Zitate und Sprüche aus Die Elfen

Zitate und Sprüche aus Die Elfen

Mandred: "Leichtfertigkeit ist die Mutter manchen Unglücks."
Ollowain: "Wie es scheint, schmilzt die Frühlingssonne den harten Eispanzer des Barbarenhäuptlings, und, o Wunder, darunter kommt ein Philosoph zum Vorschein."
Mandred: "Ich weiß nicht, was Vielosoof für eine Beleidigung ist, aber du kannst sicher sein, dass der Barbarenhäuptling dir gleich die Axt in den Rachen schiebt!"
Ollowain: "So plötzlich kehrt der Winter zurück und lässt die schönsten Frühlingsblüten erfrieren."
Mandred: "Hast du mich gerade etwa mit Blüten verglichen?"
Ollowain: "Nur eine Allegorie, mein Freund."
Mandred: "Ich nehme deine Entschuldigung an, Ollowain."
4

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ich fürchte, über mich kann ich nur sagen, ich bin der Trottel, der den letzten Adlerflug verpasst hat, nun mit zwei todessehnsüchtigen Helden in der Patsche sitzt und nicht die innere Größe hat, sich einen Dreck darum zu scheren, wie man vom ihm redet, wenn er tot ist.
4
Ein Schotte zählt so viel wie ein ganzes Dutzend Halunken. So gesehen bin ich in der Übermacht!
1
Was er ihm nicht sagte, war, dass der Standartenträger in der dritten oder vierten Reihe stehen würde. Also in relativer Sicherheit, sofern es auf einem Schlachtfeld überhaupt einen sicheren Ort gab.
Bernhard Hennen in Drachenelfen - Die Windgängerin
1
Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie.
1
Es sind drei. Aber den dritten kann selbst ich nicht sehen. Fingayn sieht niemand, wenn er es nicht will. Es heißt, selbst seine Mutter habe ihn unmittelbar nach der Geburt aus den Augen verloren.
1
The same species can't remain dominant forever. Humanity can't be the only ones to survive extinction. Do you think the ammonites and the dinosaurs resisted extinction like we do? Of course not! They graciously accepted their destinies. They weren't just unintelligent enough to avoid it. Humanity goes around recording and sharing our past to help us predict our future, and because of that we just assume that we can change our destiny. That we can overcome something like the Death Stranding. But it's all lies. This world doesn't need us anymore. It's trying to evict us to make room for the next species. And the harder we try and the harder we struggle against it, the more we sully it. Being holed up in here, I bet you have no idea how beautiful the outside world is, do you? How harsh it is? The world didn't change into what it is now for mankind's sake. It's trying to change for the life that comes next.
Hitori Nojima in Death Stranding - The Official Novelization - Volume 2
I soared above the song birds
And never heard them sing
I lived my life in winter
And then you brought the spring
War is a farmer's son from Kansas trying to kill a factory worker's son from Berlin, with neither of them knowing why.
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
Artikel 1
1

Verwandte Seiten zu Die Elfen

Zitate und Sprüche von Bernhard HennenBernhard HennenZitate und Sprüche aus ElfenlichtElfenlichtZitate und Sprüche aus DrachenelfenDrachenelfenZitate und Sprüche aus Die SturmreiterinDie SturmreiterinDie schönsten BuchzitateBuchzitate