Zitate und Sprüche von Christine Busta

Zitate und Sprüche von Christine Busta

Christine Busta verh. Dimt (* 23. April 1915 in Wien; † 3. Dezember 1987 ebenda) war eine österreichische Lyrikerin.

Er trägt einen Bienenkorb als Hut
blau weht sein Mantel aus Himmelsseide,
die roten Füchse im gelben Getreide
kennen ihn gut.
Sein Bart ist voll Grillen. Die seltsamsten Mären
summt er der Sonne vor, weil sie's mag,
und sie kocht ihm dafür jeden Tag
Honig und Beeren.
Der Sommer
Die schönsten Liebesgedichte werden nicht ausgesprochen, sie werden gelebt.
2
Morgen werde ich mich ändern, gestern wollte ich es heute schon.
1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Eine Zeitlang genoss er diese oberflächliche, üppige Szenerie, die in der wenigst natürlichen Stadt der Welt den Menschen von sich selber trennt.
4
Außerdem sind wir hier nicht im Sudan. In Wien explodieren Kinder nur an Neujahr. Wenn überhaupt.
2
In Wien musst' erst sterben, damit s' dich hochleben lassen. Aber dann lebst' lang.
Was ich als typisch österreichisch bezeichne? Vielleicht nicht typisch österreichisch, aber typisch wienerisch ist, dass wir die Dinge nicht direkt sagen - deshalb halten uns die Deutschen für schmierig.
Ich bin ein echter Wiener.
Wien bleibt Wien - und das ist wohl das schlimmste, was man über diese Stadt sagen kann.
Der Tod, das muss ein Wiener sein.
Georg Kreisler - Liedtitel, 1969
Wien bleibt Wien - und das geschieht ihm ganz recht.
Wenn die Welt einmal untergehen sollte, ziehe ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später.
Die jungen Leute in Wien kommen mit siebzig auf die Welt und leben sich dann auf fünfzig herunter.
In Wien stellen sich die Nullen vor den Einser.
Ich dachte es sind Menschen, es sind aber leider Wiener!
Wir Wiener blicken vertrauensvoll in unsere Vergangenheit.
In Wien leben zwei Gruppen von Menschen sehr gut: die einen, die ständig auf ihre Heimat schimpfen, und die anderen, die schuld daran sind, dass man schimpft.
Nach der Ausrufung der Republik wurde der Adel in Österreich abgeschafft. An seine Stelle ist der Besitz eines Abonnements bei den Konzerten der Wiener Philharmoniker getreten.
Es heißt immer, mit Geld könne man sich kein Glück kaufen. Aber man kann sich davon einen Flug nach Wien kaufen - was quasi das selbe ist.
Es ist einer dieser heißen, himmelblauen Tage, die nach Vanilleeis und Sommer und Zukunft schmecken, einer der Tage, an denen das Herz ohne vernünftigen Grund höher schlägt, und an denen man jeden Eid schwören würde, dass Freundschaften nie enden.
6
Eine Sommerliebe kann aus allen möglichen Gründen zuende gehen. Aber wenn alles gesagt und getan ist, ist diesen Romanzen eines gemein: Sie sind Sternschnuppen. Ein spektakulärer Moment des Lichts vom Himmel. Ein flüchtiges Leben der Ewigkeit. Und blitzartig sind sie vergangen.
6
Wenn dir der Sommer auch im Winter noch die Kraft gibt, an etwas zu glauben und nie die Hoffnung aufzugeben, dann war der Sommer überragend!
5
"Diesen Sommer", sagte er und sah Ronja an, "ja, diesen Sommer werde ich bis an mein Lebensende in mir tragen, das weiß ich."
3
And so with the sunshine and the great bursts of leaves growing on the trees, just as things grow in fast movies, I had that familiar conviction that life was beginning over again with the summer.
3
Das habe ich nie vergessen: Dass man liebt, um die Kälte zu vergessen und den Winter zu vertreiben.
9
Du brauchst sehr viel mehr Mut für die Liebe, als für den Krieg.
Helsinki in Haus des Geldes - Staffel 4 Episode 5
7
Du und ich, wir sind alles was ich nicht bin
Casper - 20QM, Album: Hinterland
76
Du sagst du liebst den Regen, aber benutzt einen Regenschirm. Du sagst du liebst die Sonne, aber bleibst im Schatten wenn sie scheint. Du sagst du liebst den Wind, aber schließt das Fenster wenn er weht. Deshalb habe ich Angst, wenn du sagst, dass du mich liebst.
74
Die Wahrheit ist, dass dich jeder verletzen wird. Man muss nur herausfinden, wer es wert ist, für ihn zu leiden.
74
Ich brauche Gedichte für meine innere Ausgeglichenheit, im Kontrast des Chaos, in dem wir leben.
Die ersten Gedichte die ich kennen gelernt habe, waren Kinderreime. Und bevor ich sie selbst lesen konnte, habe ich einfach nur ihre Worte geliebt, nur die Worte selbst.
In totaler Finsternis bleibt einem immer noch die Poesie, sie ist immer für einen da.
Gedichte sind wie Eisberge; nur etwa ein Drittel ihrer wahren Masse erscheint an der Oberfläche des Papiers.
1
Man braucht den Frieden zum Erschaffen von Poesie, wie man Mehl zum Erschaffen von Brot braucht.
Mein Ehrgeiz wird von meiner Faulheit behindert.
7
Nichtstun ist eine der größten und verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.
4
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist.
3
Faulheit gehört zu den erlesensten Genüssen des menschlichen Lebens. Aber wie jede Feinkost darf man auch die Faulheit nur in kleinen Teelöffeln genießen und muß sie schlemmerhaft auf der Zunge zergehen lassen. Im Übermaß schmeckt sie widerlich, und wenn sie gar aufgezwungen ist, wird sie zur Qual.
3
Es gibt nichts behaglicheres als einfach Zuhause zu bleiben.
2
Weder Menschen noch Goyl lebten lange genug, um zu begreifen, dass das Gestern ebenso aus dem Morgen geboren wurde wie das Morgen aus dem Gestern.
Cornelia Funke in Reckless - Steinernes Fleisch
12
Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben an denen du nichts ändern kannst. Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
10
Wer hat dir gesagt, du musst so leben wie gestern, wenn du heute doch wie morgen leben möchtest?
Scarlet Crover (Künstlerin)
5
Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute.
Nicola Yoon in Du neben mir - Und zwischen uns die ganze Welt
4
Der Mensch sollte sich nie schämen, zuzugeben, dass er Unrecht hatte. Damit drückt er - in anderen Worten - nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
4
Die Ampel ist de facto von den Bürgerinnen und Bürgern abgewählt worden.
Markus Söder - Juni 2024, zur Europawahl
Das Ergebnis muss der Bundesregierung zu denken geben. Es braucht einen Politikwechsel in Deutschland.
Friedrich Merz - Juni 2024, zur Europawahl

Verwandte Seiten zu Christine Busta

WienDie besten Zitate und Sprüche zum SommerSommerDie schönsten Liebessprüche aller ZeitenLiebeSchöne Gedichte - Zitate und Sprüche über GedichteGedichteFaulheitGesternDie schönsten Zitate und SprüchePersonen