Die schönsten Buchzitate (Seite 8)

Hier findest du alle Buchzitate, die unsere Community von hunderten Autoren gesammelt hat. Du möchtest deine Bücher nicht mehr mit Lesezeichen vollstopfen, um die schönsten Zitate aus ihnen wieder zu finden? Dann sei dabei und füge deine liebsten Zitate aus Büchern in unsere Datenbank hinzu!

Liste aller Buch-Autoren und Bücher

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Victoria Aveyard aus Die Farben des Blutes - Die Rote Königin

Wir erheben uns, rot wie die Morgendämmerung

Rise, red as the dawn.

2
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Stein der Weisen

Doch von diesem Augenblick an war Hermine Granger ihre Freundin. Es gibt Dinge, die man nicht gemeinsam erleben kann, ohne dass man Freundschaft schließt.

But from that moment on, Hermione Granger became their friend. Because there are some things you can’t go through in life and become friends.

Freundschaft, Hermine Granger
5
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Zyniker sagen, das Sterben beginne mit der Geburt. Wie jede polarisierte These enthält auch diese drastische Aussage ein Fünkchen Wahrheit. Jeder Mensch erreicht irgendwann einen Punkt, in dem sein Leben endet und das Sterben beginnt. Eine unendlich kleine, aber messbare, logische Sekunde, in der wir eine unsichtbare Grenze überschreiten, die den Wendepunkt unseres Daseins markiert.
Hinter der Grenze liegt dann all das, was wir einst als Zukunft betrachtet haben. Und vor uns ist nur noch der Tod.
Kaum jemand überschreitet sie wissentlich. Nur wenige Menschen können sagen, wann ihre Lebensphase endet und das Sterben beginnt.

4
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Wir hinterfragen meist nur unsere Fehler. Nie unsere Erfolge. Wenn etwas gutgeht, nehmen wir es als gittgegeben hin. Wir grämen uns, wenn wir Geld verlieren oder von der Liebe unseres Lebens verlassen werden. Doch weshalb sie bei uns bleibt, fragen wir uns ebenso selten, wie wir uns über eine bestandene Prüfung wundern.
Dabei sind es meiner Meinung nach weniger die Fehler, aus denen wir Menschen lernen können, als die Erfolge, die wir nicht verdienen.

5
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Gott hat sich gedacht, wenn er den Menschen das Bewusstsein der Sterblichkeit gibt, dann schafft er ein Paradies auf Erden. Eine Welt voller Individuen, die um die Endlichkeit ihres Lebens wissen und daher die kurze Zeit, die ihnen gegeben ist, sinnvoll nutzen werden.

0
0
Buchzitat von Charles Dickens aus Eine Weihnachtsgeschichte

Sind dies alles Bilder der Dinge, die sein werden oder die sein können? Das Leben eines Menschen lässt einen gewissen Ausgang erahnen. Wenn er die eingeschlagene Bahn jedoch verlässt, so ändert sich auch der Ausgang.

"Men's courses will foreshadow certain ends, to which, if persevered in, they must lead," said Scrooge. "But if the courses be departed from, the ends will change."

Leben, Schicksal
2
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Qualityland

Ich werde pro Kommentar bezahlt, und rechte Kommentare schreiben sich schneller, weil man nicht auf so nervigen Kram wie Orthographie, Grammatik, Fakten oder Logik Rücksicht nehmen muss.

Rassismus
0
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Qualityland

Wie weise von der Regierung, dass sie den Geschichtsunterricht schon vor fünfzehn Jahren abgeschafft und durch den Zukunftsunterricht ersetzt hat.

0
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Qualityland

Seit vierundsechzig Minuten sitzt Peter schon an einem runden Tisch in einem Besprechungszimmer und wartet. Er ist exakt vierundsechzig Minuten schlechter gelaunt als vor vierundsechzig Minuten, und da war er auch schon ziemlich schlecht gelaunt.

0
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Qualityland

Nicht nur Suchergebnisse, Werbung, Nachrichten, Filme und Musik sind personalisiert. Sondern auch die Angebote, die Preise, ja sogar das Design und die Struktur des Netzes ändern sich, je nachdem, wer diese magische Spiegelwelt betritt, und sogar je nachdem, wie er sich fühlt. Wenn du geil bist, siehst du vielleicht überall Angebote für hocherotische Ladybots, wenn du schlecht drauf bist, wollen sie dir Psychopharmaka andrehen, und wenn du Angst hast, dann bieten sie dir die Blueprints einer Pistole zum Selbstausdrucken an. Du hast doch sicher schon den Spruch gehört: 'Jeder lebt in seiner eigenen Welt.' Im digitalen Raum ist das nicht nur eine Floskel. Es ist wortwörtlich wahr. Du lebst in einer eigenen Welt. Eine Welt, die sich konstant dir anpasst.

Internet
1
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Qualityland

'Herr Koch, es gibt ja immer wieder Stimmen, die Ihnen und Ihrer Kampagne Rassismus unterstellen und...'
'Falsch. Lassen Sie mich das sofort klarstellen. Niemand auf der Welt ist weniger Rassist als ich. Niemand. Aber das wird man ja wohl noch sagen dürfen, dass die Südländer alle faul, die Neger alle kriminell und die Araber alle Terroristen sind. Das sind doch Fakten. Und dennoch gilt, das möchte ich wiederholen: Es hat niemals in der Menschheitsgeschichte einen Mann gegeben, der weniger rassistisch gewesen wäre als ich!'
'Was ist mit Martin Luther King?', fragt John.
'Ich bitte dich! Wann hat dieser Martin Luther King je etwas für einen Weißen getan! Er war nichts anderes als ein schwarzer Rassist, der Weiße diskriminierte, wo immer er aufgetaucht ist.'

0
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

'Bitte, lieber Gott, lass es nicht wahr sein', dachte ich und begriff, weshalb sie auf meine Anrufe nicht reagiert hatte.
Wir würden uns nie wieder in zweifelhaften Etablissements verabreden können, nie wieder unsere intimen Gespräche fortsetzen.

Uns nie ineinander verlieben.
Ich wollte gleichzeitig weinen und schreien, doch ganz gleich, was ich tat, es würde nichts daran ändern.

0
0
Buchzitat von Melanie Metzenthin aus Im Lautlosen

Nichts, was Menschen in irgendeiner Weise Freude machen kann, ist verschwendet. Glück und Freude ist mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen

2
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Feuerkelch

Obgleich wir von verschiedenen Orten kommen, und eine andere Sprache sprechen, schlagen unsere Herzen gemeinsam.

Differences of habit and language are nothing at all if our aims are identical and our hearts are open.

Albus Dumbledore
5
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

Die Fahne in der Hand geht oft einher mit der Fahne aus dem Mund.

Patriotismus
1
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Feuerkelch

Den Schmerz für eine Weile zu betäuben heißt nur, dass er noch schlimmer ist, wenn du ihn schließlich doch spürst.

Numbing the pain for a while will make it worse when you finally feel it.

Schmerzen, Liebeskummer & Trennung, Albus Dumbledore
9
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Stein der Weisen

Schließlich ist der Tod für den gut vorbereiteten Geist nur das nächste große Abenteuer.

After all, to the well-organised mind, death is but the next great adventure.

Tod, Albus Dumbledore
6
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Stein der Weisen

'Ah, Musik', sagte er und wischte sich die Augen. 'Ein Zauber der alles in den Schatten stellt, was wir hier treiben.'

'Ah, music,' he said, wiping his eyes. 'A magic beyond all we do here!'

Musik, Albus Dumbledore
7
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

'Grüß Gott!', sagt das Känguru.
'Ja sicher,' sage ich, 'wenn ich ihn das nächste mal beim unglaublichen Hulk auf einen Kaffee treffe, im Fantasiereich.'
'Glaubst du nicht mehr an Gott und Jesus und so?''
'Ne,' sag ich, 'Jesus ist für mich gestorben.'

0
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

Warum heißt es 'recht haben' und nicht 'link haben'? Warum ist ein rechtes Ding positiv konotiert, ein linkes Ding negativ? Warum spricht ein Richter nicht link? Wahrscheinlich weil er ein rechter Sack ist.

2
0
Buchzitat von Mona Kasten aus Maxton Hall - Save Me

Sobald man Dinge einmal ausgesprochen hat, gibt man ihnen Raum, in dem sie sich entfalten und echt werden können.

2
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann. Das Furchtbare ist, dass es auch jeder tut.

Internet
2
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

Wir stehen am Hauptbahnhof. Das Känguru muss mal. Ich muss auch, allerdings nicht auf's Klo, sondern nur davor warten. Nach einer Minute kommt das Känguru zurück.
'Ist dir klar, dass die meisten Krisentheorien des Kapitalismus, die den baldigen Zusammenbruch vorhersagen, daran kranken, dass sie unterschätzen, wie viele einst wertfreie Bereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens noch der kapitalistischen Verwertungskette anheimfallen können, um solchermaßen die Krisentendenzen durch eine quasi erneute ursprüngliche Akkumulation abzuschwächen?', fragt das Känguru. Ich seufze.
'Brauchste Geld für's Klo?', frage ich.
'Ich sehe, wir verstehen uns.'

1
0
Buchzitat von Marc-Uwe Kling aus Die Känguru-Chroniken - Die Känguru-Apokryphen

'Ha!', rufe ich. 'Den kenn ich! Den hab ich mal bei Herta getroffen. Der ist Datenschutzbeauftragter bei Google Deutschland.'
'Ernsthaft?', fragt das Känguru. 'Klingt wie Abrüstungsexperte bei Heckler & Koch.'

Daten & Datenschutz, Google
0
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Rückblickend betrachtet, glaube ich, dass damit der Wettlauf mit dem Tod begann.

0
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Manchmal umschreiben Worte ein ganzes Universum. 'Ich liebe dich' oder 'Wir sind eine Familie'zum Beispiel. Eine Kombination harmloser Buchstaben, die deinem Leben einen Sinn geben.
Und dann gibt es Sätze, die ihn dir wieder entreißen.

5
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Denn der Mann, der am Höhepunkt seiner Qualen erkennen musste, dass das Sterben erst begonnen hat - dieser Mann bin ich.

4
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Glauben Sie mir, ich spreche aus Erfahrung. Ich konnte die Augen nicht schließen. Das Buch nicht weglegen. Denn die Geschichte des Mannes, dessen Tränen wie Blutstropfen aus den Augen quellen - die Geschichte des Mannes, der das verdrehte Bündel menschlichen Fleisches an sich presst, das nur wenige Minuten zuvor noch geatmet, geliebt und gelebt hat - diese Geschichte ist kein Film, keine Legende, kein Buch.

Sie ist ein Schicksal.
Mein Leben.

1
0
Buchzitat von Sebastian Fitzek aus Der Augensammler

Es gibt Geschichten, die sind wie tödliche Spiralen und graben sich mit rostigen Widerhaken tiefer und tiefer in das Bewusstsein dessen, der sie sich anhören muss. Geschichten, die niemals begonnen haben und auch niemals enden werden, denn sie handeln vom ewigen Sterben.

3
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

Die besten Worteschüttler waren jene, die die wahre Macht der Worte begriffen. Sie waren es, die auf die höchsten Bäume klettern konnten. Eine solche Worteschüttlerin war ein kleines, hageres Mädchen. Sie war berühmt als die beste Worteschüttlerin ihres Gebiets, denn sie wusste, wie machtlos ein Mensch OHNE Worte war.

Wörter
2
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

'Papa', flüsterte Liesel, 'ich hab ja keine Augen.'
Er streichelte dem Mädchen übers Haar. Sie war ihm in die Falle gegangen. 'Mit einem Lächeln wie dem deinen', sagte Hans Hubermann, 'brauchst du keine Augen.'

Lachen & Lächeln
1
1
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

Irgendwo in all dem Schnee sah sie ihr entzweigebrochenes Herz. Jede seiner Hälften glühte und schlug unter all dem Weiß.

5
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

The only thing worse than a boy who hates you: a boy that loves you.

4
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

Like most misery, it started with apparent happiness.

0
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

A snowball in the face is surely the perfect beginning to a lasting friendship.

3
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

If only she could be so oblivious again, to feel such love without knowing it, mistaking it for laughter.

0
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

The consequence of this is that I'm always finding humans at their best and worst. I see their ugly and their beauty, and I wonder how the same thing can be both.

3
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

She was saying goodbye and she didn't even know it.

2
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

I have to say that although it broke my heart, I was, and still am, glad I was there.

2
0
Buchzitat von Markus Zusak aus Die Bücherdiebin

Somewhere, far down, there was an itch in his heart, but he made it a point not to scratch it. He was afraid of what might come leaking out.

0
0
Buchzitat von Lynn Raven aus Das Blut des Dämons

So als hinge sein Seelenheil von ihrer Zufriedenheit ab.

0
0
Buchzitat von Vivien Summer aus Spark

Ich bin gut, aber kein Engel.
Ich bin ein Sünder, aber nicht das Böse.
Wie kannst du mir in die Augen sehen und Lächeln, wenn du weißt, dass du brennen wirst?
Wie kannst du dich in das verlieben, das du am meisten fürchten solltest?

6
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und das verwunschene Kind

Diejenigen, die wir lieben, verlassen uns nie wirklich, Harry. Es gibt Dinge, die kann uns der Tod nicht zerstören.

Those that we love never truly leave us, Harry. There are things that death cannot touch.

Albus Dumbledore
8
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und das verwunschene Kind

Wir können die Jugend nicht vor Leid schützen. Der Schmerz muss und wird sie treffen.

You ask me, of all people, how to protect a boy in terrible danger? We cannot protect the young from harm. Pain must and will come.

Albus Dumbledore
3
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und das verwunschene Kind

Draco Malfoy: "You - the three of you - you shone you know? You liked each other. You had fun. I envied you those friendships more than anything else."

3
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und das verwunschene Kind

Albus Dumbledore: "Harry, in dieser chaotischen, emotionalen Welt wird es nie eine perfekte Antwort geben. Perfektion ist der Menschheit nicht gegeben und der Zauberei auch nicht. Jeder leuchtende Glücksmoment enthält auch einen Tropfen Gift; das Wissen, dass der Schmerz zurückkommen wird. Sei ehrlich zu denen, die du liebst, und zeige deinen Schmerz. Zu leiden ist so menschlich, wie zu atmen."

Albus Dumbledore: "Harry, there is never a perfect answer in this messy, emotional world. Perfection is beyond the reach of humankind, beyond the reach of magic. In every shining moment of happiness is that drop of poison: the knowledge that pain will come again. Be honest to those you love, show your pain. To suffer is as human as to breathe."

Albus Dumbledore, Perfekt
9
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Zeit der Gespenster

Some women are meant to change the world, while others are meant to hold it together. And then there are those of us who simply don't want to be in it, because we know no matter how much we struggle, we can't comfortably fit.

4
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Zeit der Gespenster

When we're awake, we see what we need to see. When we're asleep, we see what is really there.

2
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Zeit der Gespenster

Heroes didn't leap tall buildings or stop bullets with an outstretched hand; they didn't wear boots and capes. They bled, and they bruised, and their superpowers were as simple as listening, or loving. Heroes were ordinary people who knew that even if their own lives were impossibly knotted, they could untangle someone else's. And maybe that one act could lead someone to rescue you right back.

1
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Zeit der Gespenster

Love is not a 'because', it's a 'no matter what'.

Liebe
4
0