessen und dreht sich bis in alle Ewigkeit einsam im Kreis herum."
"Was ist mit denen, die abgeholt werden?"
"Sie führen ein stinknormales Leben in irgendeinem Schrank."
Ich will etwas sagen, aber ich weiß nicht, womit ich anfangen soll.
Er betrachtet mein Schweigen als Zustimmung.
"Siehst du? Nichts dran auszusetzen." Seine Augen strahlen mich an.
"Nichts dran auszusetzen." bestätigte ich, meine dabei aber ihn und nicht die Theorie.

Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
3
Kommentieren 

Das Meer ist ein Meisterwerk von Mutter Natur - faszinierend, wunderschön, unpersönlich, mörderisch. Denk doch nur: So viel Wasser und du kannst trotzdem vor Durst sterben. Und der einzige Zweck der Wellen ist es, dir die Beine wegzureißen, damit du schneller ertrinkst. Das Meer verschlingt dich mit Haut und Haaren, spuckt dich wieder aus und merkt nicht einmal, dass du überhaupt da warst.

Meer & OzeanNicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
1
Kommentieren