Zitate und Sprüche von Daniel Glattauer

Zitate und Sprüche von Daniel Glattauer

Daniel Glattauer (* 19. Mai 1960 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller und Journalist.

Alte Zeiten kann man nicht wiederholen. Wie der Name schon sagt, sind diese Zeiten alt, Neue Zeiten können nie wie alte sein. Wenn sie es versuchen, wirken sie alt und verbraucht, so wie diejenigen, die sie herbeisehnen. Man soll nie alten Zeiten nachtrauern.
3
Schreiben ist wie Küssen, nur ohne Lippen.
Schreiben ist Küssen mit dem Kopf.
5
Außergewöhnliche Menschen sind in die Welt gesetzt, um die Traurigkeit zu bekämpfen.
5
Du lebst dein Leben.
Ich lebe mein Leben.
Und den Rest leben wir gemeinsam.
3

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Eine Zeitlang genoss er diese oberflächliche, üppige Szenerie, die in der wenigst natürlichen Stadt der Welt den Menschen von sich selber trennt.
4
Außerdem sind wir hier nicht im Sudan. In Wien explodieren Kinder nur an Neujahr. Wenn überhaupt.
2
In Wien musst' erst sterben, damit s' dich hochleben lassen. Aber dann lebst' lang.
Was ich als typisch österreichisch bezeichne? Vielleicht nicht typisch österreichisch, aber typisch wienerisch ist, dass wir die Dinge nicht direkt sagen - deshalb halten uns die Deutschen für schmierig.
Ich bin ein echter Wiener.
Wien bleibt Wien - und das ist wohl das schlimmste, was man über diese Stadt sagen kann.
Der Tod, das muss ein Wiener sein.
Georg Kreisler - Liedtitel, 1969
Wien bleibt Wien - und das geschieht ihm ganz recht.
Wenn die Welt einmal untergehen sollte, ziehe ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später.
Die jungen Leute in Wien kommen mit siebzig auf die Welt und leben sich dann auf fünfzig herunter.
In Wien stellen sich die Nullen vor den Einser.
Ich dachte es sind Menschen, es sind aber leider Wiener!
Wir Wiener blicken vertrauensvoll in unsere Vergangenheit.
In Wien leben zwei Gruppen von Menschen sehr gut: die einen, die ständig auf ihre Heimat schimpfen, und die anderen, die schuld daran sind, dass man schimpft.
Die Zukunft ist einfach, weil sie nicht existiert; die Vergangenheit ist schmerzhaft, denn sie lebt für immer.
Maybe the past is like an anchor holding us back. Maybe you have to let go of who you were, to become who you will be.
Carrie Bradshaw in Sex And The City - Staffel 5 Episode 1
Oh ja, die Vergangenheit kann weh tun. Aber wie ich es sehe läuft man entweder davon, oder man lernt davon.
29
Ich schreib ein Lied über dich
Mit viel Melodie, so'n riesigen Hit
Die versteckten Anspielungen drin kriegt keiner mit
Aber die Massen, alle singen das mit
Casper - Lux Lisbon, Album: Hinterland
41
Gedichte wurden nicht geschrieben, um analysiert zu werden, sie sollten nicht den Verstand, sondern die Gefühle ansprechen, sollten inspirieren und anrühren.
23
Man kann einen Schriftsteller als dreierlei ansehen: als Geschichtenerzähler, als Lehrer oder als Magier... aber das Übergewicht hat der Magier, der Zauberer.
14
Du siehst mich an und sagst ich müsste Lippen lesen
Der Einzige der an uns geglaubt hat bin ich gewesen
Prinz Pi - Elfenbeinturm
19
Hätte ich nie deine Augen geseh'n, könnt' ich jetzt an dir vorüber geh'n.
Hätte ich nie deine Lippen geküsst, wüsst' ich jetzt nicht was Liebe ist.
10
Deine Lippen sagen, dass du liebst
Deine Augen sagen, dass du hasst
Linkin Park - In Pieces, Album: Minutes to Midnight
8
Walk until the darkness is a memory, and you become the sun on the next traveler's horizon.
Kobe Bryant in Training Camp
Humans had always been better at killing than any other living thing.

Verwandte Seiten zu Daniel Glattauer

WienGut gegen NordwindVergangenheitDie schönsten Zitate über das SchreibenSchreibenLippenAlle sieben WellenDie schönsten BuchzitateBuchzitate