Zitate und Sprüche von Charles Dickens

Charles John Huffam Dickens war ein englischer Schriftsteller. Ihm wird große literaturgeschichtliche Bedeutung beigemessen.

Zitate und Sprüche von Charles Dickens

Denn es ist gut, zuweilen Kind zu sein, und vorzüglich zu Weihnachten, da der Urheber dieses Festes selbst noch ein Kind war.

For it is good to be children sometimes, and never better than at Christmas, when its mighty Founder was a child Himself.

Kinder & Kindheit, WeihnachtenCharles Dickens in Eine Weihnachtsgeschichte
4
Kommentieren 

Ich will Weihnachten in meinem Herzen ehren, ich will versuchen, es zu feiern. Ich will in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft leben.

I will honour Christmas in my heart, and try to keep it all the year. I will live in the Past, the Present, and the Future.

WeihnachtenCharles Dickens in Eine Weihnachtsgeschichte
3
Kommentieren 

I wish you to know that you have been the last dream of my soul.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
2
Kommentieren 

A wonderful fact to reflect upon, that every human creature is constituted to be that profound secret and mystery to every other.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
1
Kommentieren 

There is prodigious strength in sorrow and despair.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
 
Kommentieren 

It was the best of times, it was the worst of times.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
1
Kommentieren 

Mr. Lorry wußte, daß Miß Proß sehr eifersüchtig war, hatte aber auch unter ihrer rauhen Oberfläche eines von jenen uneigennützigen Geschöpfe kennengelernt, die man nur unter dem Frauengeschlecht findet und die sich freiwillig aus lauterer Anhänglichkeit und Liebe sklavisch fesseln an die Jugend, die für sie entschwunden ist, an die Schönheit, die sie nie besaßen, an Vollkommenheit, die nie ein gutes Glück ihnen bescherte, und an glänzende Hoffnungen, die nie den düsteren Pfad ihres eigenen Lebens erhellten.

Mr. Lorry knew Miss Pross to be very jealous, but he also knew her by this time to be, beneath the service of her eccentricity, one of those unselfish creatures—found only among women—who will, for pure love and admiration, bind themselves willing slaves, to youth when they have lost it, to beauty that they never had, to accomplishments that they were never fortunate enough to gain, to bright hopes that never shone upon their own sombre lives.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
 
Kommentieren 

Es war die beste und die schönste Zeit, ein Jahrhundert der Weisheit und des Unsinns, eine Epoche des Glaubens und des Unglaubens, eine Periode des Lichts und der Finsternis. Es war der Frühling der Hoffnung und der Winter des Verzweifelns. Wir hatten alles, wir hatten nichts vor uns; wir steuerten alle unmittelbar dem Himmel zu und auch alle unmittelbar in die entgegengesetzte Richtung – mit einem Wort, die Periode glich der unsrigen so wenig, daß ihre lärmendsten Tonangeber im Guten wie im Bösen nur den Superlativgrad des Vergleichens auf sie angewendet wissen wollten.

It was the best of times, it was the worst of times, it was the age of wisdom, it was the age of foolishness, it was the epoch of belief, it was the epoch of incredulity, it was the season of light, it was the season of darkness, it was the spring of hope, it was the winter of despair.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
 
Kommentieren 

Glanzlos ging die Sonne auf; aber sie beschien nichts Traurigeres als diesen Mann von guten Anlagen und edlen Gefühlen, der seine Fähigkeiten nicht zu verwenden und sich selbst nicht zu helfen vermochte, sondern im Bewusstsein des an ihn haftenden Giftes sich darein ergab, vollends von ihm aufgezehrt zu werden.

Sadly, sadly, the sun rose; it rose upon no sadder sight than the man of good abilities and good emotions, incapable of their directed exercise, incapable of his own help and his own happiness, sensible of the blight on him, and resigning himself to let it eat him away.

Charles Dickens in Eine Geschichte von zwei Städten
 
Kommentieren 

Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, so gäbe es auch keine guten Juristen.

AnwälteCharles Dickens
1
Kommentieren 

Nur zweierlei vermag einem Mann das Herz zu brechen: Ein Traum - und eine Frau.

MännerCharles Dickens
 
Kommentieren 

Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, sucht sie nicht zu verbessern und zu belehren, sondern mit Weisheit zu ertragen.

Humor & ComedyCharles Dickens
 
Kommentieren 

Sind dies alles Bilder der Dinge, die sein werden oder die sein können? Das Leben eines Menschen lässt einen gewissen Ausgang erahnen. Wenn er die eingeschlagene Bahn jedoch verlässt, so ändert sich auch der Ausgang.

"Men's courses will foreshadow certain ends, to which, if persevered in, they must lead," said Scrooge. "But if the courses be departed from, the ends will change."

Leben, SchicksalCharles Dickens in Eine Weihnachtsgeschichte
2
Kommentieren 

Es ist merkwürdig wie wenig beachtet man in London leben und sterben kann.

It is strange with how little notice, good, bad, or indifferent, a man may live and die in London.

LondonCharles Dickens
1
Kommentieren 

Ein liebendes Herz ist die größte Weisheit.

A loving heart is the truest wisdom.

Herz, LiebeCharles Dickens
3
Kommentieren 

Es gibt starke Schatten auf der Erde, aber ihr Licht ist stärker.

There are dark shadows on the earth, but its lights are stronger in the contrast.

Licht, SchattenCharles Dickens
 
Kommentieren 

Der Schmerz beim Abschied ist nichts im Vergleich zur Freude beim Wiedersehen.

The pain of parting is nothing to the joy of meeting again.

AbschiedCharles Dickens
2
Kommentieren 

Es gibt die Weisheit des Kopfes und die Weisheit des Herzens.

There is a wisdom of the head, and a wisdom of the heart.

Weisheit, Kopf gegen HerzCharles Dickens
1
Kommentieren 

Habe ein Herz das nie hart wird, ein Temperament das nie müde wird und eine Berührung die niemals weh tut.

Have a heart that never hardens, and a temper that never tires, and a touch that never hurts.

HerzCharles Dickens
1
Kommentieren 

Für einen Mann, der so lange Jahre aus der Gewohnheit war, musste man es wirklich ein vortreffliches Lachen nennen, ein herrliches Lachen.

Really, for a man who had been out of practice for so many years it was a splendid laugh!

Lachen & LächelnCharles Dickens in Eine Weihnachtsgeschichte
1
Kommentieren 

No space of regret can make amends for one life's opportunity misused.

ReueCharles Dickens in Eine Weihnachtsgeschichte
 
Kommentieren 

But, tears were not the things to find their way to Mr. Bumble's soul; his heart was waterproof.

Charles Dickens in Oliver Twist
1
Kommentieren 

Some people are nobody's enemies but their own.

Charles Dickens in Oliver Twist
1
Kommentieren 

Please, sir, I want some more.

Charles Dickens in Oliver Twist
 
Kommentieren 

It is because I think so much of warm and sensitive hearts, that I would spare them from being wounded.

Charles Dickens in Oliver Twist
 
Kommentieren 

Es gibt Bücher, wo der Einband bei weitem der beste Teil ist.

There are books of which the backs and covers are by far the best parts.

Charles Dickens in Oliver Twist
 
Kommentieren 

Es war einer dieser Märztage an denen die Sonne glüht und der Wind kalt weht: an denen Sommer in der Sonne ist und Winter im Schatten.

It was one of those March days when the sun shines hot and the wind blows cold: when it is summer in the light, and winter in the shade.

Frühling, SonneCharles Dickens
 
Kommentieren 

Ja, auf den Boden.

Yes, on the ground.

Letzte WorteCharles Dickens, auf Drängen seiner Schwägerin sich hinzulegen - letzte Worte
1
Kommentieren 

Tue soviel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber.

Bescheidenheit, SelbstlosigkeitCharles Dickens
 
Kommentieren 

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.

KleinigkeitenCharles Dickens
 
Kommentieren 

Der Himmel weiß, dass wir uns niemals unserer Tränen schämen müssen, denn sie sind der Regen auf den blind machenden Staub der Erde, der über unserem harten Herzen liegt.

Heaven knows we need never be ashamed of our tears, for they are rain upon the blinding dust of earth, overlying our hard hearts.

Weinen & Tränen, GefühleCharles Dickens
2
Kommentieren 

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.

A very little key will open a very heavy door.

KleinigkeitenCharles Dickens
 
Kommentieren 

Ohne schlechte Menschen könnte es keine guten Anwälte geben.

If there were no bad people, there would be no good lawyers.

AnwälteCharles Dickens
 
Kommentieren 

To conceal anything from those to whom I am attached, is not in my nature. I can never close my lips where I have opened my heart.

Herz, LiebeCharles Dickens
2
Kommentieren 

In einer Stadt, die ich aus mancherlei Gründen lieber nicht näher bezeichnen möchte, der ich aber auch keinen erdichteten Namen beilegen will, befindet sich, wie in den meisten Städten, mögen sie groß oder klein sein, von alters her ein Armenhaus. Hier wurde an einem Tage, dessen Datum zu nennen ich mir nicht die Mühe machen will, weil es den Leser durchaus nicht interessieren kann, der Weltenbürger geboren, dessen Name an der Spitze dieses Kapitels angegeben worden ist.

Among other public buildings in a certain town, which for many reasons it will be prudent to refrain from mentioning, and to which I will assign no fictitious name, there is one anciently common to most towns, great or small: to wit, a workhouse; and in this workhouse was born; on a day and date which I need not trouble myself to repeat, inasmuch as it can be of no possible consequence to the reader, in this stage of the business at all events; the item of mortality whose name is prefixed to the head of this chapter.

Charles Dickens in Oliver Twist
 
Kommentieren 

Niemand ist nutzlos in dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht.

No one is useless in this world, who lightens the burden of it for any one else.

Charles Dickens
 
Kommentieren 

Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit.

In the little world in which children have their existence, there is nothing so finely perceived and so finely felt, as injustice.

Kinder & Kindheit, Gerechtigkeit & GleichberechtigungCharles Dickens
1
Kommentieren 

Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.

There is nothing in the world so irresistibly contagious as laughter and good humor.

Lachen & LächelnCharles Dickens in Eine Weihnachtsgeschichte
1
Kommentieren 

Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

Leben, Liebe, Humor & ComedyCharles Dickens
2
Kommentieren 

Ich fühle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen.

I feel the truth, that trifles make the sum of life.

LebenCharles Dickens
 
Kommentieren 

Keine Reue ist so schmerzhaft wie die Vergebliche!

ReueCharles Dickens
 
Kommentieren