Zitate und Sprüche aus Die Krone der Sterne

Zitate und Sprüche aus Die Krone der Sterne

'Diese Männer und Frauen da oben auf dem Wrack hatten den Tod verdient.'
'Diesen Tod?'
'Es gibt nur einen. Manche holt er schneller, andere etwas langsamer.'
1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Manchmal gehen zwei Menschen aneinander vorbei, sehen sich kurz in die Augen, und alles, was bleibt, ist ein Wunsch. Ein Traum von dem, was hätte geschehen können. Und dann gehen sie mit jedem Schritt weiter voneinander fort und von all ihren Träumen.
7
Keinen Prinzen für die Schlampe? Was für ein Märchen ist das denn?
4
Was kann gewaltiger sein als die Zerstörung aller Bücher?
4
'Sie haben Freunde.'
'Wir haben Bücher.'
4
Sich zu mögen heißt zu entdecken, dass man dieselbe Sprache spricht. Sich zu lieben bedeutet, in derselben Sprache zu dichten. Ich weiß nicht, ob wir schon miteinander dichten, Furia aber zumindest schreiben wir ein Buch zusammen.
8
S A T A N
A D A M A
T A B A T
A M A D A
N A T A S
2
Außerdem sind wir hier nicht im Sudan. In Wien explodieren Kinder nur an Neujahr. Wenn überhaupt.
2
Wenn du mit der gleichen Kraft hasst, mit der du vergibst, dann gnade Gott deinen Feinden.
3
Licht ist etwas, das man im Herzen trägt, nicht unter der Zimmerdecke,
3
S A T O R
A R E P O
T E N E T
O P E R A
R O T A S
2
Sie suchte nach den richtigen Worten, aber die gab es nicht. Sie konnte es nur so sagen, wie sie es fühlte, auf die Gefahr hin, dass es ungelenk klang oder albern. Was sie nicht sagte, war: Ich liebe dich. Das wusste er längst.
Stattdessen flüsterte sie: "Alles, was wichtig war, haben wir richtig gemacht. Vom ersten Augenblick an."
Er nickte. "In jeder Minute."
8
'Manchmal', sagte sie,, 'gehen zwei Menschen aneinander vorbei, sehen sich kurz in die Augen, und alles, was bleibt, ist ein Wunsch. Ein Traum von dem, was hätte geschehen können. Und dann gehen sie mit jedem Schritt weiter voneinander fort und von all ihren Träumen.'
14
Weißt du, die Leute lügen, wenn sie sagen, nichts sei so stark wie die Liebe. Das ist eine der größten und gemeinsten Lügen überhaupt. Liebe ist nicht stark. Sie ist so verletzlich wie nur irgendwas. Und wenn wir nicht achtgeben, dann zerbricht sie wie Glas.
13
Warum bin ich wieder wach? Hab' seit Tagen nicht geschlafen
Denke zu viel nach und ich stelle zu viel Fragen
Ich bin schon wieder wach, ich bin schon wieder wach
Warum bin ich wieder wach? Hab' bis heute nichts geschafft
1
'Wenn es soweit ist, dann will ich dabei sein.'
'Wenn was so weit ist?'
'Wenn du allen anderen nicht mehr in die Augen schaust, als hätten sie dir gerade den Krieg erklärt. Und wenn du merkst' - er deutete nach vorn über die Schlucht -, 'dass manches zwar aussieht wie das Ende der Welt, sie in Wahrheit aber weitergeht, drüben auf der anderen Seite.'
7
'Eines Tages', sagte sie, 'fange ich Träume ein wie Schmetterlinge.'
'Und dann?', fragte er.
'Lege ich sie zwischen die Seiten dicker Bücher und presse sie zu Worten.'
'Was, wenn jemand immer nur von dir träumt?'
'Dann sind wir beide vielleicht schon Worte in einem Buch. Zwei Namen zwischen all den anderen.'
15
Ich bin Zeuge geworden von ausgedrückten Zahnpastatuben. Von Grabschändung. Von Sprühsahne aus der Dose direkt in den Mund. Von Grabschändung.
3
Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp

Verwandte Seiten zu Die Krone der Sterne

Kai MeyerDie AlchimistinDie Seiten der WeltArkadien fälltArkadien erwachtArkadien brenntDie schönsten BuchzitateBuchzitate