Zitate und Sprüche aus Die Chroniken von Anbeginn

Zitate und Sprüche aus Die Chroniken von Anbeginn

Dann habe ich germerkt, vielleicht ist das ja okay so. Vielleicht ist es sogar okay, wenn man jemanden liebt, obwohl man weiß, dass es irgendwann zu Ende sein wird, dass man entweder selbst stirbt oder der andere oder dass man wegzieht und den anderen nie wieder sehen wird, weil genau das bedeutet, am Leben zu sein. Darum geht es im Leben. Dass man jemanden liebt.
16
Vor dem Sterben hatte Emma nie Angst gehabt. Aber wozu war das gabze Leben eigentlich gut, wenn sie starb und dann Kate und Michael und Gabriel einfach vergaß? Wenn sie all die Erinnerungen verlor, die sie doch ausmachten?
3

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp
Humans had always been better at killing than any other living thing.
"And what if there's nothing in there?"
"You die and there's nothing beyond that. Nothing. Nothing remains. Someone might remember you for a little while after but not for long."
There's only one thing that can save a man from madness and that's uncertainty.
The number of places in paradise is limited; only in hell is entry open to all.

Verwandte Seiten zu Die Chroniken von Anbeginn

John StephensDie schönsten BuchzitateBuchzitate