Zitate und Sprüche aus Die Landkarte des Himmels

Zitate und Sprüche aus Die Landkarte des Himmels

Entdecke inspirierende Zitate und Sprüche aus "Die Landkarte des Himmels". Tauche in eine fesselnde Welt voller Abenteuer und Magie ein.

In der Genesis heißt es, Gott ist der Herr aller Dinge, der Schöpfer von Himmel und Erde, alles Sichtbaren und Unsichtbaren [...] Aller Dinge, Allan, aller. Und das schließt die Kreatur vom Mars mit ein. Ich glaube vielmehr, dass Gott dem Menschen noch viel mächtiger erscheinen wird, da er Wesen jenseits aller menschlichen Vorstellungskraft erschaffen hat.
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Andrew lud sechs Patronen in die Trommel. Er nahm zwar an, dass er mehr als eine kaum brauchen würde, aber man wusste ja nie. Schließlich brachte er sich zum ersten Mal um.
1
Jeder Mensch ist ein besonderer Gedanke Gottes, nicht bloß die Menschheit im allgemeinen.
Wer es fertig bringt zwei Halme wachsen zu lassen, wo bisher nur einer wächst, der ist größer als der größte Feldherr.
Selbst Könige und Kaiser mit großem Reichtum und weitreichender Macht können sich nicht mit einer Ameise vergleichen, die von Gott geliebt wird.
Ich glaube an die Evolutionstheorie. Aber wenn ich durch den Grand Canyon wandere und den Sonnenuntergang beobachte, glaube ich auch, dass ein Gott existiert.
Ich glaube, die größte Barmherzigkeit dieser Welt ist die Unfähigkeit des menschlichen Verstandes, alles sinnvoll zueinander in Beziehung zu setzen. Wir leben auf einer friedlichen Insel der Ahnungslosigkeit inmitten schwarzer Meere der Unendlichkeit, und es war nicht vorgesehen, dass wir diese Gewässer weit befahren sollen.
10
Indem du eine Blume pflückst, kannst du nicht ihre Schönheit sammeln.
2
Die Erschaffung einer kleinen Blume ist das Werk von Jahrtausenden.
Wenn Gott sich am Sonntag nicht ausgeruht hätte, hätte er Zeit gehabt um die Welt zu vollenden.
Wäre ich bei der Schöpfung anwesend gewesen, hätte ich ein paar nützliche Tipps für eine bessere Ordnung des Universums parat gehabt.
Alle Gebilde der Schöpfung sind Kinder des einen Vaters und daher Brüder.
Denn wir leben auf einem blauen Planet
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit ‘nem Mond, der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder
Marteria - Welt der Wunder, Album: Zum Glück in die Zukunft II
12
The same species can't remain dominant forever. Humanity can't be the only ones to survive extinction. Do you think the ammonites and the dinosaurs resisted extinction like we do? Of course not! They graciously accepted their destinies. They weren't just unintelligent enough to avoid it. Humanity goes around recording and sharing our past to help us predict our future, and because of that we just assume that we can change our destiny. That we can overcome something like the Death Stranding. But it's all lies. This world doesn't need us anymore. It's trying to evict us to make room for the next species. And the harder we try and the harder we struggle against it, the more we sully it. Being holed up in here, I bet you have no idea how beautiful the outside world is, do you? How harsh it is? The world didn't change into what it is now for mankind's sake. It's trying to change for the life that comes next.
Hitori Nojima in Death Stranding - The Official Novelization - Volume 2
I soared above the song birds
And never heard them sing
I lived my life in winter
And then you brought the spring
War is a farmer's son from Kansas trying to kill a factory worker's son from Berlin, with neither of them knowing why.
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
Artikel 1
1
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
Artikel 2

Verwandte Seiten zu

Zitate und Sprüche von Felix J. PalmaFelix J. PalmaDie besten Zitate und Sprüche über die SchöpfungSchöpfungZitate und Sprüche aus Die Landkarte der ZeitDie Landkarte der ZeitDie schönsten BuchzitateBuchzitate