Die schönsten Buchzitate (Seite 7)

Hier findest du alle Buchzitate, die unsere Community von hunderten Autoren gesammelt hat. Du möchtest deine Bücher nicht mehr mit Lesezeichen vollstopfen, um die schönsten Zitate aus ihnen wieder zu finden? Dann sei dabei und füge deine liebsten Zitate aus Büchern in unsere Datenbank hinzu!

Liste aller Buch-Autoren und Bücher

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Philip Roth aus Amerikanisches Idyll

He had learned the worst lesson that life can teach - that it makes no sense.

5
0
Buchzitat von Philip Roth aus Amerikanisches Idyll

Life is just a short period of time in which you are alive.

0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Nun, nach all den Jahren, fragte ich mich, ob es meinem Vater vielleicht ähnlich gegangen war, während wir beide versuchten, stark für den anderen zu sein. Wie viele harte Entscheidungen hatte er fällen müssen, ohne dass ich je von ihnen erfahren hatte?

Väter
1
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Mancher Verrat ging zu weit, als dass er je vergeben werden konnte.

Verrat
2
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Das ist meine Hoffnung, und ich versuchte, sie zu der ihren zu machen, denn das ist alles, was ich ihnen geben kann.

Hoffnung
1
0
Buchzitat von H. P. Lovecraft aus Der Ruf des Cthulhu

Ich glaube, die größte Barmherzigkeit dieser Welt ist die Unfähigkeit des menschlichen Verstandes, alles sinnvoll zueinander in Beziehung zu setzen. Wir leben auf einer friedlichen Insel der Ahnungslosigkeit inmitten schwarzer Meere der Unendlichkeit, und es war nicht vorgesehen, dass wir diese Gewässer weit befahren sollen.

Verständnis, Menschen, Verstand, Schöpfung
9
0
Buchzitat von J.R.R. Tolkien aus Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Nicht alles, was Gold ist, funkelt,
Nicht jeder, der wandert, verlorn,
Das Alte wird nicht verdunkelt,
Noch Wurzeln der Tiefe erfrorn.
Aus Asche wird Feuer geschlagen,
Aus Schatten geht Licht hervor;
Heil wird geborstenes Schwert,
Und König, der die Krone verlor.

All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.
From the ashes a fire shall be woken,
A light from the shadows shall spring.
Renewed shall be blade that was broken
The crownless again shall be king.

Schein, Gedichte
17
0
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz

'Es macht die Wüste schön', sagte der kleine Prinz, 'dass sie irgendwo einen Brunnen verbirgt.'

What makes the desert beautiful is that somewhere it hides a well.

Tiefgründig
3
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

'Ach was', sagte Pippi. 'Wenn das Herz nur warm ist und schlägt, wie es schlagen soll, dann friert man nicht.'

Herz, Kinderbücher
1
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

Stellt euch nur vor, ausgestreckt am Strand zu liegen und die großen Zehen in die richtige Südsee zu tauchen. Man braucht nur den Mund aufzusperren und eine reife Banane fällt einem direkt hinein!

Kinderbücher
2
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

'Ja, die Zeit vergeht und man fängt an, alt zu werden', sagte Pippi. 'Im Herbst werde ich zehn Jahre alt und dann hat man wohl seine besten Tage hinter sich.'

Kinderbücher
3
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

Annika fragte: 'Dürfen wir mit den Fingern essen?' 'Meinetwegen gern', sagte Pippi. 'Aber ich halt mich an den alten Trick, mit dem Mund zu essen.'

Essen, Kinderbücher
2
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

'Ob Plutimikation oder Division - an so einem Tag soll man sich überhaupt nicht mit 'ions' beschäftigen', sagte Pippi. 'Oder es müsste 'Lustifikation' sein.'

Kinderbücher
2
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

'Nachthemden sind nicht gefährlich', beteuerte Pippi. 'Sie beißen nur, wenn sie angegriffen werden.'

Kinderbücher
2
0
Buchzitat von Astrid Lindgren aus Pippi Langstrumpf

'Singt ruhig, ich erhole mich inzwischen ein bisschen', sagte Pippi, 'Zuviel Gelehrsamkeit kann selbst den Gesündesten kaputtmachen.'

Lernen, Kinderbücher
1
0
Buchzitat von Anthony E. Zuiker aus Level 26 - Dunkle Prophezeiung

We learn more by remembering than forgetting.

Erinnerungen
5
0
Buchzitat von Anthony E. Zuiker aus Level 26 - Dunkle Prophezeiung

You only get healing by remembering.
Forgetting is just suppression.

Erinnerungen, Vergessen
5
0
Buchzitat von Jeaniene Frost aus Nighthuntress - Blutrote Küsse

Du musst mit deinem Schicksal klar kommen wie jeder andere auf dieser beschissenen Welt auch. Du hast Fähigkeiten, für die manch einer töten würde, ob es dir nun gefällt oder nicht. Du hast eine Mutter, die dich liebt, und ein schönes Zuhause. Scheiß auf deine hinterwäldlerischen, ignoranten Nachbarn, die auf dich herabsehen, weil du ohne Vater aufgewachsen bist. Die Welt ist groß, und du hast eine wichtige Rolle ihn ihr zu spielen. Glaubst du, allen anderen geht immer nur gut? Glaubst du, alle anderen können sich ihr Schicksal aussuchen? Tut mir leid, Süße, aber so läuft das nicht. Du kümmerst dich um die, die dir nahestehen, und kämpfst die Schlachten, die du gewinnen kannst, und das, Kätzchen, ist das Leben.

1
0
Buchzitat von Sven Nordqvist aus Pettersson und Findus - Aufruhr im Gemüsebeet

Pettersson grub das Gemüsebeet um und harkte die Erde glatt. Dann säte er die Samen in geraden schönen Reihen, Mohrrüben-, Zwiebel-, Erbsen- und Bohnensamen. Der Kater pflanzte sein Fleischklößchen. Von Zeit zu Zeit lief er hin, um nachzusehen, ob es schon gewachsen war.

Kinderbücher
0
0
Buchzitat von Sven Nordqvist aus Pettersson und Findus - Eine Geburtstagstorte für die Katze

Findus saß eine Weile still da, dann sagte er: 'Aber die eine oder andere Kuh hab ich ja schon mal in Bewegung gesetzt. Also, wenn's uns ordentlich zwickt, werd ich auch mit diesem Stier fertig.'

Kinderbücher
0
0
Buchzitat von Sven Nordqvist aus Pettersson und Findus - Wie Findus zu Pettersson kam

Und ich dachte schon du wärst fort und hast dir einen besseren alten Mann gesucht.

Kinderbücher
1
0
Buchzitat von Sven Nordqvist aus Pettersson und Findus - Armer Petterson

Heute ist er wirklich traurig, dachte Findus. Ich muss mir was einfallen lassen, damit er wieder fröhlich wird. Leise wie ein Katze schlich Findus auf den Küchentisch ganz nah zu Petterson heran und hielt eine Kralle in die Luft. 'Ja, was ist denn?'murmelte Petterson. 'Wir können angeln gehen. Dann wirst du wieder fröhlich', flüsterte Findus.

Kinderbücher
0
0
Buchzitat von Sven Nordqvist aus Pettersson und Findus - Aufruhr im Gemüsebeet

Aber ich mag keine fünf bis zehn neue Kartoffeln und Mohrrüben auch nicht. Können wir nicht lieber Fleischklößchen pflanzen?

Kinderbücher
2
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

Many species lack the ability to defy their own animal instincts and allow their intellect to prevail.

Intelligenz
0
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

The apple had fallen right next to the crazy tree.

1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

I know that the future is scary at times. But there's just no escaping it.

Zukunft
3
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

I’d spent my entire life overdosing on uncut escapism, willingly allowing fantasy to become my reality.

Fantasie
1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

If there were other civilizations out there, why would they ever want to make contact with humanity? If this was how we treated each other, how much kindness could we possibly show to some race of bug-eyed beings from beyond?

Menschen
1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

Now whenever I watched a Star Wars film, I found myself wondering how the Empire had the technology to make long-distance holographic phone calls between planets light-years apart, and yet no one had figured out how to make a remote-controlled TIE Fighter or X-Wing yet.

0
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Armada

That’s how you know you’ve mastered a videogame - when a bunch of butt-hurt crybabies start to accuse you of cheating in an effort to cope with the beatdown they’ve just suffered at your hands.

Videospiele
0
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

That was when I realized, as terrifying and painful as reality can be, it’s also the only place where you can find true happiness. Because reality is real.

Realität
3
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

Ich mag die Wirklichkeit nicht, aber sie ist immer noch der einzige Ort, wo es etwas Vernünftiges zu essen gibt.

I’m not crazy about reality, but it’s still the only place to get a decent meal.

Essen, Realität
5
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

For a bunch of hairless apes, we've actually managed to invent some pretty incredible things.

Fortschritt
1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

People who live in glass houses should shut the fuck up.

1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

Nach draußen zu gehen wird gemeinhin überschätzt.

Going outside is highly overrated.

3
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

No one in the world gets what they want and that is beautiful.

Zufriedenheit
4
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

Whenever I saw the sun, I reminded myself that I was looking at a star. One of over a hundred billion in our galaxy. A galaxy that was just one of billions of other galaxies in the observable universe. This helped me keep things in perspective.

2
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

You'd be amazed how much research you can get done when you have no life whatsoever.

2
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

Es ist wirklich ätzend, ein Mensch zu sein, meistens jedenfalls. Videospiele sind das Einzige, was das Leben erträglich macht.

Being human totally sucks most of the time. Videogames are the only thing that make life bearable.

Videospiele
1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

'You’re evil, you know that?' I said.
She grinned and shook her head. 'Chaotic Neutral, sugar.'

1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

One person can keep a secret, but not two.

Lästern & Gerüchte
1
0
Buchzitat von Ernest Cline aus Ready Player One

You're probably wondering what's going to happen to you. That's easy. The same thing is going to happen to you that has happened to every other human being who has ever lived. You're going to die. We all die. That's just how it is.

2
0
Buchzitat von Veit Etzold aus Spiel der Angst

Der Tod, dachte er, war der Augenblick der Klarheit.
Der Moment, in dem man all die Antworten findet, nach denen man ein Leben lang gesucht hatte.
Im Tod wurde alles klar.
Er war das Skalpell, das die Lügen zerschnitt.
Er war der Hammer, der den Spiegel zerschlug.
Er war das Licht, das die Schatten durchdrang.

Tod
4
0
Buchzitat von Jeannette Walls aus Schloss aus Glas

If you don't want to sink, you better figure out how to swim.

Motivation
2
0
Buchzitat von Jeannette Walls aus Schloss aus Glas

Life is a drama full of tragedy and comedy. You should learn to enjoy the comic episodes a little more.

Leben
4
0
Buchzitat von Jeannette Walls aus Ein ungezähmtes Leben

Most important thing in life is learning how to fall.

Fehler & Schwächen, Neuanfang
3
0
Buchzitat von Jeannette Walls aus Schloss aus Glas

'Things usually work out in the end.'
'What if they don't?'
'That just means you haven't come to the end yet.'

Ende
0
0
Buchzitat von Jeannette Walls aus Ein ungezähmtes Leben - A True-Life Novel

When people kill themselves, they think they're ending the pain, but all they're doing is passing it on to those they leave behind.

Selbstmord
1
0
Buchzitat von Timur Vermes aus Er ist wieder da

Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Taube, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben ab.

We all know, of course, what to make of our newspapers. The deaf man writes down what the blind man has told him, the village idiot edits it, and their colleagues in the other press houses copy it.

Zeitungen
2
0
Buchzitat von Timur Vermes aus Er ist wieder da

'Sagen Sie, Sie räumen mir doch den Kiosk nicht aus?'
Ich sah ihn empört an: 'Sehe ich aus wie ein Verbrecher?'
Er sah mich an: 'Sie sehen aus wie Adolf Hitler.'
'Eben' sagte ich.

0
0