Zitate und Sprüche von David Levithan

David Benjamin Levithan ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und Herausgeber.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Die Leser lassen sich auf jede Art von Charakter ein, so lange er nur mit emotionaler Wahrheit geschrieben ist.

Readers embrace all kinds of characters as long as they are written with emotional truth.

SchreibenDavid Levithan
 
Kommentieren 

Das macht die Liebe mit einem: Sie weckt den Wunsch, die Welt umzuschreiben. Die Figuren auszuwählen, die Kulisse zu bauen, die Handlung zu lenken. Die Person, die du liebst, sitzt dir gegenüber, und du willst alles tun, was in deiner Macht steht, um es möglich zu machen, auf ewig möglich. Und wenn es nur ihr zwei seid, allein in einem Raum, kannst du tun, als wäre es so, als würde es immer so sein.

LiebeDavid Levithan in Letztendlich sind wir dem Universum egal
9
Kommentieren 

Ich bin ständig hin und her gerissen dazwischen mich selbst umzubringen und jeden um mich herum umzubringen.

I am constantly torn between killing myself and killing everyone around me.

David Levithan, Will Grayson, Will Grayson
 
Kommentieren 

'Es war ein Fehler,' sagtest du. Doch das Grausame war, dass es sich wie mein Fehler anfühlte - dir zu vertrauen.

'It was a mistake,' you said. But the cruel thing was, it felt like the mistake was mine, for trusting you.

Liebeskummer & TrennungDavid Levithan - Will Grayson, Will Grayson
10
Kommentieren 

Ich wache auf und denke an gestern. Das Schöne daran ist die Erinnerung, das Schmerzhafte ist das Wissen, dass es vergangen ist.

I wake up thinking of yesterday. The joy is in remembering; the pain is in knowing it was yesterday.

Erinnerungen, VergangenheitDavid Levithan, Every Day
2
Kommentieren 

Wir sehen immer das Schlimmste an uns selbst. Unsere verletzlichste Seite. Wir brauchen jemand anderen in unserer Nähe, der uns sagt, dass wir falsch liegen. Jemanden, dem wir vertrauen.

We always see our worst selves. Our most vulnerable selves. We need someone else to get close enough to tell us we’re wrong. Someone we trust.

Freundschaft, BeziehungenDavid Levithan, Will Grayson, Will Grayson
4
Kommentieren 

Es wäre zu einfach zu sagen, dass ich mich unsichtbar fühle, ich fühle mich schmerzhaft sichtbar und komplett ignoriert.

It would be too easy to say that I feel invisible. Instead, I feel painfully visible, and entirely ignored.

Einsamkeit & AlleinseinDavid Levithan
2
Kommentieren 

Es wird immer mehr Fragen geben. Jede Antwort führt zu weiteren Fragen. Die einzige Möglichkeit zu Überleben, ist einige davon los zu lassen.

There will always be more questions. Every answer leads to more questions. The only way to survive is to let some of them go.

Vergeben & Verzeihen, Fragen & Antworten, Zitate zum NachdenkenDavid Levithan, Every Day
1
Kommentieren 

Deshalb nennen wir Menschen Ex, vermute ich - weil die Pfade des X sich kreuzen, aber am Ende auseinander gehen.

This is why we call people exes, I guess - because the paths that cross in the middle end up separating at the end. It's too easy to see an X as a cross-out. It's not, because there's no way to cross out something like that. The X is a diagram of two paths.

Liebeskummer & TrennungDavid Levithan, Will Grayson, Will Grayson
4
Kommentieren 

Die Liebe sollte alles erobern. Aber Liebe kann nicht erobern. Sie kann nichts von selbst tun. Sie braucht uns, damit wir in ihrem Namen erobern.

I want love to conquer all. But love can't conquer anything. It can't do anything on it's own. It relies on us to do the conquering on its behalf.

LiebeDavid Levithan, Every Day
 
Kommentieren 

Freundlichkeit zeigt wer man ist, während Höflichkeit nur zeigt, wie man gerne gesehen werden möchte.

Kindness connects to who you are, while niceness connects to how you want to be seen.

Höflichkeit, Zitate zum NachdenkenDavid Levithan, Every Day
1
Kommentieren 

Über Liebe zu Schreiben ist wie der Versuch, das Leben mit einem Wörterbuch darzustellen. Egal wie viele Wörter es gibt, es wird nie genug geben.

Trying to write about love is ultimately like trying to have a dictionary represent life. No matter how many words there are, there will never be enough.

Wörter, Liebe, SchreibenDavid Levithan, Will Grayson, Will Grayson
5
Kommentieren 

Es macht mir Angst wie schwer es ist, mich an mein Leben vor dir zu erinnern. Ich kann es gar nicht mehr vergleichen, weil meine Erinnerungen aus dieser Zeit die Tiefe eines Fotos haben. Es gibt kein 'besser' oder 'schlechter'. Es gibt nur 'ist' und 'ist nicht mehr'.

It scares me how hard it is to remember life before you. I can't even make the comparisons anymore, because my memories of that time have all the depth of a photograph. It seems foolish to play games of better and worse. It's simply a matter of is and is no longer.

LiebeserklärungenDavid Levithan, Will Grayson, Will Grayson
1
Kommentieren 

Es ist eine Sache sich zu verlieben. Es ist eine ganz andere zu merken, dass sich jemand in einen verliebt und sich für diese Liebe verantwortlich zu fühlen.

It's one thing to fall in love. It's another to feel someone else fall in love with you, and to feel a responsibility toward that love.

Liebe, VerliebenDavid Levithan - Every Day
9
Kommentieren 

Wenn Dinge zerbrechen, ist es nicht der Bruch an sich, der sie daran hindert, wieder zusammen zu finden. Ein kleines Teil geht verloren - die beiden Enden passen nicht mehr zusammen, selbst wenn sie wollen. Ihre ganze Form hat sich verändert.

When things break, it's not the actual breaking that prevents them from getting back together again. It's because a little piece gets lost - the two remaining ends couldn't fit together, even if they wanted to. The whole shape has changed.

Liebeskummer & TrennungDavid Levithan, Will Grayson, Will Grayson
4
Kommentieren 

Ich bin stärker als die Wörter, die andere sagen, und größer als die Schublade, in die sie mich stecken wollen.

SelbstbewusstseinDavid Levithan
1
Kommentieren 

Und in ihrem Lächeln sah ich etwas, dass schöner war als die Sterne.

Lachen & Lächeln, LiebeserklärungenDavid Levithan in Every Day
8
Kommentieren 

Es ist, als ob derjenige, den du liebst, deinem Leben einen Sinn und Zweck gibt. Vielleicht liege ich ja auch genau verkehrt, vielleicht verliebe ich mich bloß in sie, weil ich einen Sinn und Zweck in meinem Leben brauche.

VerliebenDavid Levithan in Letztendlich sind wir dem Universum egal
6
Kommentieren 

(…) wenn die Menschheit sich schwertut anzuerkennen, dass wir achtundneunzig Prozent miteinander gemeinsam haben, ganz gleich, welcher Religion, Rasse ider Geschlecht wir angehören und woher wir kommen. (…) Aus unerfindlichen Gründen konzentrieren wir uns gern auf die zwei Prozent, in denen wir uns unterscheiden, und daraus resultieren die meisten Konflikte der Welt.

David Levithan in Letztendlich sind wir dem Universum egal
13
Kommentieren 

Wir alle wollen, dass immer alles okay ist. Wir streben gar nicht so sehr nach phantastisch oder grandios oder hervorragend. Wir geben uns gern mit okay zufrieden, denn in den meisten Fällen ist okay völlig ausreichend.

David Levithan in Letztendlich sind wir dem Universum egal
13
Kommentieren 

'Du mischst dich in mein Privatleben ein!', beschuldigte ich sie.
Sie zwinkerte mir zu. 'Natürlich tu ich das. Dafür sind Freunde ja da.'

David Levithan in Noahs Kuss - und plötzlich ist alles anders...
6
Kommentieren 

Manchmal ist es nur ein kleiner Schritt zwischen dem Wissen, was man zu tun hat, und dem Handeln, das darauf folgt. Und manchmal kann sich dazwischen eine unendliche Ebene ausbreiten.

Entscheidungen, AngstDavid Levithan in Noahs Kuss - und plötzlich ist alles anders...
19
Kommentieren 

Da küsste er mich zurück – mit einem Kuss wie ein Lächeln.

David Levithan in Noahs Kuss - und plötzlich ist alles anders...
5
Kommentieren