Zitate und Sprüche von Carl von Clausewitz

Carl Philipp Gottlieb Clauswitz, später Clausewitz, ab 1827 von Clausewitz war ein preußischer Generalmajor, Heeresreformer, Militärwissenschaftler und -ethiker. Clausewitz wurde durch sein unvollendetes Hauptwerk Vom Kriege bekannt, das sich mit der Theorie des Krieges beschäftigt.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.

War is merely the continuation of policy by other means.

KriegCarl von Clausewitz, Vom Kriege
1
Kommentieren 

Das Wissen muss ein Können werden.

Carl von Clausewitz, Vom Kriege
 
Kommentieren 

Wer die Wahrheit hochhält, der marschiert immer noch am besten.

Carl von Clausewitz
 
Kommentieren 

Der ganze Krieg setzt menschliche Schwäche voraus, und gegen sie ist er gerichtet.

Carl von Clausewitz, Vom Kriege
 
Kommentieren 

Krieg kennt keine Sieger, jeder militärische Triumph erweist sich in Wahrheit als Niederlage aller Beteiligten.

KriegCarl von Clausewitz, Vom Kriege
 
Kommentieren 

Ein starkes Gemüt ist nicht ein solches, welches bloß starker Regungen fähig ist, sondern dasjenige, welches bei den stärksten Regungen im Gleichgewicht bleibt.

Strength of character does not consist solely in having powerful feelings, but in maintaining one’s balance in spite of them.

Carl von Clausewitz, Vom Kriege
 
Kommentieren 

Der Krieg ist also ein Akt der Gewalt um den Gegner zur Erfüllung unseres Willens zu zwingen.

War therefore is an act of violence to compel our opponent to fulfill our will.

Carl von Clausewitz, Vom Kriege
 
Kommentieren 

Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig.

Everything in war is simple, but the simplest thing is difficult.

Carl von Clausewitz, Vom Kriege
 
Kommentieren 

Je größerer Art die Maßnahmen werden, um so weniger kann man damit überraschen.

Carl von Clausewitz
 
Kommentieren