Zitate und Sprüche von Deborah Chester

Zitate und Sprüche von Deborah Chester

In der Armee wurde immer gesagt, dass man den Männern nichts durchgehen lassen durfte, da Milde zu eigenständigem Denken, eigenständigem Willen und schließlich zu der Entscheidung führen würde, den Gehorsam zu verweigern.
3
Die Träume eines jungen Mannes werden nur allzu schnell im Staub zertrampelt.
1
Ich kenne dich, und was auch immer du jetzt vorgibst zu sein, du wurdest als Sohn dieser Erde geboren. Dieses Land ist in deinem Herzen, in deinem Blut und deinen Knochen, Junge!
3

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Süß und ruhmvoll ist es, fürs Vaterland zu sterben.
Jeder Soldat sollte Überlebensstrategien an Land, auf See und in der Luft beherrschen.
Ich unterschätze den Wert militärischen Wissens nicht, aber wenn Männer sich bei der Kriegsführung sklavisch Regeln unterwerfen, werden sie scheitern.
1
Es ist nicht gut, wenn wir nur unseren Träumen nachhängen und vergessen zu leben.
41
Kennst Du den Platz zwischen schlafen und wachen? Der Platz wo Deine Träume noch bei Dir sind? Dort werde ich Dich auf ewig lieben, Peter Pan. Dort werde ich auf Dich warten.
Wendy in Peter Pan
57
Wenn wir träumen betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört.
55
Für mich gibt es nur einen Trost... das Träumen kann man mir wenigstens nicht verbieten.
43
Bis die Wende da mein Ende war
Sind Träume Worte, die der Mund nie zu denken wagt
Casper - Kontrolle/Schlaf, Album: XOXO
29
Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta.
Chris Gardner in Das Streben nach Glück
25
Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp
Humans had always been better at killing than any other living thing.

Verwandte Seiten zu Deborah Chester

Die Tränen des LichtsMilitärDie besten Zitate und Sprüche über TräumeTräumenDie schönsten BuchzitateBuchzitate