Zitate aus Herr der Ringe: Die zwei Türme

Zitate aus Herr der Ringe: Die zwei Türme

Bild: Warner Bros. Pictures
Es ist leichter, "Halt!" zu rufen als Einhalt zu gebieten.
6
Es gibt etwas Gutes in dieser Welt, Herr Frodo. Und dafür lohnt es sich, zu kämpfen.
1
Gimli: "Was passiert denn da draußen?"
Legolas: "Nun, ich könnnte es dir beschreiben... oder soll ich dir eine Kiste besorgen?"
13
Gimli: "Wirf mich!"
Aragorn: "Was?"
Gimli: "Wirf mich. Das ist zu weit für mich, also wirf mich... sag aber dem Elben nichts davon!"
12
Eine rote Sonne geht auf. Heute Nacht ist Blut vergossen worden.
11
Ich sprach laut mit mir selbst. Eine Angewohnheit der Alten: sie wählen den klügsten der Anwesenden aus, um mit ihm zu reden.
1
Ihr würdet sterben, ehe ihr zum Schlag ausholtet.
1
Sam: "Ich wüsste zu gern, ob wir jemals in Liedern vorkommen oder in Geschichten. Ich frag mich, ob die Leute jemals sagen, 'lass uns von Frodo und dem Ring hören.' Ich sag dann, 'Ja, das ist eine meiner Lieblingsgeschichten.' 'Frodo war sehr tapfer, habe ich Recht, Papa?' 'Ja, mein Junge. Von allen Hobbits der berühmteste. Und das sagt ne Menge.'"
Frodo: "Aber eine der Hauptfiguren hast du ausgelassen. Samwise den Beherzten. Erzähl uns mehr von Sam! Frodo wäre ohne Sam nicht weit gekommen..."
Kommt, meine Freunde. Die Ents ziehen in den Krieg. Wahrscheinlich ist es der Weg unseres Untergangs. Der letzte Marsch der Ents.
Die Frauen Rohans haben gelernt, dass jene ohne Schwerter trotzdem durch ein Schwert sterben können.
Éowyn - zu Aragorn
Ich habe Gandalf versprochen, dass euch nichts passiert und was ich verspreche, passiert.
Gandalf? Ja, so hat man mich früher genannt. Gandalf der Graue. Das war mein Name. Ich bin Gandalf der Weiße. Und ich kehre zurück zu euch am Wendepunkt der Gezeiten.
Dann umfing mich Dunkelheit. Und ich irrte umher, ohne Gedanken und Zeitgefühl. Über mir zogen die Sterne dahin und jeder Tag war so lang wie ein Lebensalter auf der Erde. Doch es war nicht das Ende. Denn Leben rührte sich wieder in mir. Ich wurde zurück geschickt, bis meine Aufgabe erfüllt ist.
Kalt sei Hand, Herz und Gebein. Kalt, wer reist fern von daheim. Er sieht nicht mehr, was vor ihm liegt, wenn Sonn' und Mondes' Licht versiegt.
Trotzdem kämpfen sie für Euch, weil sie nicht von Euch getrennt sein wollen. Einfach, weil sie Euch lieben!
Éowyn - zu Aragorn
Aragorn: "Was fürchtet Ihr dann, Herrin?"
Éowyn: "Einen Käfig. Hinter Gittern zu bleiben, bis Gewohnheit und hohes Alter sich damit abfinden und alle Aussichten, große Taten zu vollbringen, unwiderruflich dahin sind."
Falls Aragorn diesen Krieg überlebt, werdet ihr dennoch getrennt sein. Falls Sauron besiegt- und Aragorn König ist und alles, worauf du hofftest, sich erfüllt hat, wird er dennoch bitter das Los der Sterblichkeit erfahren. Ob durch das Schwert oder langsamen Verfall, eines Tages stirbt Aragorn. Und kein Trost wird es geben für dich. Keinen Trost, den Schmerz seines Scheidens zu lindern. Er wird zu Tode kommen. Ein Bild von all der Pracht der Menschenkönige in ihrem ungetrübten Glanz, ehe die Welt auseinander brach. Doch du, meine Tochter, du wirst weiter im Dunklen dämmern und im Zweifel wie des Winters Nachthimmel ohne Stern. Hier wirst du dein Dasein fristen, gefesselt an Trauer unter schwindenden Bäumen, so lang bis die Welt sich gewandelt und all deine Lebensjahre aufgebraucht.
Elrond - to Arwen
Wie könnte die Welt wieder so wie vorher werden, wenn so viel Schlimmes passiert ist? Aber letzten Endes geht auch er vorüber, dieser Schatten. Selbst die Dunkelheit muss weichen. Ein neuer Tag wird kommen und wenn die Sonne scheint, wird sie umso heller scheinen.
Der fette Hobbit, er weiß es. Augen sind immer wachsam. Dann stechen wir sie ihm aus. Machen ihm seine Äuglein raus und er muss kriechen.
Herr hat sein Versprechen gebrochen. Herr hat uns betrogen. Hässlich. Tückisch. Falsch. Wir werden ihm seinen dreckigen, kleinen Hals umdrehen. Töte ihn! Töte sie beide! Und dann nehmen wir den Schatz und wir werden der Herr sein!
Aber du musst wissen, junger Hobbit, dass es viel Zeit braucht, etwas in altem Entisch zu sagen und wir sagen nur dann etwas, wenn es sich lohnt, soviel Zeit aufzuwenden.
Seite? Ich bin auf der Seite von niemandem. Denn niemand ist auf meiner Seite, kleiner Ork. Niemandem liegt der Wald noch am Herzen.
Die Ents können diesen Sturm niemals abwehren. Wir wittern solche Sachen aus, wie wir es immer getan haben.
Nach Süden geh' ich immer gerne. Irgendwie hat man das Gefühl, man geht bergab.
Viele dieser Bäume waren meine Freunde. Geschöpfe die ich von Nuss und Eichel an kannte.
Ein paar Feldmäuschen, die klettern manchmal an mir hoch und kitzeln mich fürchterlich.
Meine Heimat liegt tief im Wald, den Wurzeln des Berges.
Das ist wie in den großen Geschichten, Herr Frodo. In denen, die wirklich wichtig waren. Voller Dunkelheit und Gefahren waren sie. Und manchmal wollte man das Ende gar nicht wissen, denn wie könnte so eine Geschichte gut ausgehen? Wie könnte die Welt wieder so wie vorher werden, wenn so viel Schlimmes passiert ist? Aber letzten Endes geht auch er vorüber, dieser Schatten. Selbst die Dunkelheit muss weichen. Ein neuer Tag wird kommen. Und wenn die Sonne scheint, wird sie umso heller scheinen. Das waren die Geschichten, die einem im Gedächtnis bleiben, die irgendwas zu bedeuten hatten. Selbst wenn man noch zu klein war, um sie zu verstehen. Aber ich glaube, Herr Frodo, ich verstehe jetzt. Ich weiß jetzt. Die Leute in diesen Geschichten hatten stets die Gelegenheit, umzukehren. Nur taten sie es nicht. Sie gingen weiter, weil sie an irgendetwas geglaubt haben.
The time of the Elves is over. Do we leave Middle-earth to its fate? Do we let them stand alone?
The power of the enemy is growing. Sauron will use his puppet Saruman to destroy the people of Rohan. Isengard has been unleashed. The Eye of Sauron now turns to Gondor, the last free kingdom of men. His war on this country will come swiftly. He senses the Ring is close. The strength of the Ringbearer is failing. In his heart, Frodo begins to understand. The quest will claim his life. You know this. You have foreseen it. It is the risk we all took. In the gathering dark, the will of the Ring grows strong. It works hard now to find its way back into the hands of men. Men, who are so easily seduced by its power. The young captain of Gondor has but to extend his hand, take the Ring for his own and the world will fall. It is close now, so close to achieving its goal. For Sauron will have dominion over all life on this Earth, even unto the ending of the world. The time of the elves is over. Do we leave Middle-Earth to its fate? Do we let them stand alone?
Bringt ihn nicht zu ihm. Er will ihn haben, den Schatz. Schon immer ist er auf der Suche danach. Und der Schatz will unbedingt zurück zu ihm. Aber wir dürfen ihn den Schatz nicht bekommen lassen.
Let go, Gollum! This is Sting. You have seen it before once upon a time. Let go, or you'll feel it this time!
Don't take names to yourself, Smeagol. It's unwise, whether they are true or false.
Ich werde vollen Schadenersatz verlangen für jeden Sturz und verstauchten Zeh, wenn du uns nicht gut führst.
Sprich, oder ich hacke dir einen Riss in den Hut, den auch ein Zauberer nicht so leicht wieder flicken kann!
Es stimmt schon, viele Zwergenfrauen sieht man nicht. Außerdem sind sie uns in Stimme und Erscheinung so ähnlich, dass man sie oft für männliche Zwerge hält. Und daraus wiederum ist der Trugschluss entstanden, dass es gar keine Zwergenfrauen gibt und dass Zwerge einfach so aus Erdlöchern schlüpfen - was natürlich lächerlich ist.
See, my precious: if we has it, then we can escape, even from Him, eh? Perhaps we grows very strong, stronger than the Wraiths. Lord Smeagol? Gollum the Great? The Gollum!
In kühlen Pfuhlen, wo wir uns suhlen
So saftig süß
Auf den Tisch kommt heut ein Fisch
So saftig süß
Schweigt! Behaltet eure gespaltene Zunge hinter euren Zähnen! Ich bin nicht durch Feuer und Tod gegangen, und wechsle jetzt verlogene Worte mit einem einfältigen Wurm.
Die Schlacht um Helms Klamm ist vorüber, aber die Schlacht um Mittelerde hat erst begonnen. Unsere Hoffnung ruht jetzt bei zwei kleinen Hobbits.
You have become a fool, Saruman, and yet pitiable. You might still have turned away from folly and evil, and have been of service. But you choose to stay and gnaw the ends of your old plots. Stay then! But I warn you, you will not easily come out again. Not unless the dark hands of the east stretch out to take you!

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Never is too long a word even for me.
Without me, eyes are marbles, no darkness they see.
Faces look garbled, no flurry they feel.
No breath, no cheer, death not to fear.
Time is not spent, roses has no scent.
At nothing you can marvel without me.
Gollum in Der Herr der Ringe: Gollum
Mut bedeutet nicht ein Leben zu nehmen, sondern es zu bewahren.
Gandalf in Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
22
Treulos ist, wer Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird.
15
Gorbag: "Hör auf zu quieken, du Misthaufenratte! Ich lass dich bluten wie ein abgestochenes Schwein."
Sam: "Nicht, wenn ich dich vorher absteche!"
Gimli: "Ich hätte nie gedacht, dass ich Mal Seite an Seite mit einem Elb sterbe."
Leoglas: "Wie wäre es Seite an Seite mit einem Freund?"
Gimli: "Ja, da hätte ich nichts dagegen."
19
Wie soll man den Faden des alten Lebens wieder aufnehmen? Wie soll es weitergehen, wenn du in deinem Herzen zu verstehen beginnst, dass es kein Zurück gibt? Es gibt Sachen, die selbst die Zeit nicht heilen kann. Mancher Schmerz sitzt zu tief und lässt einen nicht mehr los.
36
Éowyn: "Do what you will; but I will hinder it, if I may."
Witch-king of Angmar: "Hinder me? Thou fool. No living man may hinder me!"
Éowyn: "But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Eomund's daughter."
1

Verwandte Seiten zu Der Herr der Ringe: Die zwei Türme

BaumbartGollumDie besten Zitate und Sprüche von GandalfGandalfGimliDie schönsten Zitate aus Herr der RingeDer Herr der RingeSamweis GamdschieDie besten Zitate und Sprüche von LegolasLegolasFrodo BeutlinÉowynSaruman
Englische Übersetzungen zeigen?