Buchzitate aus Das Lied des Achill

Die schönsten Buchzitate

Aber Ruhm ist etwas Sonderbares.
Manche erringen ihn erst nach ihrem Tod, und bei vielen verblasst er schon zu Lebzeiten.
Was die eine Generation bewundert, verabscheut mitunter die Nächste.

Madeline Miller in Das Lied des Achill
3
Kommentieren