Zitate und Sprüche aus Die Legenden der Schattenjäger

Zitate und Sprüche aus Die Legenden der Schattenjäger

Wir alle verändern die Welt mit jedem Tag, den wir in ihr leben. Man muss sich nur entscheiden, wie man die Welt verändern möchte.
4
Liebe, wahre Liebe, bedeutet, gesehen zu werden. Erkannt zu werden. Die hässlichste Seite von jemandem zu kennen und ihn trotzdem zu lieben. Und... ich vermute, dass zwei Menschen, die einander lieben, zu etwas zu werden, das mehr ist als nur die Summe ihrer Teile. Als würde man eine neue Welt schaffen, die nur für diese beiden existiert. Sie sind Götter in ihrem eigenen Westentaschenuniversum.
4
Wir sind alle das, wozu uns unsere Vergangenheit gemacht hat. Das Resultat aller Entscheidungen, die wir tagtäglich treffen. Wir können uns zwar ändern, aber niemals völlig auslöschen, was wir einst gewesen sind.
4
Vor gar nicht allzu langer Zeit war Simon Lewis der festen Überzeugung gewesen, dass alle Sportlehrer in Wahrheit Dämonen seien, die aus irgendeiner Höllendimension entkommen waren und nun von den Leiden unsportlicher Jugendlicher zehrten.
3

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

These pictures are my heart. And if my heart was a canvas, every square inch of it would be painted over with you.
"Wenn der Ozean so klar wie der Himmel wäre und wir alles sehen könnten, was sich darin tummelt, würde keiner je wieder einen Fuß ins Meer setzen. Denn das, was in den Tiefen des Ozeans lebt, viele Kilometer unter der Oberfläche, ist das Material für Albträume."
- Jace Heorendale
I sometimes wonder, if we can ever quite understand other people. All we can do is try, I suppose.
1
You cannot save people who do not want to be saved. You can only stand by their side and hope that when they wake and realize they need saving, you will be there to help them.
2
Wenn ich die Götter nicht bewegen kann so leg ich's auf die Macht der Hölle an.
Wir alle sind die Summe dessen, woran wir uns erinnern. In uns tragen wir die Hoffnungen und Ängste derjenigen,die uns lieben. Und solange die Liebe und die Erinnerung in unserem Herzen lebendig bleiben, ist niemand jemals wahrhaftig vergessen und vergangen.
Cassandra Clare in Chroniken der Unterwelt - City of Heavenly Fire
7
Ich weiß, ich hab dir mal gesagt, dass ich nicht wüsste, ob es einen Gott gibt oder nicht, aber dass wir so oder so auf uns allein gestellt wären. Doch das stimmt nicht: Mit dir zusammen bin ich nie allein.
4
Liebe ist weder moralisch noch unmoralisch - Liebe ist einfach Liebe.
5
Ist das wirklich Liebe, wenn man jemandem sagt: Vor die Wahl gestellt zwischen dir und jedem anderen Leben auf dem Planeten, würde ich mich für dich entscheiden? Ist das... Ich weiß auch nicht... ist das überhaupt noch eine moralisch vertretbare Art von Liebe?
3
Solange ich noch träumen kann, werde ich immer von dir träumen.
Cassandra Clare in Chroniken der Unterwelt - City of Fallen Angels
3
Der Tod ist die Mutter der Schönheit.
Cassandra Clare in Chroniken der Unterwelt - City of Fallen Angels
2
Liebe ist ein Widerspruch in sich.
Cassandra Clare in Chroniken der Unterwelt - City of Fallen Angels
3
Clary fragte sich, ob Isabelles Vorliebe für unzweckmäßiges Schuhwerk vielleicht genetisch bedingt war.
Cassandra Clare in Chroniken der Unterwelt - City of Fallen Angels
2
Es ist nur diese eine Nacht. Und welche Rolle spielt schon eine Nacht, verglichen mit einem ganzen Leben?
2
Ich möchte mich einfach nur neben dich legen und zusammen mit dir aufwachen, nur ein Mal, nur ein einziges Mal in meinem Leben.
5
Da gibt es nichts vorzugeben. Ich liebe dich und ich werde dich immer lieben, bis zu dem Tag, an dem ich sterbe. Und wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, werde ich dich auch dann noch lieben.
5
Wegen Jace muss ich mir immer Sorgen machen.
2
Die Menschen kommen nicht gut oder böse auf die Welt. Möglicherweise werden sie mit der einen oder anderen Neigung geboren, aber es kommt darauf an, wie man sein Leben führt. Und mit welchen Leuten man umgeht.
3
Ihre Augen waren auf Jace geheftet - waren sie das nicht immer?
2
Elaine Lewis: "Honey, you look like you're dying."
Simon: "I'm dying to get out of this conversation."
Simon Lewis in Shadowhunters - Staffel 1
1
Liebe macht uns stärker!
Simon Lewis in Shadowhunters - Staffel 1 Episode 13
5
Du bist meine Schwester. [...] Ich sollte dich beschützen wollen... dich beschützen vor der Sorte von Jungs, die mit dir genau das machen wollen, was ich mit dir machen möchte.
4
Alles ist eines Tages dem Untergang geweiht.
2
Ich erinnere mich an das, was du mir einmal gesagt hast. Worte haben die Macht, uns zu verändern. Deine Worte haben mich verändert, Tess, sie haben mich zu einem besseren Menschen gemacht. Das Leben ist ein Buch und es enthält tausende Seiten, die ich noch nicht gelesen habe. Ich möchte sie gern mit dir zusammen lesen, so viele wie nur möglich, bevor ich sterbe.
11
Dringe nicht in mich, das ich dich verlassen und umkehren und dir nicht folgen soll! Denn wo du hingehst, da gehe ich hin.
2
Solange sich jemand mit Liebe an dich erinnert, ist man nicht vollständig tot.
11
Ein schlechtes Gesetz ist kein Gesetz
4
'Das New Yorker Institut hat ein Sanktarium. Wenn du willst, kann ich es dir ja mal zeigen.' - Jace
'Ist gut, dann haben wir ein Date.' - Clary
'Das Sanktarium ist der unromantischste Ort, den man sich vorstellen kann...' - Jace
'Ich bin mir sicher, dass deine Anwesenheit das wieder wettmacht.' - Clary
'Mannomann, nehmt euch endlich ein abschließbares Zimmer auf nicht geweihtem Boden!!!' - Simon
2
'Meine erste Rune habe ich von einem total süßen Typen mit ziemlich schlechter Triebkontrolle erhalten. Ich kann mich zwar nicht daran erinnern, weil ich bewusstlos war, aber als ich wieder aufgewacht bin, waren alle furchtbar wütend auf ihn.' - Clary
2
Jace war wie Gold: Er fing alles Licht ein und zog sämtliche Aufmerksamkeit auf sich. Alec dagegen war wie Silber: so sehr daran gewöhnt, dass alle auf Jace blickten, dass er selbst ebenfalls dorthin sah; so sehr daran gewöhnt, in Jaces Schatten zu stehen, dass er nicht damit rechnete, überhaupt wahrgenommen zu werden. Vielleicht reichte es ja, der Erste zu sein, der Alec bewies, dass er es wert war, von allen anderen und länger als alle anderen angesehen zu werden.
Außerdem war Silber sehr viel seltener als Gold, auch wenn das nur wenige wussten.
Cassandra Clare in Die Chroniken des Magnus Bane - Der Fluch wahrer Liebe (und erster Dates)
7
Alec war ein Krieger, der Magnus Frieden brachte.
Cassandra Clare in Die Chroniken des Magnus Bane - Was schenkt man einem Schattenjäger, der schon alles hat?
3
Ich sehe eure Zukunft vor mir. Einer von euch wird scheitern. Einer von euch wird sterben. Und einer von euch ist bereits tot.
Cassandra Clare in Magisterium - Der Weg ins Labyrinth
11
Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp

Verwandte Seiten zu Die Legenden der Schattenjäger

Cassandra ClareSimon LewisZitate aus Chroniken der UnterweltChroniken der UnterweltChroniken der SchattenjägerDie dunklen MächteDer Schattenjäger CodexDie Chroniken des Magnus BaneDie letzten StundenMagisteriumThe Dark Artifices