Zitate und Sprüche von Charlotte Brontë

Zitate und Sprüche von Charlotte Brontë

Charlotte Brontë (* 21. April 1816 in Thornton, Yorkshire; † 31. März 1855 in Haworth, Yorkshire) war eine englische Schriftstellerin. Sie veröffentlichte ihre Romane unter dem Pseudonym Currer Bell.

Miteinander zu reden ist ja nichts weiter als eine lebhaftere und vernehmbare Form des Denkens.
3
Mit dem Buch auf dem Schoß war ich glücklich. Ich fürchtete nichts mehr außer einer Unterbrechung.
3

Zitate und Sprüche über Charlotte Brontë

Anna May: "Du brauchst eins von Jane Austen."
Florence: "Eins von Virginia Woolf."
Madeleine: "Und eins von Agatha Christie. Zum Lesen."

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Scarlet: "Du bist eine unglaublich beeindruckende junge Frau, es gibt keinen Menschen auf der Erde, mit dem ich lieber Leute umbringe."
Sam: "Danke, Mom."
Yankee: "Nathan's worried about you. Doesn't want you to do anything stupid. So why don't you hand over the suitcase, and nobody gets hurt."
Sam: "Counter-offer: Go back to Nathan, tell him you tried, but I roughed you up. Oh, you can beat each other up for added realism!"
Sam: "You're bleeding."
Scarlet: "Just another day at the office."
There is little joy in life for me, and little terror in the grave.
I've lived the parting hour to see of one I would have died to save.
Sam: "Are you bleeding?"
Emily: "No."
Sam: "Bleeding on the inside?"
Emily: "How can you tell?"
Sam: "It's inside. You're probably fine. Let's go."
Sam: "It's just a scratch."
Emily: "It can get infected. Worms will get in there and lay eggs. And then they'll have to cut your arm off."
Sam: "That's what they teach you in school these days?"
Emily: "Discovery Channel."
Die wirklich wichtigen Momente im Leben erkennt man erst, wenn es zu spät ist.
Die wenigsten von uns sind, was sie scheinen.
1
Gute Ratschläge werden fast immer ignoriert, das ist aber kein Grund, sie nicht zu geben.
Nichts ist beglückender, als den Menschen zu finden, den man den Rest des Lebens ärgern kann.
17
Wer mit 70 eine reizvolle alte Dame sein möchte, muss als 17-jähriges Mädchen damit anfangen.
Es gibt nichts, was ich für meine richtigen Freunde nicht tun würde. Ich kann Menschen nicht zur Hälfte lieben, das liegt nicht in meiner Natur.
4
If I could but know his heart, everything would become easy.
2
Was könnte denn ein harmloseres Vergnügen für ein junges Mädchen sein, als zu lesen?
3
Gerne zu tanzen war mal ein wichtiger Schritt dahin, sich zu verlieben.
1
Nichts ist so bezaubernd wie ein weiches Herz.
1
Language is wine upon the lips.
One cannot think well, love well, sleep well, if one has not dined well.
You cannot find peace by avoiding life.
For most of history, Anonymous was a woman.
Life is not a series of gig lamps symmetrically arranged; life is a luminous halo, a semi-transparent envelope surrounding us from the beginning of consciousness to the end.
Denken ist ein beständig auf seine Widerspruchslosigkeit geprüftes stilles Sprechen.
Das Denken an sich gilt nicht mehr als Tugend, sondern als Zeitverschwendung. Es wird von spezialisierten Experten erledigt, und seit das so ist, erkennen wir die Philosophie in ihrer ganzen Nutzlosigkeit.
Es wird mehr geredet als nachgedacht.
Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt.
19
'I don't think...'
'Then you shouldn't talk', said the Hatter.
16
Ich rede wenig, denke desto mehr
12
Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.
Tyrion Lannister in Game of Thrones - Staffel 1 Episode 2
22
Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.
42
Bücher müssen schwer sein, weil sie eine ganze Welt in sich tragen.
29
Erinnere dich an die Vergangenheit nur in soweit, als das du dich ihrer erfreust.
22
Männer sind entweder von Dummheit zerfressen oder von Arroganz. Und ist einer liebenswert, lässt er sich so leicht lenken, als hätte er keinen eigenen Verstand.
21
Nur den, der mein Herz berührt, will ich heiraten.
20
Liebe ist nicht Liebe, die sich verwandelt, wo sie Wandel findet. Sich treiben ließe, wenn sie einer Triebe. Oh nein, sie ist das Zeichen festgegründet, thront unerschüttert über Sturmes Wogen.
Ich will nicht, dass das ein ewiges Sterben gibt und vor allem möchte ich nicht, dass das ein großer, europäischer Krieg wird.
Sahra Wagenknecht - Juni 2024
Es ist unmöglich, es allen recht zu machen und von allen gemocht zu werden. Man bekommt heute durch Social Media mehr mit, als man will.
Leroy Sané - Juni 2024

Verwandte Seiten zu Charlotte Brontë

Jane EyreZitate und Sprüche über das DenkenDenkenZitate und Sprüche über Reden, Eloquenz und RhetorikRedenBücherGunpowder MilkshakeAgatha ChristieJane AustenVirginia WoolfDie schönsten Zitate aus Stolz und VorurteilStolz und VorurteilZitate und Sprüche aus Jane Austen's Northanger AbbeyNorthanger Abbey