Zitate und Sprüche von Boromir

Boromir ist ein Charakter aus Der Herr der Ringe

Die besten Serienzitate

Wir haben alle Angst, Frodo. Aber durch Angst das wenige an Hoffnung zu zerstören, das wir noch haben. Siehst du denn nicht, dass das Wahnsinn ist?

We're all afraid, Frodo. But to let that fear drive us, to destroy what hope we have. Don't you see that is madness?

Boromir in Der Herr der Ringe: Die Gefährten
 
Kommentieren 

Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden wegen eines so kleinen Dinges.

It is a strange fate that we should suffer so much fear and doubt over so small a thing.

Boromir in Der Herr der Ringe: Die Gefährten
 
Kommentieren 

Man kann nicht einfach nach Mordor spazieren. Seine schwarzen Tore werden von schlimmerem bewacht als Orks. Das Böse dort schläft niemals. Und das Große Auge ist stets wachsam. Nichts weiter als karges Ödland, überseht mit Feuer, Asche und Staub. Selbst die Luft die man atmet ist wie giftiger Dampf. Nicht mit zehntausend Männern könnt ihr das schaffen. Das ist Wahnsinn.

One does not simply walk into Mordor. Its black gates are guarded by more than just orcs. There is evil there that does not sleep. And the Great Eye is ever-watchful. It is a barren wasteland riddled with fire and ash and dust. The very air you breathe is a poisonous fume. Not with ten-thousand men could you do this. It is folly.

Boromir in Der Herr der Ringe: Die Gefährten
 
Kommentieren 

Er ist ein Geschenk. Ein Geschenk an die Widersacher Mordors. Warum sollen wir ihn nicht einsetzen? Gebt Gondor die mächtige Waffe des Feindes. Lasst sie uns gegen ihn verwenden.

It is a gift. A gift to the foes of Mordor. Why not use this ring? Give Gondor the weapon of the enemy. Let us use it against him.

Boromir in Der Herr der Ringe: Die Gefährten
 
Kommentieren 

Gondor hat keinen König. Gondor braucht keinen König.

Gondor has no king. Gondor needs no king.

Boromir in Der Herr der Ringe: Die Gefährten
 
Kommentieren