Die schönsten Buchzitate (Seite 3)

Hier findest du alle Buchzitate, die unsere Community von hunderten Autoren gesammelt hat. Du möchtest deine Bücher nicht mehr mit Lesezeichen vollstopfen, um die schönsten Zitate aus ihnen wieder zu finden? Dann sei dabei und füge deine liebsten Zitate aus Büchern in unsere Datenbank hinzu!

Liste aller Buch-Autoren und Bücher

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Du liebst mich, du liebst mich nicht

Listen to me. I’m shy. I’m not stupid. I can’t meet people’s eyes. I don’t know if you understand what that’s like. There’s a whole world going on around me, I’m aware of that. It’s not because I don’t want to look at you, Lucinda. It’s that I don’t want to be seen.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Du liebst mich, du liebst mich nicht

To the resentment that hides inside love, to the loneliness that hides among companions.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Doctor Sleep

Of course when you were running with the bottom dogs, what you mostly saw were paws, claws, and assholes.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

Someday I'd change my name to Shut Up and save everybody a lot of time.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

Consensual reality is both fragile and elastic, and it heals like the skin of a bubble.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

Enough of this. Does every conversation with you have to be the director's cut?

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

How strange it began to seem that cars have bodies that never are supposed to touch, a disaster if they do.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

There is nothing Tourettic about the New York City subways.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

I'm always serious. That's the tragedy of my life.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

Waves, sky, trees, Essrog - I was off the page now, away from the grammar of skyscrapers and pavement.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

Prince's music calmed me as much as masturbation or a cheeseburger.

0
0
Buchzitat von Jonathan Lethem aus Motherless Brooklyn

The wind was picking up off the ocean now and the whole coastal scene had a bleak, abandoned look, as though Maine in November really belonged to the ragged gulls who wheeled over the sun.

Maine
0
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Die Zeichen, die die Menschen setzen, sind viel zu oft Narben.

The marks humans leave are too often scars.

1
0
Buchzitat von Stephen Chbosky aus Vielleicht lieber morgen

Dinge verändern sich. Freunde gehen. Das Leben hält für niemanden an.

Things change. And friends leave. Life doesn't stop for anybody.

2
0
Buchzitat von Jane Austen aus Northanger Abbey

Es gibt nichts, was ich für meine richtigen Freunde nicht tun würde. Ich kann Menschen nicht zur Hälfte lieben, das liegt nicht in meiner Natur.

There is nothing I would not do for those who are really my friends. I have no notion of loving people by halves, it is not my nature.

Freundschaft
1
0
Buchzitat von Jane Austen aus Northanger Abbey

Was könnte denn ein harmloseres Vergnügen für ein junges Mädchen sein, als zu lesen?

Lesen
0
0
Buchzitat von C.S. Lewis aus Vier Arten der Liebe

Friendship... is born at the moment when one man says to another 'What! You too? I thought that no one but myself...'

0
0
Buchzitat von Jan-Philipp Sendker aus Das Herzenhören

{...]könnte er sich Tin Win annehmen, ihn herauslocken aus der Finsternis, die ihn umgab, könnte ihn lehren, was er sie gelehrt hat: dass Leben mit Leid verbunden ist, jedes Leben, ohne Ausnahme; dass Krankheiten unsausweichlich sind , dass wir älter werden und dem Tod nicht entrinnen können.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

After all, if there is a heaven, we will find each other again, for there is no heaven without you.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

If we'd never met, I think I would have known my life wasn't complete. And I would have wandered the world in search of you, even if I didn't know who I was looking for.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

Trust people, until they give you a reason not to. And then never turn your back.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

I know you miss me terribly. I miss you, too. But we still have each other, for I am - and always have been - part of you. You carry me in your heart, just as I carried you in mine, and nothing can ever change that.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

The only thing I do know for sure is that if we both want to, we’ll find a way to make it work.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

We shared the longest ride together, this thing called life, and mine has been filled with joy because of you.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

Yet experience has taught me that fate is sometimes cruel and that even a boatload of hope is sometimes not enough.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

Do not worry about tomorrow until you have to.

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

How about we just see where life takes us for awhile?

0
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Kein Ort ohne dich

And in your smile, I will live forever.

0
0
Buchzitat von Cassandra Clare aus Die Legenden der Schattenjäger

Wir alle verändern die Welt mit jedem Tag, den wir in ihr leben. Man muss sich nur entscheiden, wie man die Welt verändern möchte.

2
0
Buchzitat von Cassandra Clare aus Die Legenden der Schattenjäger

Liebe, wahre Liebe, bedeutet, gesehen zu werden. Erkannt zu werden. Die hässlichste Seite von jemandem zu kennen und ihn trotzdem zu lieben. Und... ich vermute, dass zwei Menschen, die einander lieben, zu etwas zu werden, das mehr ist als nur die Summe ihrer Teile. Als würde man eine neue Welt schaffen, die nur für diese beiden existiert. Sie sind Götter in ihrem eigenen Westentaschenuniversum.

2
0
Buchzitat von Cassandra Clare aus Die Legenden der Schattenjäger

Wir sind alle das, wozu uns unsere Vergangenheit gemacht hat. Das Resultat aller Entscheidungen, die wir tagtäglich treffen. Wir können uns zwar ändern, aber niemals völlig auslöschen, was wir einst gewesen sind.

2
0
Buchzitat von Cassandra Clare aus Die Legenden der Schattenjäger

Vor gar nicht allzu langer Zeit war Simon Lewis der festen Überzeugung gewesen, dass alle Sportlehrer in Wahrheit Dämonen seien, die aus irgendeiner Höllendimension entkommen waren und nun von den Leiden unsportlicher Jugendlicher zehrten.

1
1
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 4: Funkeln der Ewigkeit

Diese kräftigen Wangenknochen und vollen Lippen wirkten wie aus Ton modelliert. Und die Linie seines Kiefers war wie aus feinstem Marmor gemeißelt und vollkommen, genau wie jeder Quadratzentimeter seines Körpers.

0
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 2: Im leuchtenden Sturm

Verdammt. Drei Dinge waren mir in diesem Moment klar. Ich hatte das nicht verdient. Ich verdiente sie nicht. Und ich hatte nicht das Herz, ihr zu sagen, dass dieser Geburtstag wahrscheinlich unser erster und letzter sein würde.

0
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 2: Im leuchtenden Sturm

Den Äther anzapfen, also das war... es war, als käme man Abends nach Haus und könnte endlich den BH ausziehen.

0
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 2: Im leuchtenden Sturm

Ich grinste anzüglich. Apollo war damit beschäftigt, alles, was zwei Beine hatte, flachzulegen. Genau das fingen die meisten Götter mit ihrer Zeit an.

0
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 1: Erwachen des Lichts

Er hatte meinen Namen ausgesprochen, als wäre ich das Monster unter seinem Bett. Was mir irgendwie gefiel.

0
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 1: Erwachen des Lichts

Gott, ich wusste wirklich, wie man Spinner anlockte.

1
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Götterleuchten - 1: Erwachen des Lichts

Als Leichen waren sie jedoch alle gleich - stinkig, schmierig und tot.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

Ich floh aus der tiefen Nacht - der tiefen Nacht der Kindlichkeit und wurde in den hellen Tag gezerrt - In den Tag des Erwachsenseins

I fled out of the deep night - the deep night of the protected child-life , and tugged into the bright Day - the bright day of being-grownup

Jugend
9
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

We lie best when we lie to ourselves.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

Eddie discovered one of his childhood's great truths. 'Grownups are the real monsters', he thought.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

What can be done when you’re eleven can often never be done again.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

Maybe there aren't any such things as good friends or bad friends - maybe there are just friends, people who stand by you when you're hurt and who help you feel not so lonely. Maybe they're always worth being scared for, and hoping for, and living for. Maybe worth dying for too, if that's what has to be. No good friends. No bad friends. Only people you want, need to be with; people who build their houses in your heart.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

You can't be careful on a skateboard.

0
0
Buchzitat von Stephen King aus Es

Calling it a simple schoolgirl crush was like saying a Rolls-Royce was a vehicle with four wheels, something like a hay-wagon. She did not giggle wildly and blush when she saw him, nor did she chalk his name on trees or write it on the walls of the Kissing Bridge. She simply lived with his face in her heart all the time, a kind of sweet, hurtful ache. She would have died for him.

0
0
Buchzitat von Robert Jordan aus Das Rad der Zeit - Der Pfad der Dolche

Die meisten Frauen würden achselzuckend abtun, wofür ein Mann dich töten würde, und dich wiederum für etwas töten, was ein Mann achselzuckend abtäte.

Most women will shrug off what a man would kill you for, and kill you for what a man would shrug off.

0
0
Buchzitat von Robert Jordan aus Das Rad der Zeit - Zwielichtige Pfade

Manchmal ist Schmerz das Einzige, das einen wissen lässt, das man noch lebt.

0
0
Buchzitat von Robert Jordan aus Das Rad der Zeit - Herr des Chaos

Kümmere dich um die Dinge, die jetzt erledigt werden können und mache dir nicht zu viele Gedanken über Sachen, die vielleicht niemals geschehen werden.

Take care of what can be done now, before worrying too long over what might never be.

0
0
Buchzitat von Robert Jordan aus Das Rad der Zeit - Das Herz des Winters

A man who trusts everyone is a fool and a man who trusts no one is a fool. We are all fools if we live long enough.

0
0