Die schönsten Buchzitate (Seite 10)

Hier findest du alle Buchzitate, die unsere Community von hunderten Autoren gesammelt hat. Du möchtest deine Bücher nicht mehr mit Lesezeichen vollstopfen, um die schönsten Zitate aus ihnen wieder zu finden? Dann sei dabei und füge deine liebsten Zitate aus Büchern in unsere Datenbank hinzu!

Liste aller Buch-Autoren und Bücher

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Walter Moers aus Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Ein vertrauter Geruch lag in der Meeresbriese, wie von Feuern, die in der Ferne brennen, mit einem Hauch von Zimt darin. So riecht, wie gelegentlich schon erwähnt, das Abenteuer.

0
0
Buchzitat von Alison Croggon aus Die Gabe

Es ist keine Schande etwas nicht zu wissen. Eine Schande ist es, nicht lernen zu wollen.

There is no shame in not knowing something. The shame is in not being willing to learn.

2
0
Buchzitat von Hans Bemmann aus Die beschädigte Göttin

Wissenschaft kannst du in Wahrheit nur dann betreiben, wenn du dir bewußt bist, daß jede zugrundeliegende Denkweise und jede angewendete Methode der Betrachtung den betrachteten Gegenstand um so stärker verfälscht, je absoluter (also unkritischer) du solche Voraussetzungen hinnimmst. Und wenn du deine Denkweise und deine Methoden für die einzig tauglichen zur Wahrheitsfindung erachtest, wirst du nur noch Absurdes produzieren und merkst es womöglich nicht einmal.

Wissenschaft
0
0
Buchzitat von Hans Bemmann aus Stein und Flöte

Wer seiner Angst nachgibt, macht Fehler.

Angst
1
0
Buchzitat von Mark Twain aus Die Abenteuer des Huckleberry Finn

'You can go home now,' Tom told us.
'We'll meet next week. Then we can rob somebody and kill some people.'

1
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus The Jenna Fox Chronicles - The Adoration of Jenna Fox

I think that maybe forgiveness is like change - it comes in small steps.

Vergebung & Verzeihen
1
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus The Heart of Betrayal

But you’re everything I want. Remember that. I love you, Lia. Not a title. And not because a piece of paper says I should. Because I do.

Liebeserklärungen
3
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus The Jenna Fox Chronicles - The Adoration of Jenna Fox

Faith and science, I have learned, are two sides of the same coin, separated by an expanse so small, but wide enough that one side can't see the other. They don't know they are connected.

Glaube, Wissenschaft
0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Der Kuss der Lüge

If one can't be trusted in love, one can't be trusted in anything. Some things can't be forgiven.

Vertrauen, Treue & Loyalität
4
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Der Kuss der Lüge

Today was the day a thousand dreams would die and a single dream would be born.

2
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus The Heart of Betrayal

We had a terrible start… doesn’t mean we can’t have a better ending.

0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Der Kuss der Lüge

Maybe there was no one way to define it. Maybe there were as many shades of love as the blues of the sky.

0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus The Jenna Fox Chronicles - The Adoration of Jenna Fox

Some things aren't meant to be known. Only believed.

1
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Der Kuss der Lüge

It can take years to mold a dream. It takes only a fraction of a second for it to be shattered.

Träumen
1
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Die Wahrheiten der Welt wollen gewusst werden, aber sie drängen sich dir nicht so auf, wie es Lügen tun. Sie umwerben dich, sie flüstern dir zu, sie schlüpfen in dich und wärmen dein Blut und streicheln deinen Nacken, bis du Gänsehaut bekommst. Das ist das Raunen der Wahrheit. Aber dafür muss dein Herz ruhig sein. Hör hin. Vertrau der Stärke in dir.

3
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Ich spürte eine seltsame Leere, die kein Fest der Welt würde füllen können.

3
0
Buchzitat von Tahereh Mafi aus Ich fürchte mich nicht

Er kämpft für so viel mehr als für sich selbst.

2
0
Buchzitat von Tahereh Mafi aus Ich fürchte mich nicht

Seine Hände zittern ein wenig, seine Augen sind voller Gefühl, sein Herz hämmert und ich will hierbleiben, in seinen Armen, in seinen Augen, für den Rest meines Lebens.

1
0
Buchzitat von Erin Lindsey aus Bloodbound - Die Garde des Königs

Ein Jammer, dass die Liebe nicht so einfach ist, wie wir uns das manchmal wünschen. Das Herz ist ein geheimnisvolles Ding, nicht wahr?
Mag es auch noch so erfüllt sein von der Liebe zu einem Menschen, findet sich darin doch immer noch ein Platz für einen anderen.

Herz, Liebe
6
0
Buchzitat von Ian Fleming aus James Bond - Casino Royale

'People are islands,' she said. 'They don't really touch. However close they are, they're really quite separate. Even if they've been married for fifty years.'

Menschen, Beziehungen
1
0
Buchzitat von Ian Fleming aus James Bond - Goldfinger

I am a poet in deeds--not often in words.

0
0
Buchzitat von Ian Fleming aus James Bond - You Only Live Twice

You only live twice:
Once when you are born
And once when you look death in the face

Leben, Tod
1
0
Buchzitat von Ian Fleming aus James Bond - Casino Royale

Surround yourself with human beings, my dear James. They are easier to fight for than principles.

Prinzipien
0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Ich versuchte, mich zu fassen, aber stattdessen roch ich wieder das Blut, das auf der Terrasse vergossen worden war. Ich sah den Glanz in Asters Augen, hörte die Rufe der Menge, spürte die eisige Kälte des Messers, das ich aus der Scheide zog. Jener Tag war wieder da, die Ungläubigkeit, die mich gepackt hatte, die Sekunden, die alles veränderten. Der Moment, als der Komizar vor meinen Augen zu Boden fiel und die alberne Hoffnung erwachte, dass es wirklich vorbei sein könnte.

0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Wenn ich doch nur dieses Kleid nicht getragen hätte. Wenn die Ratsversammlung doch nur nicht so früh zu Ende gewesen wäre. Wenn der Komizar Aster doch nur nicht umgebracht hätte. Wenn ich doch nur - vor allem anderen - Rafe geheiratet hätte, wie es vorgesehen war. Auch ich spiele das 'Wenn doch nur'-Spiel. Ich habe es praktisch erfunden, aber ich habe festgestellt, dass es ein Spiel mit unendlichen Möglichkeiten und keinem einzigen Gewinner ist. Egal, wie viel Können und Weitblick man bemüht, es ist unmöglich, alles zu bedenken und vorauszusehen.

1
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Ihr beschreibt ein Schwert mit Worten und mit einer Welt, die euch vertraut ist durch das, was man sehen, fühlen und berühren kann. Aber was, wenn es eine Welt gäbe, die sich auf andere Art und Weise ausdrückt? Was, wenn es eine andere Art und Weise des Sehens, Hörens und Fühlens gäbe? Habt ihr noch nie etwas tief in eurem Innersten gespürt? Hinter euren Lidern einen kurzen Blickdarauf erhascht? Eine Stimme irgendwo in eurem Kopf gehört? Und obwohl ihr euch dessen nicht sicher wart, hat dieses Wissen euer Herz ein bisschen schneller schlagen lassen?

0
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Ich machte mich auf das vertraute Gefühl des Versagens gefasst, das sich stets bei der Erwähnung der Gabe einstellte, aber stattdessen ergriff ein neues Gefühl von mir Besitz, ein Gefühl, das fest und verlässlich war. Zum ersten Mal in meinem Leben spürte ich nicht, wie etwas in mir klein wurde. Die Scham, die mich am Hof von Morrighan geplagt hatte, war verschwunden. Ich fühlte mich nicht genötigt, mich für etwas zu entschuldigen, was sie nicht begreifen konnten oder wollten. Diese Last mussten sie tragen, nicht ich.

0
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht mehr wundern, nicht mehr staunen kann, der ist so gut wie tot und seine Augen erloschen.

The most beautiful experience we can have is the mysterious. It is the fundamental emotion that stands at the cradle of true art and true science. Whoever does not know it and can no longer wonder, no longer marvel, is as good as dead, and his eyes are dimmed.

Kunst, Wissenschaft
4
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.

2
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Welches ist der Sinn unseres Lebens, welches ist der Sinn des Lebens aller Lebewesen überhaupt? Eine Antwort auf diese Frage wissen, heißt religiös sein. Du fragst: Hat es denn überhaupt einen Sinn, diese Frage zu stellen? Ich antworte: Wer sein eigenes Leben und das seiner Mitmenschen als sinnlos empfindet, der ist nicht nur unglücklich, sondern auch kaum lebensfähig.

Sinn
1
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Es ist die wichtigste Kunst des Lehrers, die Freude am Schaffen und am Erkennen zu erwecken.

Lehrer
3
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Meine Ideale, die mir voranleuchteten und mich mit frohem Lebensmut immer wieder erfuellten, waren Güte, Schönheit und Wahrheit.

1
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Denkt daran, dass die wunderbaren Dinge, die ihr in euren Schulen kennenlernt, das Werk vieler Generationen sind, das in allen Ländern der Erde in begeistertem Streben und mit großer Mühe geschaffen worden ist. All dies wird als euer Erbe in eure Hände gelegt, damit ihr empfanget, ehret, weiterbildet und treulich euren Kindern einst übermittelt. So sind wir Sterbliche in dem unsterblich, was wir an bleibenden Werken gemeinsam schaffen.

1
0
Buchzitat von Albert Camus aus Der Fremde

Eine Zeitlang genoss er diese oberflächliche, üppige Szenerie, die in der wenigst natürlichen Stadt der Welt den Menschen von sich selber trennt.

Wien
3
0
Buchzitat von Johann Wolfgang von Goethe aus Faust

Mein Leipzig lob ich mir!
Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.

Leipzig
0
0
Buchzitat von Hermann Broch aus Die Schlafwandler

Aufgelöst jedwege Form, ein Dämmerlicht stumpfer Unsicherheit über einer gespenstischen Welt, tastet der Mensch, einem irrenden Kinde gleich, am Faden irgendeiner kurzatmigen Logik durch eine Traumlandschaft, die er Wirklichkeit nennt und die ihm doch nur Alpdruck ist.

Wirklichkeit
0
0
Buchzitat von Estelle Maskame aus Dark Love - 2 - Dich darf ich nicht finden

Ich brauche dich, weil du einer der wenigen Menschen bist, denen ich vertraue. Ich brauche dich, weil du weißt, wie ich früher war, und trotzdem bei mir geblieben bist. Ich brauche dich, weil ich dich liebe, Eden, ich wüsste nicht, wie ich je über dich hinwegkommen sollte.

Liebeserklärungen
4
1
Buchzitat von Julia Adrian aus Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Schütze deine Träume, dann schützt du dein Herz.

Träumen
3
0
Buchzitat von Ovid aus Ars amatoria

Gewähre Erholung; der Acker, der sich erholt, gibt reichlich, was er dir schuldet, zurück.

Erholung & Freizeit
1
0
Buchzitat von Julia Adrian aus Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Jede gute Geschichte braucht Helden. Keine perfekten Helden nein, sie dürfen Fehler machen, sie dürfen von ihrem Weg abkommen. Aber am Ende treffen sie die richtigen Entscheidungen.

Helden
2
0
Buchzitat von Ovid aus Ars amatoria

So viele Sterne der Himmel, so viele Mädchen hat dein Rom.

Rom
0
0
Buchzitat von Mark Twain aus A Tramp Abroad

Die Deutschen sind versessen auf ihre Weine aus der Rhein-Region; sie werden in große, schlanke Flaschen gefüllt und sind ein besonderes Getränk. Durch das Etikett kann man sie von Essig unterscheiden.

The Germans are exceedingly fond of Rhine wines; they are put up in tall, slender bottles, and are considered a pleasant beverage. One tells them from vinegar by the label.

Deutsche, Wein
0
0
Buchzitat von Mark Twain aus A Tramp Abroad

Das ist der Unterschied zwischen Regierungen und Menschen. Regierungen kümmern sich nicht, Menschen schon.

That's the difference between governments and individuals. Governments don't care, individuals do.

1
0
Buchzitat von Mark Twain aus A Tramp Abroad

Ich ging oft ins Heidelberger Schloss, um mir das Raritätenkabinett anzusehen, und eines Tages überraschte ich den Leiter mit meinem Deutsch, und zwar redete ich ausschließlich in dieser Sprache. Er zeigte großes Interesse; und nachdem ich eine Weile geredet hatte, sagte er, mein Deutsch sei sehr selten, möglicherweise ein 'Unikat'; er wolle es in sein Museum aufnehmen.

I went often to look at the collection of curiosities in Heidelberg Castle, and one day I surprised the keeper of it with my German. I spoke entirely in that language. He was greatly interested; and after I had talked a while he said my German was very rare, possibly a 'unique'; and wanted to add it to his museum.

Deutsche, Heidelberg
1
0
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz

Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.

All grown-ups were once children... but only few of them remember it.

Kinder & Kindheit, Geburtstag, Alter
11
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

S A T A N
A D A M A
T A B A T
A M A D A
N A T A S

1
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Außerdem sind wir hier nicht im Sudan. In Wien explodieren Kinder nur an Neujahr. Wenn überhaupt.

1
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Wenn du mit der gleichen Kraft hasst, mit der du vergibst, dann gnade Gott deinen Feinden.

2
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Licht ist etwas, das man im Herzen trägt, nicht unter der Zimmerdecke,

Licht
2
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

S A T O R
A R E P O
T E N E T
O P E R A
R O T A S

1
0