Buchzitate aus Der Menschenmacher

Die schönsten Buchzitate

Ein Spiegel zeigt nur das, was vor ihm steht.

SpiegelCody McFadyen in Der Menschenmacher
7
Kommentieren 

Charlie musste nicht raten. Er wusste längst, dass sie gewissermaßen Teelöffel benutzten, um einen Ozean leerzuschöpfen.

Cody McFadyen in Der Menschenmacher
2
Kommentieren 

Zu erfahren, dass es jemanden gibt, der einen bedingungslos liebt,egal was geschieht,selbst wenn es längst vergangen ist und nur kurze Zeit war, bedeutet für alle Zeit Hoffnung zu haben.

LiebeCody McFadyen in Der Menschenmacher
8
Kommentieren 

Trauer brennt nicht immer auf der Seele. Manchmal hat sie auch eine reinigende Wirkung.Manchmal speichern wir unsere Tränen in einem scheinbar riesigem Reservoir in unserem Innern und warten auf den Moment, der sie verdient hat. Dann lassen wir die Tränen kommen, wie Noahs Sinnflut und sie nehmen all unseren Schmerz und all unseren Kummer mit und öffnen den Weg für neue Freude.

Cody McFadyen in Der Menschenmacher
12
Kommentieren (1)

Wenn sie dich mir nehmen, folge ich dir in den Tod. Aber zuerst werde ich die Sterne auslöschen und den Himmel selbst einreißen.

Cody McFadyen in Der Menschenmacher
10
Kommentieren 

Schreiben ist meine Rebellion, der lautlose Krieg, in dem ich immer der Sieger bin.

SchreibenCody McFadyen in Der Menschenmacher
9
Kommentieren